Frage von Guapotito, 175

Bitte um Rat, in Erwartung eines schmerzhaften Verdauungsvorgangs?

Guten Tag,

fürwahr, ist mein Anliegen nichts auf das ich mit Stolz hinweisen könnte, doch befinde ich mich in einer Notlage, die mich dazu zwingt der GF- Community mein Problem zu schildern, in der Hoffnung, dass es ehrenhafte Mittglieder gibt, die sich der Bürde gewachsen sehen und mir hilfreich zur Seite stehen werden.

Um keinen falschen Eindruck zu erwecken, möchte ich zu Beginn meine Hilfegesuchs, in aller Bescheidenheit zum Ausdruck bringen, dass ich wahrlich kein Weichling bin und dem Schicksal schon das ein oder andere Mal die Stirn geboten habe - aber damit möchte ich die community zu diesem Zeitpunkt nicht behelligen - und komme deswegen direkt zu meinem Problem:

Am Ende eines Besuchs bei meiner lieben Frau Mutter, überreichte sie mir die Reste eines selbstgemachten Gulasch, die sie mir zum Verzehr mit auf den Heimweg gab. Meine Freude war groß, gibt es doch nichts Schöneres, als mich an ihren Kochkünsten zu erfreuen. Lediglich ein winziger Kritikpunkt wäre anzumerken, nämlich der, dass es dem Mahl, nach meinem Dafürhalten, ein wenig an Esprit fehlte. Um diesem Zustand entgegenzuwirken, bediente ich mich einer Soße, die mit dem fremdländischen Namen ,,da Bomb" bezeichnet wird. Ich schäme mich ob meiner Torheit, die von meiner Frau Mama ja bereits vollkommene Mahlzeit, mit einer Zutat aus Übersee, derart beschmutzt zu haben, dass sie mir beim Verzehr vor Schärfe, die Tränen in die Augen trieb und den Schweiß von meiner Stirn perlen ließ. Selbstredend, wird mir ein solches Missgeschick, nicht noch ein weiteres Mal unterlaufen.

Doch um zum Abschluss zu kommen: Seit einiger Zeit gibt mir mein Leib zu verstehen, dass es an der Zeit ist, dem menschlichsten aller Bedürfnisse nachzukommen, dem ich mit Furcht entgegen sehe.

Gibt es möglicherweise einen Trank oder eine Speise, die ich vorab zu mir nehmen könnte, um die zu erwartende Pein auf ein Minimum zu reduzieren?

Die Zeit eilt, liebe Freunde. So zögert nicht, solltet Ihr Ideen haben, die mir in Zeiten der Not, dienlich sein könnten.

Habt Dank!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Gweny02, 118

Ein edler Ritter erträgt wortlos die größten Schmerzen!

Antwort
von AppleTea, 80

Ich fürchte, da wirst du nichts machen können. Alles was du jetzt zu dir nimmst, kommt erst nach dem scharfen essen "raus". Bringt also nichts. Du kannst höchstens warten bis es vorbei ist, und dich dann in einem eimer milch setzen ;)

Antwort
von user8787, 75

Ich gestehe, ich schmunzle. 

Im Grunde kannst du nur eines tun....trinken, trinke, trinken. Stilles Wasser oder Tee. 

Das lindert zwar nicht deinen Schmerz....beschleunigt aber evtl. das Geschehen. 

Ich wünsche dir viel....Mut und Kraft. ;o)

Antwort
von me2312la, 101

holder herr, wie sagten schon unsere vorväter: ein gutes chili brennt immer zweimal

Antwort
von Gaia94, 104

Sehr schön geschrieben :D 

Also leider ist es schon zu spät etwas dagegen zu tun, wenn es jetzt bereits soweit ist, dass es hinaus möchte ^^ Eine Wundschutzsalbe auftragen könnte die Schmerzen möglicherweise lindern 

Viel Glück :D

Antwort
von Brunnenwasser, 47

Egal ob das ernst gemeint ist oder nicht, bleib für alle Fälle auf dem Topf sitzen und halte nichts zurück wenn es kommt.

Antwort
von Deichgoettin, 66

Da mußt Du wohl oder übel durch :-))

Nett wäre, wenn Du uns anschließend Deine Erfahrung schilderst. Danke

Antwort
von PeterKremsner, 84

Nein, da musst du wohl oder übel durch.

Btw schön geschrieben ;)

Antwort
von Dianaartem, 71

Nimm am besten ein paar Löffel Rizinusöl, dann wird dein darm ordentlich durchgespült und gereinigt.

Aber du scheinst ein lustiger Typ zu sein, wenn wohl auch ein bisschen Muttersöhnchen, aber deine total geschraubte Schreibweise, ist voll lustig, wenn man mit dir schreibt hat man bestimmt viel zu lachen.

Antwort
von valvaris, 75

Genieß es wie ein Mann :-D Nach dem Brennen fühlt sich deine Kehrseite dafür wunderbar kühl an.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community