Frage von Krisistina0805, 44

BITTE SCHNELL HILFE(Chemie)?

"Hallo,

Ich muss in chemie zwei aufgaben erlediegen die erste heißt:

Türgriffe aus metall fühlen sich bei niedrigen Außentemperaturen kalt an. Auf Türgriffen aus Kunststoff tritt das nicht in den Maße zu. Finde eine Erklärung für dieses Verhalten.

Zweite Aufgabe:

Autofedern fertigt man aus Stahl. Stahl ist eine Legierung aus Eisen und weiteren Metallen. Beschreibe,welche Eigenschaft des Stahls ausgenutzt wird. Stelle Vermutungen an, warum die Herrstellung der Autofedernaus Eisen nicht zweckgemäßig ist.

ALSO DAS WAREN JETZT DIE AUFGABEN

Und die antworten müssten sehr ausfürhlich sein, weil das so in der Ausfgabe steht.

Antwort
von alibertgregeor, 8

Metall nimmt Wärme und. Kälte schneller an als Kunststoff.

Antwort
von NewKemroy, 7

Metall leitet sehr gut die Wärme (z.B. die Handwärme) ab. Kunststoff nicht.

Stahl lässt sich härten und zu Federstahl verarbeiten (anlassen). Mit Eisen geht das nicht.


Kommentar von alibertgregeor ,

Eisen muss nur einen grösseren Anteil an Kohlenstoff besitzen, dann kann mann es zumindest im härte Ofen oberflachenhärten. Man nimmt das eisen und legt es in eine mit Kohlenstoff gefüllte eisen Kiste, dann härtet die Oberfläche jede std. 1/10 mm lässt du das eisen zehn std. drinnen bei 900-1100° dann ist die Oberfläche 1mm gehärtet.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten