Frage von Thomas1717, 64

Biuret Reaktion, Xanthoprotein Reaktion mit Aminosäuren?

Funktioniert die Biuret Reaktion mit einer wässrigen Lösung von Glycin; und einer wässrigen Lösung von Phenylalanin oder müssen Proteine (also Peptidbindungen) vorhanden sein?

Und läuft die Xanthoprotein Reaktion mit einer wässrigen Lösung von glycin negativ ab, da ja kein aromatischer Rest vorhanden ist?

Vielen Dank schonmal:)

Antwort
von OlliBjoern, 54

Die Biuret Reaktion ist ja eine Komplexbildung mit Cu(2+), ich könnte mir gut vorstellen, dass auch Glycin einen gefärbten Komplex mit Cu(2+) bildet (vermutlich ist dann aber die Farbe bzw. das Absorptionsmaximum etwas anders als bei der "echten Biuret-Farbe"). Gemacht habe ich das aber noch nie.

Die Xanthoprotein-Reaktion ist ja eine Nitrierung am Aromaten, die muss eigentlich bei Glycin negativ sein.

Kommentar von Wunnewuwu ,

Der Kupfer-Komplex bildet sich doch mit Peptidbindungen? Wenn Glycin in wässriger Lösung vorliegt, liegt doch erstmal keine Bindung vor?! Dann sollte der Komplex auch nicht entstehen...

Sicher bin ich aber nicht - bitte um Korrektur. LG

Antwort
von voayager, 38

Einzelne Aminosäuren lassen sich mit der Biuret-Reaktion nicht nachweisen, es müssen schon Peptide oder Proteine sein.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community