Bitte um Hilfe und Antwort?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Deine Freundin hätte sich überzeugen müssen, dass der Mann auch wirklich einen Führerschein hat. Sie wird also leider auch mit einbezogen werden. Es war eine dumme Sache, die ihr beiden da angerichtet habt. Den Schaden am Auto werdet ihr bezahlen müssen, zumindest aber dein Freund. Auch eine Strafe wird fällig werden und du wirst vorläufig keinen Führerschein machen dürfen, vermute ich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HeerUnbekannt
26.10.2015, 21:39

In wie fern wird meine Freundin mit einbezogen ?

Wird es bei mir nur bei einer Führerschein spere bleiben oder auch mehr ?

0

Du wirst jetzt erst einmal für den Erwerb des Führerscheins gesperrt.

Deine Freundin hätte sich den Führerschein des Mannes zeigen lassen müssen.

Der Bekannte bekommt ebenso eine Strafe. Fahren ohne Fahrerlaubnis, unerlaubtes Entfernen vom Unfallort usw.

Wie kann man nur so leichtgläubig und naiv sein....!?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HeerUnbekannt
26.10.2015, 13:31

Er ist 33 Jahre alt wir haben ihn leider vertraut bzw. geglaubt. Und leider habe ich diesen Fehler aus angst gemacht und bin ans Steuer und sind geflüchtet.

Vielen Dank für ihre Antwort

0
Kommentar von HeerUnbekannt
26.10.2015, 13:54

Ich hoffe sehr das ich nicht ins Jugendarest muss oder Strafe zahlen muss das wäre schlimm

0