Frage von ersiees23, 23

Bitterstoffe bei Magenproblemen?

Es gibt ja immer wieder etwas, was ich noch nicht weiß. Frei nach dem Motto das mir mein ehemaliger Ausbilder vermittelt hat "Wenn du ausgelernt hast, dann kann das nur bedeuten, dass du Tod sein musst.".

Was ich bisweilen nie so recht verstanden habe ist, wieso Bitterstoffe besonders bei Magenproblemen helfen - bzw. es so scheint als ob.

Dies kann ich zu (kalten) schwarzen Tee sagen, Kräuterschnaps in kleinen Mengen und vergleichbar.

Da frage ich mich doch: Wieso ist das so? bin ich da ne "Einzigartigkeit"?

Antwort
von janix99, 23

Kommt drauf an ^^ 

Ich behaupte, dass Bitterstoffe bei zu schneller Erhöhungen schädlich sind. Erhöhst du es aber langsam über mehrer Wochen, so ist es sehr gesund :-) 

Kommentar von ersiees23 ,

in wie fern schädlich? Nun verwirrst du mir aber :D

Kommentar von janix99 ,

Der Magen wird einfach überfordert ^.^

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten