Frage von philo777, 82

Bitte um Rat, wie steht ihr zu den Flüchtlingen?

Bitte ehrlich und direkt! Man beachte auch die stark zunehmenden Probleme wie vor kurzem in München (Ubahn)

Antwort
von GravityZero, 46

Anhand eigener Erfahrungen eher negativ. Zu viele, zu unorganisiert, zu unkontrolliert.

Antwort
von bestquestions, 21

da bin ich geteilter Meinung. Ich finde es gut, das Deutschland sie nicht einfach abschiebt, sondern sich um sie kümmert. Allerdings sollten sich einige der Flüchtlinge auch angemessen verhalten und sich  unseren Gesetzen anpassen!! Dadurch kommt es ja zu solchen "Situationen" wie in Köln. Und nur weil sie aus Kriegsländern o.ä. kommen, haben sie kein Recht dazu, sich an Frauen zu vergreifen, nur weil die Frau bei ihnen einen Anderen wert hat. 

Zudem gibt es auch hier in Deutschland genügend leute, die mehr unterstützung vom Staat gebrauchen könnten, die allerdings einfach so abgelehnt werden. Wenn ich dann sehe, das manche Flüchtlinge immer mehr Ansprüche stellen und diese auch noch umgesetzt werden...

In meinem Dorf sind auch Flüchtlinge untergebracht. Viele von ihnen sind sehr nett und auch Dankbar, aber einige betrinken sich, geben unangebrachte kommentare von sich... 

Andere Deutsche wären froh sie hätten genug geld um gut für ihre Kinder sorgen zu können, und die Flüchtlinge bekommen essen, kleidung und teils sogar WLAN, Autos und Fahrräder frei zu verfügung und kaufen sich dann von ihrem Geld Zigaretten und Alkohol. 

Und jeder der jetzt meint mich wegen meiner Meinung verurteilen zu müssen, kann sich das Sparen!! Ich bin kein Rassist, denn es gibt genauso auch Deutsche, auf die das zu tifft und ich bin da genau der gleichen Meinung. Außerdem wird dieses Thema gerade zu eschwiegen, was vor allem Köln gezeigt hat. 

Kommentar von Dummie42 ,

Andere Deutsche wären froh sie hätten genug geld um gut für ihre Kinder sorgen zu können, und die Flüchtlinge bekommen essen, kleidung und teils sogar WLAN, Autos und Fahrräder frei zu verfügung und kaufen sich dann von ihrem Geld Zigaretten und Alkohol.

Ulkig. Ersetze in diesen Zeilen mal das Wort "Flüchtlinge" durch "HarzIV-Empfänger". Bevor die Flüchtlinge kamen, war das genau die Polemik gegen deutsche Sozialhilfeenpfänger, die man alle Nase lang in der Bildzeitung lesen konnte. Auf diese "Sozialschmarotzer" wurde dann bei RTL von Helena Fürst Jagd gemacht, bevor sie die Seiten wechselte. Die Menschen wurden (werden) im nachmittäglichen Prekariatsfernsehen zur Belustigung der Massen vorgeführt.
Aber so verschiebt sich die Perspektive, wenn sich plötzlich neue Sündenböcke anbieten, denen es noch schlechter geht.

Im übrigen will ich, dass sich nicht nur "einige der Flüchtlinge auch angemessen verhalten und sich  unseren Gesetzen anpassen!!", sondern alle.

Kommentar von bestquestions ,

Damit meinte ich, das es viele ja schon tun. und die paar, die das nicht tun sollten sich auch anpassen. Und ja, das verhalten mancher hart4 empfänger ist genauso und zu denen stehe ich genauso... Es ist den leuten, die ihr ganzen leben lang hart gearbeitet haben und am ende "Nix" davon haben, weil ihre Rente so klein ist und sie so ausgebeutet werden, gegenüber einfach ungerecht... Wenn ich teils höre, das leute aus ihrer Mietwohnung geekelt werden, um dort Flüchtlinge unterzubringen, läuft es mir eiskalt den Rücken runter... Allein als Vermieter auf so was zu kommen, nur weil man dadurch mehr geld verdient.. wo ist denn der Gesunde Menschenverstand hin?? 

Antwort
von Wuestenamazone, 25

Ich habe nichts gegen diese Menschen. Nur ist für Deutschland langsam einfach zuviel

Antwort
von Kurly1996, 34

Kann nichts mehr positives über sie sagen. Sie sind vielleicht nicht alle so, aber in einem Land wo die rein gelassen werden um besser zu Leben könnten sie sich mal besser benehmen. Ich hab Angst nach der Spät Schicht auf die Straße zu gehen letztens erst wieder eine Gruppe vorbei gelaufen. Man weiß nicht was man tuen soll wenn man über fallen wird weil man gegen eine Gruppe nichts machen kann. Armes Deutschland.

Kommentar von philo777 ,

Ich kann dir nur empfehlen "fox labs" zu kaufen bestes Spray kostet mehr aber es lohnt sich! Meine Freundin hat auch eins ...

Kommentar von Kurly1996 ,

Okay danke suche schon lange eins :)!!

Kommentar von philo777 ,

Aber wirklich das du darfst nicht sparen !! Es gibt viel für 10 Euro aber das ist Müll das fox kostet 30

Antwort
von Strawberry861, 45

Ich bin dagegen. Schreibe aber nicht alles weil man in der Öffentlichkeit sofort als Rassist beschimpft wird.

Kommentar von benni12321 ,

Tjo wer seine Meinung äussert muss auch mit Gegenmeinungen zurecht kommen. Es hilft deshalb sich differenziert zu äußern und nicht einfach pauschal zu sagen ich bin gegen Flüchtlinge, das kommt nämlich so rüber als wenn man garkeinen Grund nennen kann ausser das es halt ein Flüchtling ist.

Kommentar von Strawberry861 ,

Ich bin dagegen da es zu viele sind und es einfach unorganisiert ist.

Kommentar von benni12321 ,

Okey ich bin zwar anderer Meinung weil es halt nur eine Frage des Willens und des Geldes ist die Lage zu stemmen aber bei dieser Antwort kann Dir zumindest keiner "Flüchtlingspöbelei" vorwerfen.

Antwort
von Dummie42, 38

Jedenfalls nicht rumstehen und meckern, Ärmel hochkrempeln und helfen wo es geht.

Entweder wir schaffen es gemeinsam oder wir gehen gemeinsam unter. Stellst du dich in die Mitte des Bootes oder nach außen und bringst es in Gefahr zu kentern?

Kommentar von KleineLady ,

und wo hilfst du? Ändere das was?

Kommentar von Dummie42 ,

Spendensammeln, Deutschunterricht, Kontakte vermitteln, Spieleabende, Freundschaften knüpfen... all das mach wir.

Wie das alles ausgeht, weiß niemand. Was ich aber weiß ist, wenn die Rechten gewinnen, wird es schlimm, ganz schlimm.

Ich bin jetzt jedenfalls 8 Monate dabei und habe noch nicht eine einzige wirklich negative Erfahrung gemacht aber viele sehr nette Menschen kennen gelernt. Und ich habe auch keine Angst, alleine nachts auf die Straße zu gehen, zumindest nicht mehr als früher.

Sollte unser Land dereinst mal (wieder) in Not sein, dann hoffe ich für uns oder unsere Nachkommen, dass denen nicht die Hilfe anderer Völker verwehrt wird, nur weil die Angst haben, etwas abgeben zu müssen.

Das zerstörte hungernde Deutschland musste vor 70 Jahren 12 Millionen Flüchtlinge aufnehmen und das reiche heutige satte Deutschland ächzt schon bei einer Million?

Antwort
von Myrnion, 44

Wenn man jetzt seine Meinung verbreitet wird man doch gleich iwo in ner dunklen Gasse plötzlichen sterben.... ()

Kommentar von benni12321 ,

Meinst weil die Nazis dich als Flüchtlingsversteher jagen?

Kommentar von Myrnion ,

ne weil die Linken dich sonst steinigen ;)

Kommentar von benni12321 ,

Hätt ich auch selbst drauf kommen können, steht ja jeden Tag in der Zeitung wer wieder alles in dunklen Gassen gesteinigt wurde weil er seine Meinung geäußert hat.

Kommentar von Myrnion ,

Aber es gab verletzte bei den Demonstration. Gut sie werden bloß grün und blau geschlagen ich geb es ja zu aber das ist auch nicht angenehm

Antwort
von KleineLady, 24

Zu viele. Von mir aus können alle wieder gegen.

Antwort
von KleineLady, 42

Negativ

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten