Frage von sumisumm, 32

Bitte um Hilfe / Schilddrüsenunterfunktion ?

Hallo alle zusammen,

ich hoffe hier einpaar Hilfsantworten zu bekommen. Ich habe seit ca. 3 Jahren eine Unterfunktion der Schilddrüse, habe auch meine L-Thyroxin Tabletten eingenommen. Da ich auch mit dem Herzen ein paar Problemchen habe, musste ich die L-Thyroxin in Kombination mit diversen Herztabletten nehmen. Habe nach 4 Monaten alle Tabletten abgesetzt, da ich zum Teil durch die Tabletten bewusstlos geworden bin, und ich nicht mehr klar war.

Naja zu meiner Frage nochmal : Momentan merke ich, dass mit meinem Körper etwas nicht stimmt.. Müdigkeit deppressive ect. Mein Hausarzt nahm mein Blut ab, rufte mich ein Tag später an und sagte ich soll kommen mein Wert liegt bei 4,8 ! meine Frage an euch ? is der zu hoch ?

Naja ich nehme jetz seit 3-4 Tagen L-Thyroxin 50 täglich eine halbe Tablette, mit Betablocker. meine Periode ging vom 21. Oktober bis zum 27 / 28.Oktober. Und gestern Abend habe ich komischerweise ohne begleitende Symptome meine Periode ? Sind das überhaupt meine Regel ?

Ich verhüte nicht, !!!

Ihr könnt mir gerne mit euren Erfahrungen helfen. Liebend dank im Vorraus,

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von putzfee1, 18

Mit all diesen Fragen solltest du dich an deinen behandelnden Arzt wenden. Der kennt dich und kann dir viel besser alles beantworten.

Antwort
von Tigerkater, 15

Dass Ärzte Blutwerte unterschiedlich beurteilen mag  leider vorkommen.

Grundsätzlich sollte man bei einer solchen Erkrankung zu einem Spezialisten gehen. Das ist nun einmal ein Endokrinologe !

Zu Deinem Leidensweg kann man leider nicht sehr viel sagen , weil Du zu wenig Auskunft über die eingenommenen Tabletten sagst.

Der Ansatz jetzt ( obwohl nur ein TSH-Wert angegeben ist , ich vermisse einen T3 und T4 Wert ) mit niedrig dosiertem L-Thyroxin zu beginnen, ist bei der wahrscheinlich vorliegenden Hypothyreose ( Gewichtzunahme, Müdigkeit, depressive Verstimmung ) richtig. Die Verträglichkeit ist nun einmal besser, wenn die Dosis nur langsam gesteigert wird.

Die Thyroxindosis sollte dann unterständigen Blutkontrollen Deiner individuellen Dosis angepasst werden.

 Deine Menstruationsprobleme solltest Du mit einem Gynäkologen  besprechen.

Antwort
von Y0DA1, 17

Ich weiß jetzt nicht so ganz, was deine Frage genau ist.
Geht es dir um deine TSH Wert oder um deine Periode?

Also, dass du deine Tabletten abgesetzt hast, war schon mal nichtgut. So was solltest du mit dem Arzt besprechen. Wenn die Tablettensich nicht vertragen, könntest du ja eine morgens und eine abendsnehmen (mit Rücksprache des Arztes natürlich).

L-Thyroxin 50 ist echt ganz schwach dosiert. Da gibt es um ein vielfaches höhere Tabletten. --> TSH von 4,8 ist schon um einiges höher als der Normalwert. Da kommt mir L-Thyroxin 50 doch etwas schwach vor (ich bin aber kein Arzt). Daher rate ich dir auf jedenfall, dir einen anderen Arzt zu suchen und dir eine zweite Meinung ein zu holen. Es ist zwar dein Körper und nicht meinen, aber du hast nur den einen ;) eine Zweitmeinung tut nicht weh ;)

Zu deiner Periode, dein Körper ist kein Uhrwerk, da kann auch mal die Periode etwas früher kommen.

Kommentar von sumisumm ,

Ich danke für deine antwort,

L-Thyroxin sollte bei mir mit absicht schwach dosiert werden, damit ich da langsamm erstmal rein komme.

habe den termin bei FA am mittwoch.

1) meine frage war spezifisch eig nur, ob der wert 4,8 viel zu hoch ist ?

2) 2,5 wochen früher bekomme ich meine periode ? is das nach 3 tagen einnahme von L-Throxin möglich ?

Kommentar von Y0DA1 ,

ah, wenn du erst eingestellt wirst, dann ist es ja gut.

ja, 4,8 ist zu hoch. Der TSH-Normbereich liegt zwischen 0,3 bis 4,0 mU/l und 4,0 ist die Obergrenze von gut und böse. Deswegen brauchst du ja auch die L-Thyroxin Tabletten. Wie gesagt, die 50er sind noch harmlos ;) da gibt es viel höhere.

Da wie gesagt in L-Thyroxin Schilddrüsenhormone drin sind, könnten die sich auf deine Periode auswirken. Wäre also möglich, dass die daran schuld sind.

Genau so brauchst du dich dann auch nicht wundern, wenn sich dein Gewicht in der nächsten Zeit ändert. Die Schilddrüsenhormone sind für vieles verantwortlich ;) auch zum überleben ^_^

Kommentar von sumisumm ,

Ja ich habe innerhalb von 2 Wochen 8 Kilo zugenommen :(

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten