Frage von BeauTiiQueeN123, 44

Bitte sagt mir ich habe noch Chancen schwanger zu werden?

Hallo ihr lieben, Ich habe seid CA 2 Jahren immer wiederkehrende unterleibsschmerzen gehabt war 3x im kh und mehrmals bei meinem Haus und Frauenarzt. Jedes Mal wurde mir gesagt es sei nichts zu finden. Gestern bin ich wieder ins Kh dann wurde sofort eine Bauchspiegelung gemacht dabei hat sich raus gestellt das ich seid 2 Jahren eine Eileiterenzündung habe dadurch hat sich an dem li Eileiter ein Exzem gebildet was Entfernt wurde. Allerdings sind meine Eileiter sehr dick angeschwollen und der Arzt der mich gestern operiert hat sagte mir heute Mittag das ich höchst warscheiblich keine Kinder bekommen kann. Dabei ist die Entzündknh noch garnicht bekämpft und noch keine Spülung gemacht worden. Hat jemand Erfahrung damit oder wurde nach solch einer Diagnose schwanger ? Bin verzweifelt bitte helft mir

Antwort
von Blitz68, 30

?

ist ein wenig unverständlich, du hast doch nur einen beschädigten Eileiter , oder ?

dann könntest du mit einem gesunden Eileiter auch noch schwanger werden.

Mach die Behandlung ( du müßtest ja seit 2 Jahren erhöhte Entzündungswerte im Blut haben. Und die hat dein Hausarzt nicht feststellen können ?- der Gyn auch nicht ?)

und konsultiere nach der Behandlung einen weiteren/ anderen Gynokologen- und lass deine Situation dann nochmal abklären.

Jetzt während der Entzündung, sind Prognosen eh sehr schwierig.

Zweitmeinungen sind immer sehr wichtig, besonders wenn es sich um derart existenzielle Fragen handelt.

Alles Gute !

Kommentar von BeauTiiQueeN123 ,

Tut mir leid nein die Eileiter sind wohl beide total angeschwollen und entzündet aber nur an dem li war der Abszess deshalb verstehe ich das alles auch nicht so ganz. Ich hab nur tierische Angst ich bin erst 21 und werde mit sowas konfrontiert und mir wurde nicht mal richtig erklärt wie und was deshalb wollte ich eure Hilfe :(

Kommentar von Blitz68 ,

dann ist es wohl umso besser , wenn du nach der Akut Behandlung,

dir zum Thema Schwangerschaft noch eine weitere medizinische Ansicht einholst.

Jetzt sollte erstmal die Entzündung bekämpft werden.

Hier im Netzt , kann niemand deinen Zustand medizinisch beurteilen- von daher ist die Hilfe hier doch eher schwierig.

Such dir nach Abklingen der Entzündung nochmal eine reale Unterstützung

Kommentar von BeauTiiQueeN123 ,

Ich habe nur Angst das die enzündung nicht mehr abklingt da sie schon seid 2 Jahren da ist habe ich Angst das die chronisch ist 

Kommentar von Blitz68 ,

im Moment wird sie ja erstmalig behandelt -

also vergiss die Angst erstmal und konzentrier dich drauf, dass die Behandlung anschlägt.

Wenn du Heilung erwartest, dann sind deine Chancen gleich deutlich höher auf einen positiven Verlauf, als wenn du dich permanent in Angst befindest.

versuche dich zu entspannen, du hattest lange Zeit ein ungeklärtes Probelm-

jetzt wurde es endlich erkannt ( das ist ja mal ein Schritt : jetzt wird an der richtigen Stelle behandelt) und warum sollte die Kunst der modernen Breitband Antibiotika jetzt nicht anschlagen ?

natürlich wirst du die Entzündung los , in deinem Alter hat der Körper noch enorme Kräfte,   Kopf hoch und unterstütze deinen Körper mit einem hoffnungsvollen Blick in die Zukunft.

be blessed !

Kommentar von BeauTiiQueeN123 ,

Ich versuche es. Danke für die vielen aufmunternden Worte.

Antwort
von amaliteddy20, 15

Oh nein das tut mir so leid für dich

Mir kamen grade irgendwie voll die tränen als ich deinen text gelesen habe

Ich hoffe das es so nicht verbleibt und du kerngesund wirst und viele gesunde kinder auf der welt bringen kannst

♡♡♡

Kommentar von BeauTiiQueeN123 ,

Danke ist wirklich schön sowas zu hören 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten