Frage von GodEffekt, 32

Bitte waaas?

Bin ca 2000 km in Thailand mit dem Motorrad gefahren. Jetzt mache ich meinen schein in Deutschland. Ich weiß, dass ich auf den Adrenalin kick steh und indirekt unbewusst selbstverständlich, weiß ich das ich mich auf dem Motorrad umbringen werde.. Nicht mit dem Gedanken an Selbstmord sondern eher dass ich glücklich sterben möchte Auch falsch gesagt .. Ich weiß es nicht irgendwas in mit sagt, dass ich unzufrieden bin und dies nur in uberhöhter gefahrensituation ausgleichen kann. Bundeswehr war auch eine Idee.. Krieg jeden Tag ums leben kämpfen. Das Risiko zu sterben. Normal. Ich habe keine Angst vor dem Tod. Jeder dem noch dies erzähle bestätigt mir das es unsinnig ist. Wäre Therapie sinnvoll?.. Aber eigentlich möchte ich nichts dagegen tun.

Antwort
von Walum, 21

Denk Dir bitte etwas aus, das keine anderen Leute mit rein reißt.

Arbeite mal im Krankenhaus. Da kannst Du sehen, wie man jeden Tag um das Überleben kämpft.

Kommentar von GodEffekt ,

hab letztes Jahr meine Ausbildung zum Rettungssanitäter gemacht und 5 Monate in der Notfall Aufnahme gearbeitet.. ich weiß wie es abgehen kann..

Antwort
von Y0DA1, 24

Hast du mal von Toxoplasmose gehört?

Das können auch Menschen haben und nimmt ihnen ihre Angst. Setzte dich mal mit diesem Thema auseinander.

Antwort
von maewmaew, 31

da gibt es vieles , viele berufe sind mit erhötem risiko verbunden, sei es in der chemie branche, oder hochspannungs elektriker, da wird es doch sicher was geben das dir beruflich deinen adrenalin kick verschafft ohne das andere dabei zu schaden kommen.

Kommentar von GodEffekt ,

ohje so etwas hört sich jetzt schon viel zu langweilig an :o

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten