Frage von rafaelrojano, 48

Bitte nur um ehrliche Meinung. Unheilbare Krankheit meiner Schwiegermutter. Fliegen?

Guten Abend,

es geht um meine Schwiegermutter. Sie lebt in Südamerika und litt seit einigen Jahren unter Krebs. Es ging ihr wieder viel besser aber leider hatte Sie vor einigen Wochen einen Rückfall und hat jetzt einen Tumor im Kopf welches unheilbar ist. Die Lebenszeit wird auf 6-9 Monate geschätzt (52 Jahre alt ist Sie).

Meine Frau will Sie natürlich besuchen und Ihr beistehen nur Sie hat ein Problem.

Wir haben 2 Kinder (4J. u. 2J). Beide gehen in den Kindergarten und Sie lieben es auch in der Kita mit ihren Freundinnen zu spielen. Wir wollen jetzt für 2 Monate nach Südamerika fliegen.

Wir denken aber dass eine so lange Zeit für die Kinder nicht so gut wird da Sie in den 2 Monaten in Südamerika keine Beschäftigung haben werden. Und nicht zu vergessen das wir im April schon für 6 Wochen dort waren (Urlaub).

Meine Frau will/kann nicht alleine fliegen. Sie denkt dass es für die Kinder nicht gut wäre Sie alleine mit mir zu lassen obwohl ich ihr versichert habe dass ich es schaffen kann.

Wenn wir alle zusammen fliegen sind natürlich auch noch die sehr teuren Flugtickets zu berechnen. Ich bin selbstständig im eBay und kann eigentlich auch nicht einfach so für 2 Monate weg.

Meine Schwiegermutter meinte gestern meiner Frau dass wir nicht kommen sollen wenn es nur für 2 Monate sind. Das hat uns sehr SEHR gestört da wir nicht wissen was die Familie in Südamerika über uns denkt, einfach so alles liegen lassen und für mehrere Monate rüberfliegen, als ob wir nichts zu tun haben und besonders als ob unsere Kinder nichts machen.

Wir haben das Gefühl dass die Familie in Südamerika den Effort den wir versuchen nicht sehen. Meine Schwägerin meinte auch dass wir die Kinder in einer Kita in Südamerika einschreiben können, so einfach!!! Das hat uns auch extrem gewundert, einfach so unsere Kinder in eine Kita einschreiben, als ob so etwas ganz normales wäre!

Wir haben in 3 Wochen einen Termin beim Kinderpsychologen aber mein Schwiegervater meinte dass es besser wäre so schnell wie möglich zu kommen da der Zustand meiner Schwiegermutter sich jeden moment verschlechtern könnte.

Ich habe meiner Frau angeboten dass Sie 2 Wochen vor mir und den Kindern fliegen kann und wir auch 2 Wochen vor ihren Rückflug wieder kommen würden. Sie will aber die Kinder nicht alleine lassen. Ich muss in der Zeit aber aus persönlichen Gründen wieder nach Deutschland fliegen und alle wieder quasi abholen da meine Frau es alleine mit 2 Kindern nicht schaffen kann/wird.

Unsere Frage:

  1. Sollte meine Frau alleine fliegen und wir fliegen später nach?
  2. Sollen wir alle zusammen fliegen (ich muss dann für 3 Wochen wieder nach Deutschland und fliege wieder nach Südamerika um Sie abzuholen)(Auch wieder enorme Kosten)?
  3. Oder hättet Ihr eine andere Idee für uns bzw. einen Rat.

Vielen Dank im Voraus, Einen schönen Abend noch.

Antwort
von juergen63225, 13

Das sind je viele Einzelfragen.

Ich würde auf jeden Fall die Kinder mitnehmen, ein Auslandsaufenthalt ist immer gut, neue Erfahrungen, ein bisschen eine andere Sprache lernen, das fördert die Entwicklung und ist auf keinen Fall problematisch.

Deine Frau sollte aber vielleicht vorab fliegen, keiner weiss wenns zu spät war und dann wird sie sich ewigVorwürfe machen.

Wenn ihr so flexibel seid, kanst du ja 6 Wochen Urlaub machen, und dann entscheiden, was weiter passiert. Fühlen sich die Kinder wohl, wie verhält sich die Familie, wie ist der Zustand der Patientin ... sowas kann man ja kaum 2 3 Monate im Voraus planen.

Antwort
von Nini1612, 25

Ich finde deine Frau sollte alleine fliegen. Für die Kinder ist es das beste hier zu bleiben. Für deine berufliche Situation auch...Also ich würde ìn so einem Fall meine Kinder nicht aus der gewohnten Umgebung reißen für 2 Monate. Und deine arbeit muss schließlich auch weiter laufen wer soll denn sonst die Familie ernähren.

Antwort
von 111Medusa111, 23

Ich würde Variante 1 nehmen, weil es am einfachsten und am besten klingt. Die Kinder werden es bei Ihnen bestimmt gut haben. Und es sind ja nur 2 Wochen ohne die Mama. ;)

Antwort
von cannelloni, 25

was bringt es wenn ihr rüberfliegt? Wie könnt ihr helfen? Wenn ihr rüberfliegt um nur da zu sein, finde ich das zweglos. Da wäre ein Flug pro Monat für ein paar Tage sinnvoller.

Kommentar von rafaelrojano ,

Da Sie eine unheilbare Krankheit hat, will meine Frau Ihre Mutter nochmal sehen und sich quasi verabschieden.

Kommentar von cannelloni ,

verabschieden  tut man sich kurzfristig und nicht 6-9 Monate, wobei das auch nur geschätzte Zeiten sind. Meiner Meinung nach bringt es nichts jetzt dort hin zu fliegen und die Zeit dort abzusitzen. Wenn der Zustand sich verschlechtert ist immer noch Zeit rüberzufliegen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten