Frage von nune97, 86

Bitte um Formel für Prozentrechnen?

Wenn 12 = 100% gegeben ist, wie kann man dann ausrechnen wieviel Prozent der Zahl 19 entsprechen? Danke!

Expertenantwort
von Volens, Community-Experte für Mathe & Mathematik, 14

Einen Dreisatz kann man auch in ein Verhältnis  umnwandeln. Dann geht das Rechnen schneller, und ich finde es auch übersichtlicher.

http://dieter-online.de.tl/Verh.ae.ltnisgleichung.htm

Aufbau:
12  ≙   100 %                              ≙ bedeutet: entspricht
19  ≙       x %

12 in den "Keller", also
x = 19 * 100 / 12

Nicht wundern, dass der Prozentsatz größer wird als 100%.
Bei Steigerungen kann man auch höhere Prozentsätze als 100 definieren.

Was hinter der 1 steht, ist der reine Prozentsatz der Steigerung

Expertenantwort
von PWolff, Community-Experte für Mathe & Mathematik, 38

https://de.wikipedia.org/wiki/Dreisatz

Expertenantwort
von Willibergi, Community-Experte für Mathe & Mathematik, 18

Das ist einfacher Dreisatz:

12 ≙ 100%

1 ≙ 100/12 %

19 ≙ 100/12 * 19 % ≙ = 158,33%

Ich hoffe, ich konnte dir helfen; wenn du noch Fragen hast, kommentiere einfach. 

LG Willibergi

Antwort
von 2AlexH2, 50

Das ist ein Dreisatz:

12 ~ 100%

19 ~ x?

x=19*100/12

Kommentar von flirtheaven ,

Warum so kompliziert?

Kommentar von flirtheaven ,

Außerdem ist auch dein Ergebnis um den Faktor hundert falsch

Kommentar von 2AlexH2 ,

Wenn man sich den Dreisatz sauber aufschreibt, kann man ihn auch lösen. Irgendwas zu rechnen geht nur bei einfachen Aufgaben, deshalb lernt man es am besten gleich richtig, bevor es richtig schwierig wird. 

Um hundert falsch ja und nein. Wenn du das % Zeichen beim Resultat anfügst nein, und das habe ich ja auch verwendet.

Kommentar von Willy1729 ,

Wenn 12 100 % entspricht, sind 19 158,333... %; die Rechnung ist völlig korrekt: 19*100/12

Kommentar von Willy1729 ,

Schließlich lautete die Frage, wieviel Prozent der 19 entsprechen. Die Antwort ist 19*100/12 %. x=z %

Kommentar von flirtheaven ,

nee, sie entspricht lediglich der Eingabe in den Taschenrechner, ista ber mathematisch falsch, weil das %-zeichen, welches für 1/100 steht, in der Rechnung fehlt. Ist ebenso, wie Einheiten, die man nicht in die Rechnung, aber ins Ergebnis schreibt.

Antwort
von MindShift, 37

19/12 aber OHNE dieses "mal 100". So verhundertfschst du das Ergebnis. Du wirst ca. 1,58333 raus bekommen, was 158,333% entspricht. Dafür braucht man kein "mal 100".

Kommentar von flirtheaven ,

Endlich mal jemand, der es kapiert hat

Kommentar von KalifvonBerlin ,

nein, ihr versteht nichts

er such die % zahl

und wenn ihr agenten 19 durch 12 teilt, kommt da eben 1,58 raus

und man muss es schon mal 100 nehmen, dann hast du die zahl in %

sonst hast du 1,58

Kommentar von flirtheaven ,

100%= 100*1/100=1 somit ist 1,58=158+1/100=158%

Kommentar von 2AlexH2 ,

Falsch. Überlege logisch wenn schon nicht im Dreisatz analytisch.

12 ist mehr als 19, also muss es mehr als 100% sein.

Wie unten 1.58 ist nicht = 158 %. ev in dir im Kopf aber nicht logisch und nicht mathematisch noch nicht mal umgangssprachlich.

1 kann als 100% ausgedrückt werden. 1.58 kann in bestimmten Situationen als 158% ausgedrückt werden, es kann aber nie ein gleich sein höchstens ein ~ entspricht.

Als Dreisatz müsstest du dann aber schreiben:

12~1

19~x? und dann offiziell auf % umrechnen.

Das war aber nicht die gestellte Frage. Diese war in % angegeben.

Kommentar von Willibergi ,

"Wie unten 1.58 ist nicht = 158 %"

Doch, das ist so.

1,58 = 158%

Es ist immer genau gleich, es gibt keine Ausnahme.

Wann es sinnvoll ist, in Prozent anzugeben, ist eine andere Sache, aber 1,58 ist IMMER gleich 158%.

LG Willibergi

Kommentar von 2AlexH2 ,

Nein falsch. 100 % ist immer 100%,

Man kann jedoch 1 statt 100% im Dreisatz verwenden und einfach UMRECHNEN.

1.58 ist nicht gleich 158 % sagt nicht nur die Mathematik sondern auch die Sprache.

Kommentar von Willibergi ,

"1.58 ist nicht gleich 158 % sagt nicht nur die Mathematik sondern auch die Sprache."

Nein. Fakt ist: 1,58 = 158%

Das Prozentzeichen stellt lediglich eine Division durch 100 dar.

1,58 = 158/100

Das Prozentzeichen ist folgendermaßen definiert:

%: ℝ → ℝ, p ↦ p/100

Und dies bildet von den reellen Zahlen auf die reellen Zahlen ab.

Somit gilt für ALLE reellen Zahlen:

x = 100x %

LG Willibergi

Antwort
von flirtheaven, 38

19/12=1,583=158,3%

Kommentar von 2AlexH2 ,

Das ist nicht korrekt. 1.583 nicht gleich 158.3%.  Logisch oder. Mathematisch und logisch falsch.

Kommentar von Willibergi ,

Das zwar schon (1,583 = 158,3%), aber das Ergebnis ist dennoch falsch.

Kommentar von Willibergi ,

Beziehungsweise sogar richtig. ^^

LG Willibergi

Kommentar von 2AlexH2 ,

ein Gleichzeichen ist ein Gleichzeichen. Nicht nur mathematisch sonder auch umgangssprachlich falsch. Finde ich richtig übel für einen selbst ernannten Mathematikexperten, zeigt es doch dass du die Grundlagen der Mathematik nicht akzeptierst verstehst.

Kommentar von Willibergi ,

"Finde ich richtig übel für einen selbst ernannten Mathematikexperten, zeigt es doch dass du die Grundlagen der Mathematik nicht akzeptierst verstehst."

Anstatt hier derartige Behauptungen loszulassen, würde ich mich an deiner Stelle mal über die Dinge informieren, die du hier als "definiert" hinstellst.

DAS finde ich richtig übel.

LG Willibergi

Kommentar von flirtheaven ,

Frag mal deinen ehemaligen Mathelehrer oder  einen Matheprof,die werden dir die Richtigkeit meiner Rechnung bestätigen. Ich bin hier mit meinendi daktischen Möglichkeiten am Ende. Das ist Stoff der fünften bzw. sechsten Klasse. Ich hatte die gleiche Diskussion mit einem meiner Azubis, der dann auch seinen Mathelehrer zitiertebzw . meinte zu zitieren. Ich habe den Mathelehrer dann zu uns in die Firma gebeten und gemeinsam konnten wir dann den Azubi überzeugen.

Kommentar von Willibergi ,

Ich glaube, er wird sich nach seinen unbewanderten Behauptungen nicht mehr melden.

Dennoch gehört es eigentlich zum guten Ton, bei einer Diskussion nicht mit Abstinenz, sondern mit Präsenz zu glänzen.

LG Willibergi

Kommentar von flirtheaven ,

das Problem an der Prozentrechnung ist einfach, dass diel eute den Rechenweg mit dem Taschenrechner aufschreiben, der ist aber mathematisch falsch. Wenn ich ausrechnen möchte, wieviel kg 1354 Unzen sind, dann ist die Rechnung auch nur mit Angabe  der Einheiten mathematisch richtig, obwohl ich sie im Taschenrechner nicht eingebe.Das ausgespuckte Ergebins wird dann erst wieder durch hinzufügen der Einheit richtig.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community