Frage von Simonfree2, 46

Bitte um Rat (Rache)?

Folgendes ist mir passiert:

Jahrelanger Kollege wendet sich gegen mich und sagt: Mein Ziel ist es, dich in diesem Schuljahr von der Schule zu bringen.

Fängt an, mich zu beleidigen und zu piesacken. Ich halte es zwei Monate lang aus und suche wegen Aussichtslosigkeit meine Eltern auf. Diese helfen und das Ganze kann gestoppt werden. Ich bin wirklich sehr dankbar dafür.

Rache?

Wenn nein, könnte es sein, dass mein Ex-Kollege nocheinmal das Gleiche probieren könnte?

Danke.

PS: Wie kann ich Menschen helfen, die das Gleiche durchgemacht haben?

Antwort
von Abbrandler, 23

Kollege ??  Bist Du Schüler oder Lehrer??

Auf Rache würde ich verzichten, völlige Ignoranz und Gleichgültigkeit trifft solche Leute schlimmer. Zeig ihm, das es Dir völlig egal ist was er sagt oder tut-  er darf einfach keinen Erfolg mit seinen Spielchen merken.

Nur unsichere Menschen betreiben Mobbing!

Fängt er damit wieder an, zeigt im sofort das sein Verhalten auch Konsequenzen hat = melde ihn bei  Vorgesetzten, Lehrern, rufe die Eltern an  und zeige ihn wegen Mobbing an!


Wie Du anderen Helfen kannst:  Indem Du darüber redest, Dich mit dem Thema Mobbing beschäftigst und wenn Du merkst, das da einer "Opfer" ist, dich mit diesem Menschen solidarisch zeigst !  und vor allem ANDERE aufforderst Mobbing nicht zu dulden, sich aktiv GEGEN den MOBBER  zu stellen!!

Kommentar von Simonfree2 ,

Danke 

Aber diese Person hätte es verdient in der Hölle zu brennen. Warum nicht?

Kommentar von Abbrandler ,

Weil Rache letztendlich nur Dich selbst verzehrt !  - Gleichgültigkeit ist viel schlimmer!

Wenn Du Dich ständig mit Rachegedanken an ihn beschäftigst, verbrauchst Du jede Menge "positiver" Energie (und die kannst Du  wo anders wirklich besser brauchen) und Du räumst ihm viel zu viel Platz und Ankerkennung in Deinem Leben ein   - willst du das ??

Außerdem:  Kennst Du das Sprichwort: " Gottes Mühlen mahlen langsam aber gerecht " ??  - Solche Leute straft das Leben selbst - es kommt alles zurück: Die guten und die schlechten Taten .... lass ihm nur Zeit!

O.k, o.k.  ich bin ein bißchen Älter als Du, aber ich konnte mittlerweile feststellen, das das tatsächlich so ist :-)

Kommentar von Simonfree2 ,

Ok danke. 

Ich werdes das zu Herzen nehmen.

Danke nochmals :)

Expertenantwort
von rotesand, Community-Experte für Kleidung, Auto, Mode, Schule, 1

Hallo!

Wenn jemand - egal ob Schüler, Lehrer, Angesteller usw. - schonmal einen recht kräftigen Dämpfer erhielt bzw. wegen Mobberei entsprechend zur Verantwortung gezogen worden ist, wird er das in der Regel kein zweites Mal tun ------------> er kennt schließlich die Konsequenzen & weiß, was er riskiert. 

Ich denke, dass diese "Gefahr" so gut wie ausgeschlossen werden kann! Da musst du dir eig. keine Sorgen machen :)

Antwort
von Almalexian, 21

Keine Rache. Damit ist auch weiteren Opfern am besten geholfen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community