Frage von Benep99, 11

Bitte um Hilfe bei der Komponentenwahl usw?

Hi Leute! Ich habe mir hier eine Liste von Komponenten für meinen zukünftigen PC zusammen gestellt. http://geizhals.de/?cat=WL-723078 Als Grafikkarte nutze ich anfangs noch meine GTX 750ti gaming frozr 2gb. Diese wird aber zukünftig durch ein neueres Modell ersetzt.

Meine Fragen lauten: Könnten beim Zusammenbau Probleme entstehen? Passt alles in das Gehäuse? Habt ihr eventuell Verbesserungsvorschläge der Komponentenwahl? Muss ich sonst noch irgendetwas beachten? Reicht der Kühler, das Mainboard usw, damit Ich die CPU übertakten kann? ...

Es wird das erste mal sein, dass ich einen PC zusammenbaue, dass heißt ich bin nicht wirklich der "Experte" in Sachen Hardware. Ich habe mir einige PC-Zusammenbau-Tutorials auf Youtube angeschaut. Danke an alle Antworten!

Antwort
von SunnyTeater, 2

Persönlich empfehle ich den Leuten das Geld nicht beim Gehäuse zu sparen. Wenn man ein Qualitativ hochwertiges nimmt hat man auch nur eine einmalige Ausgabe für die nächsten Upgrades. 

Der Kühler empfehle ich nicht wirklich zum Übertakten. Da bist du mit einem be!quiet Shadow Rock 2 oder dem Dark Rock3 (oder Dark Rock 3 pro) besser aufgehoben. Hier ist es auch wieder so. Einmal Investiert hast du länger Ruhe und Rentiert sich besser. 

Kühler, Netzteil, und Gehäuse sind Sachen die muss man nicht unbedingt jedes Mal austauschen. Das spart auf Dauer doch mehr Geld ^^ 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten