Frage von MoonGirl777, 114

schlimme depressions phase - was soll ich tun?

Habe gerade eine depresssions Phase, und muss hier unbedingt raus, Problem ist dass ich krankgeschrieben bin und ich nicht irgendwo in die Stadt kann ohne dass meine klasse mich sieht,(bin krankgeschrieben, würden sich wundern wenn ich in der Stadt bin und das Mobbing wird noch schlimmer) meine Eltern sind nicht da, kann niemandfen besuchen, freunde sind noch übner eine stunde in der schule, kann mich nicht beruhigen, hilfe wo kann ich hin was soll ich tun

Antwort
von loema, 49

Eine Stunde zu überbrücken kann möglich sein.
Du kannst dich hinsetzen, die Augen schließen und tief ausatmen.
Einfach tief ausatmen. Und dabei ruhig werden. Spüren, dass du ruhiger wirst.

Ich hoffe, dass über das Mobbing alle informiert sind und du da bereits Hilfe bekommst?

Kommentar von MoonGirl777 ,

das versuch ich die ganze zeit aber es bringt nichts

Kommentar von loema ,

Du bist deine eigene Expertin. Du weißt am besten, was dich zur Ruhe bringt. Mach das, was dir sonst auch dabei hilft.

Kommentar von MoonGirl777 ,

freunde treffen und genau das geht gerade noicht

Kommentar von loema ,

Dann entscheide , ob du wegen 45 Minuten durchdrehst oder es aushälst.

Antwort
von Selunaz, 59

Wenn du dich mental nicht gut fühlst bist du auch krank. wie bei einem Schnupfen. also brauchst du Ruhe und Zeit für dich :) dir wird es durch kleine Erfolgserlebnisse besser gehen.. wie Zimmer aufräumen. aber glaube nicht, dass du darauf Lust hast wenn du depressiv bist.

Koch dir was. oder bereite etwas für deine Eltern zu wenn sie wieder kommen. mach ihnen eine Freude. lies ein Buch.. oder schau einpaar Serien/Filme. nimm ein Bad mit Musik und absoluter Entspannung.

So Sachen haben mir immer sehr geholfen :) gute Besserung

Kommentar von MoonGirl777 ,

ich habe absolut keine konzentratin trozdem d

Kommentar von Selunaz ,

dann gönn dir was. gönn dir Entspannung. wie gesagt; ein Bad. oder ein Tag im Bett und nichts tun :)

Kommentar von MoonGirl777 ,

ich versucha

Antwort
von Schekki12, 23

Hallo,

Such dir Hilfe,

Tu etwas gegen die Ursache.

Aber du musst nicht alles alleine schaffen, rede mit jemandem. Dass kann zum Beispiel, wenn du denkst dass es wirklich Depressionen sind auch ein Psychologe sein,
Bzw ein Psychotherapeut (hört sich jetzt furchtbar schlimm an, ist es aber wirklich nicht).

Lg und alles gute :).

Es wird wieder!

Schekki78

Kommentar von MoonGirl777 ,

Hey, sorry wegen der späten Antwort. Ich bin bereits seit einem Jahr in psychotherapeutischer Behandlung, da ich aber natürlich nicht die einzige bin, kann ich bei einer Depressionsphase nicht einfach anrufen und sie beamt sich zu mir. Das Problem liegt wirklich im Moment. Ich kann mich einfach nicht beruhigen. Ich kann mich nicht konzentrieren. Der Versuch mich zu entspannen, macht mich hektisch, nervös und panisch. Meine Eltern verharmlosen es. Meine Psychologin hat mir im Beisein meiner Mutter geraten, meine Mutter anzurufen, wenn es schlimm wird. Als ich das getan habe, war meine Mutter nicht gerade begeistert. Sie sagte, sie muss arbeiten und dass sie nicht verstehe, was ich jetzt von ihr wolle, obwohl ich heftige Weinkrämpfe am Telefon hatte. Mein Vater reagiert zwar besser, sagt mir aber auch (nur auf freundlichere Weise), dass er arbeiten muss. Ich habe niemandem zum reden. Meine Eltern verharmlosen es. Ihnen wurde auch von der Leiterin der teilstationären Klinik, in der ich bald aufgenommen werde, empfohlen, in eine vollstationäre Kinder und Jugend Psychiatrie zu gehen. Da ich dies allerdings nicht wollte, musste ich auch nicht. Trotzdem lässt meine Mutter ständig Sprüche wie "Jetzt tu nicht so, als wärst du krank!" los und schickt mich trotz immer stärker werdender Schulangst um alles in der Welt zur Schule. Hausaufgaben oder das Lernen für bevorstehende Arbeiten rufen Nervenzusammenbrüche vor, trotzdem fordert sie mich mindestens (nicht übertrieben) 10 mal pro Tag zum Lernen auf. Obwohl ich die Klasse eh wiederholen werde, aufgrund der Dauer der Tagesklinik (3 Monate). Entschuldige, ich bin vom Akut-Problem zum Langzeit-Problem abgeschwiffen, ich glube man merkt, dass ich keinen zum Reden habe, Entschuldigung für`s zuspamen. Um also wieder zu deinem Kommentar zurückzukommen, doch, leider muss ich es alleine schaffen. Trotzdem danke für`s Lesen und kommentieren.

Kommentar von Schekki12 ,

Nein dass musst du wirklich nicht.

Wenn du jemanden zum reden brauchst, wäre das vielleicht etwas für dich http://www.telefonseelsorge.de/?q=node/12?

Es wird wieder, dir wird geholfen. Ich hoffe ich konnte dir vielleicht ein bisschen helfen.

Lg

Schekki12 :)

Antwort
von xX4Nick4Xx, 57

Alles wird guut.
Schau dir doch einen Film an oder mach etwas das dir spaß macht! :)
Lass dich nicht runterkriegen, dass sie dich versuchen runterzuzuiehen heist nur, dass du über ihnen stehst.
solche Leute sind es nicht wert und eines Tages werden sie dich ansehen und alles bereuen und sich fragen warum sie solche .... wahren.

Ich sag immer:
Kopf hoch

sonst fällt die Krone runter

Kommentar von MoonGirl777 ,

ist wegen was anderem momentan nicht egen meiner klasse

Kommentar von xX4Nick4Xx ,

Egal was es ist oder woran es liegt
Es gibt immer gründe die dafür sprechen, sich nicht runterziehen zu lassen

Antwort
von pilot350, 44

Ruf die 112 an und bitte um Hilfe durch entweder einen Notarzt oder die Krisenintervention.

Kommentar von MoonGirl777 ,

das geht nicht, die rtechnung müssten meine Eltern zshlen und

 die sind dann sauer


Kommentar von pilot350 ,

Doch das geht und im Notfall kostet das nichts.Du bist ein Notfall.

Antwort
von Blindi56, 44

Wenn Du wegen Depressionen ein Attest hast,kannst Du doch in die Stadt. Du bist ja nicht bettlägerig.

Ruf einen Seelsorger an, oder psychologischen Dienst.


Kommentar von MoonGirl777 ,

aber die leute in meiner klasse denken, ich bin bettlägerig

Kommentar von Strolchi2014 ,

Lass sie denken, was sie wollen.

Kommentar von Blindi56 ,

Es geht gerade darum, dass Du deine depressive Phase überwindest und daher erst mal an Dich denken musst. Was die anderen davon halten, kann Dir egal sein.

Außerdem musst Du ja auch mal zum Arzt, wenn Du krank bist.

Kommentar von MoonGirl777 ,

aber dann werde ich noch mehr gemobbt als jetzt wenn sie mich jetzt in der Stadt sehen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten