Frage von BorisBonn, 32

Bitte um Korrektur- bzw. Verbesserungsvorschläge Wird mein Bewerbungsanschreiben den Wunsch zum Kennenlernen wecken?

Sehr geehrte Frau Grotzfeld ,

die in Ihrer Anzeige beschriebenen Aufgabenbereiche und das Anforderungsprofil haben mein Interesse geweckt, weil ich alle Fähigkeiten und Erfahrungen erworben habe, die Sie suchen. Die Mitarbeit als Garant für den reibungslosen Betrieb des Unternehmens bei dem weltweit Anbieter von Dyalise-Produkte und -Dienstleistungen stellt für mich eine äußerst motivierende Herausforderung dar, der ich mein Können langfristig widmen möchte.

Nach meinem Masterstudium sammelte ich eine vielfältige Berufserfahrung im technischen Einkauf, wie Sie meinem Lebenslauf entnehmen können. Damit konnte ich mein schon vorhandenes Wissen in diesem Bereich noch erweitern und vertiefen. Bei Jürgenhake, einem Unternehmen in Lippstadt, bearbeitete ich u.a. Anfragen in deutscher und englischer Sprache, Angebotsvergleiche als auch die Preis- und Vertragsverhandlungen mit Lieferanten. Ebenso bei Isringhausen, führte ich in USA Lieferantenbewertungen und –audits durch. Hier konnte ich meine hohe Belastbarkeit und Teamplayerqualitäten unter Beweis stellen.

Verhandlungssicheres Deutsch und Englisch in Wort und Schrift sowie ein sicherer Umgang mit SAP R/3 und MS-Office sind vorhanden. Eine strukturierte und zielorientierte Arbeitsweise sowie Eigeninitiative und großes Engagement zeichnen mich aus. Ich bringe in einer Zeit von global Sourcing selbstverständlich interkulturelle Kompetenz mit.

Auf die Gelegenheit, mich persönlich bei Ihnen vorzustellen, freue ich mich.

Mit freundlichen Grüßen,

Max Jiménez-Moreno

Stellenbeschreibung:Einkäufer

1-a-Qualität und optimale Rahmenbedingungen: Als Einkäufer/in in unserem Werk in St. Wendel sind Sie der Garant dafür, dass die Rohstoffe, Verpackungsmaterialien, Dienstleistungen, Werkzeuge, Ersatzteile usw., die unsere Produktion benötigt, immer rechtzeitig und in der geforderten Menge und Qualität vorhanden sind! Umsichtig bearbeiten Sie Anfragen, Verträge, Preisverhandlungen und Auktionen bzw. bereiten diese vor und achten dabei stets darauf, dass unsere Einkaufsrichtlinien und –prozesse eingehalten werden. Sie führen Markt- sowie Ad-hoc-Analysen durch, schließen Lieferantenverträge ab und gestalten das Lieferantenportfolio. In diesem Zusammenhang haben Sie die Anforderungen unseres Qualitätsmanagements, insbesondere in Bezug auf Lieferantenfreigabe, -bewertung und –audits, immer im Blick. Natürlich stehen Sie den Abteilungen des Werks in allen Einkaufsangelegenheiten zur Seite, engagieren sich in der Prozessgestaltung des operativen Einkaufs und arbeiten intensiv mit den Kollegen aus dem übergeordneten strategischen Einkauf zusammen. Ihr Know-how bringen Sie überdies in lokale und globale Projekte mit Schwerpunkt SAP MM und SynerTrade sowie bei Initiativen mit dem Ziel der Prozessverbesserung und der Umsetzung regulatorischer Anforderungen ein. Nicht zuletzt übernehmen Sie die Stammdatenpflege in allen IT-Systemen im Verantwortungsbereich des lokalen Einkaufs.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von judgehotfudge, Community-Experte für Bewerbung, 32

Hallo BorisBonn,

ich habe Dir ja bereits Verbesserungshinweise zu einem früheren Entwurf gegeben, die Du hier auch teilweise berücksichtigt hast. Noch ist das aber aus meiner Sicht kein überzeugendes Anschreiben.

Der Einleitungssatz geht jetzt grundsätzlich schon in die richtige Richtung, ist aber zu pauschal. Die Schlussfolgerung, ob Du die Anforderungen erfüllst, solltest Du immer dem Leser überlassen. Du musst konkreter werden und ein oder zwei zentrale Aspekte hervorheben, und dies in eigenen Worten.

Ansonsten gibt es an verschiedenen Stellen auch noch sprachlichen "Glättungsbedarf". Das ist bei einer Bewerbung weit mehr als ein formaler Aspekt. Wenn z. B. ein Bewerber auf eine solche Position den Begriff "Dialyse" falsch schreibt, würde ich persönlich grundsätzlich an seiner sorgfältigen Arbeitsweise zweifeln. Nur mal so als Beispiel.

Und schließlich fehlt mir hier eine überzeugende Argumentation, warum Du Deine berufliche Zukunft gerade bei diesem Unternehmen siehst.

Kommentar von BorisBonn ,

Vielen Dank Judgehotfudge,

was hältst du bitte von dem nach deinen Hinweisen überarbeiteten Anschreiben?

Sehr geehrte Frau Grotzfeld,

schon nach meinem Studium des Industrieingenieurwesens konnte ich praktische Erfahrung in der Beschaffung bei Panasonic sammeln.

Nach meinem Masterstudium sammelte ich eine vielfältige Berufserfahrung im technischen Einkauf, wie Sie meinem Lebenslauf entnehmen können Damit konnte ich mein schon vorhandenes Wissen in diesem Bereich noch erweitern und vertiefen. Bei einemUnternehmen in Lippstadt, bearbeitete ich Anfragen in deutscher und englischer Sprache, Angebotsvergleiche als auch die Preis- und Vertragsverhandlungen mitLieferanten. Ebenso führte ich in USA Lieferantenbewertungen und –audits durch.

VerhandlungssicheresDeutsch und Englisch in Wort und Schrift sowie ein sicherer Umgang mit SAP R/3und MS-Office sind vorhanden.

Eine strukturierte und zielorientierte Arbeitsweise sowie Eigeninitiative und großes Engagement zeichnen mich aus. Ich bringe in einer Zeit von global Sourcingselbstverständlich interkulturelle Kompetenz mit. Hohe Belastbarkeit und Teamplayerqualitäten runden mein Profil ab.

Auf dieGelegenheit, mich persönlich bei Ihnen vorzustellen, freue ich mich. Die Mitarbeit bei dem weltweit Anbieter von Dialyse-Produkte und -Dienstleistungen als Garant für den reibungslosen Betrieb des Unternehmens stellt für mich eine äußerst motivierende Herausforderung dar, der ich mein Können langfristig widmen möchte.

Mitfreundlichen Grüßen,

MaxJiménez-Moreno

Kommentar von BorisBonn ,

Hallo Judgehotfudge wieder,

ich habe mein Anschreiben noch überarbeitet und ich hoffe ich kann damit den Wunsch zum Kennenlermen wecken.

Was denkst du?

Bewerbung auf IhreStellenanzeige als Einkäufer  
vom 27.11.2015 (www.jobware.de),Kennziffer : 14883

Sehrgeehrte Frau Grotzfeld,

schon nach meinem Studium des Industrieingenieurwesens sammelte ich praktische Erfahrung in der Beschaffung bei Panasonic.

Nach meinem Masterstudium sammelte ich eine vielfältige Berufserfahrung im technischen Einkauf. Damit konnte ich mein schon vorhandenes Wissen in diesem Bereich nocherweitern und vertiefen. Bei einem Unternehmen in Lippstadt bearbeitete ich Anfragenin deutscher und englischer Sprache, Angebotsvergleiche als auch die Preis- undVertragsverhandlungen mit Lieferanten. Ebenso führte ich in USALieferantenbewertungen und –audits durch.

VerhandlungssicheresDeutsch und Englisch in Wort und Schrift sowie ein sicherer Umgang mit SAP R/3und MS-Office sind vorhanden.

Eine strukturierte und zielorientierte Arbeitsweise sowie Eigeninitiative und großes Engagement zeichnen mich aus. Ich bringe in einer Zeit von global Sourcingselbstverständlich interkulturelle Kompetenz mit. Hohe Belastbarkeit und Teamplayerqualitätenrunden mein Profil ab.

Auf dieGelegenheit, mich persönlich bei Ihnen vorzustellen, freue ich mich. DieMitarbeit bei dem weltweit Anbieter von Dialyse-Produkte und -Dienstleistungen alsGarant für den reibungslosen Betrieb des Unternehmens stellt für mich eineäußerst motivierende Herausforderung dar, der ich mein Können langfristigwidmen möchte.

Mitfreundlichen Grüßen

MaxJiménez-Moreno

Anlagen

Antwort
von safur, 30

viel zu lange :)
soll ich das echt lesen?

Kommentar von judgehotfudge ,

Dieses Anschreiben ist nicht zu lang.

Die beigefügte Stellenbeschreibung - falls Du die meinst - ist Voraussetzung für eine ernsthafte Analyse des Anschreibens.

Kommentar von safur ,

Entschuldige bitte, das habe ich nicht gesehen. :)
Ein zu langes Schreiben ist stets abschreckend.

Sehr geehrte Frau Grotzfeld ,

[die in Ihrer Anzeige beschriebenen Aufgabenbereiche und das Anforderungsprofil haben mein Interesse geweckt, weil ich alle Fähigkeiten und Erfahrungen erworben habe, die Sie suchen.]
--> raus. Weshalb würdest du dich sonst bei mir bewerben? Das ist mir doch schon bewusst.
(Was machst du gerade?)
[Die Mitarbeit als Garant für den reibungslosen Betrieb des Unternehmens bei dem weltweit Anbieter von Dyalise-Produkte und -Dienstleistungen stellt für mich eine äußerst motivierende Herausforderung dar, der ich mein Können langfristig widmen möchte. ]

--> Das ist auch noch recht .. pauschal.. das gehört eher später zur Abrundung

 

[Nach meinem Masterstudium sammelte ich eine vielfältige Berufserfahrung im technischen Einkauf, wie Sie meinem Lebenslauf entnehmen können.]
--> Genau, dafür gibt es den Lebenslauf. Im Lebenslauf solltest du bei kurzen Tätigkeiten diese mit einem Satz beschreiben. Bei längeren Tätigkeiten kannst du auch 2 max. 3 Sätze schreiben.

[ Damit konnte ich mein schon vorhandenes Wissen in diesem Bereich noch erweitern und vertiefen. Bei Jürgenhake, einem Unternehmen in Lippstadt, bearbeitete ich u.a. Anfragen in deutscher und englischer Sprache, Angebotsvergleiche als auch die Preis- und Vertragsverhandlungen mit Lieferanten. Ebenso bei Isringhausen, führte ich in USA Lieferantenbewertungen und –audits durch. Hier konnte ich meine hohe Belastbarkeit und Teamplayerqualitäten unter Beweis stellen.]
--> Hier vermischt du gerade wieder. Die Firma würde ich nicht erwähnen, sondern die erwobenen Fähigkeiten. Die Belastbarkeit ist eine übergeordnete Fähigkeit die dich abrundet. Die gehören in den dritten Absatz.
[Verhandlungssicheres Deutsch und Englisch in Wort und Schrift sowie ein sicherer Umgang mit SAP R/3 und MS-Office sind vorhanden.]
--> Lebenslauf, in strukturierender Form.
[Eine strukturierte und zielorientierte Arbeitsweise sowie Eigeninitiative und großes Engagement zeichnen mich aus. Ich bringe in einer Zeit von global Sourcing selbstverständlich interkulturelle Kompetenz mit.]
--> Das wäre in Ordnung für Absatz drei.

Auf die Gelegenheit, mich persönlich bei Ihnen vorzustellen, freue ich mich.

 

Mir fehlt noch ein eindeutiges Argument, weshalb ich gerade dich einladen soll. Es liest sich alles etwas "pauschal" als würdest du 1:1 versuchen die Anforderungen aus dem Profil zu beschreiben.
Zum Aufbau:
Abs. 1) kurze Einleitung, was machst du gerade.
Abs. 2) Erworbene Fähigkeiten
Abs. 3) Übergeordnete Fähigkeiten

 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community