Frage von belive, 75

Bin ich schwanger?

Ich habe im Dezember 2015 nach 2.5 Jahren Pause wieder angefangen die Pille zu nehmen (nicht mit Beginn Blutungen sondern mitten im Zyklus).

3.5 Tage nach Beginn Einnahme hatte ich ungeschützten Geschlechtsverkehr. Ich habe die Pille danach durchgenommen und somit im Januar keine Blutung gehabt (2 Blister hintereinander genommen). Im Februar hatte ich normal meine Periode, jetzt im März hatte ich die Periode nur 3 Tage und eher schwach.

Ich habe riesig Angst schwanger zu sein..

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Finja35, 11

Hallo belive,

hast du denn zusätzlich zu der schwachen Blutung Anzeichen, die auf eine Schwangerschaft hindeuten könnten? Dass die Blutung sich erst einspielen muss, ist nicht ungewöhnlich. Der Körper muss sich erst an die Hormone gewöhnen und sich anpassen. Wie war es denn bei dir, als du vor 2,5 Jahren die Pille genommen hast? War es da vielleich ähnlich?

Seit du geschrieben hast, sind ja schon ein paar Tage vergangen. Geht es dir schon besser, oder hast du immer noch Angst, dass was passiert sein könnte? Da der ungeschützte GV schon so lange her ist, kannst du auf jeden Fall einen Test machen. Damit kannst du am schnellsten Klarheit für dich schaffen.

Alles Gute dir,

Finja

Kommentar von belive ,

Nein, hatte gar keine Anzeichen.

Habe direkt am Mittwoch Morgen einen Test gemacht welcher negativ war. Zu dem Zeitpunkt war der GV 59 Tage her, ich denke daher sollte der Test zuverlässig sein. Habe auch meinem FA geschrieben, da ich etwas klare Flüssigkeit aus der Brust beim Abtasten entdeckt habe (aber nur beim drücken).

Er meinte der Test sei sicher zuverlässig und das mit der Brust könnte etwas anderes, harmloses sein.

Mittlerweole tut mir die rechte Brust weh. Habs gegooglet und es könnten scheinbar auch in der 2. Zyklushälfte solche Schmerzen entstehen. Ich bin nämlich gerade in der 2. Zyklushälfte.

Hoffe nun das es nichts schlimmes ist, aber eine SS kann ich wohl ausschliessen (hoffe ich).

Kommentar von Finja35 ,

Guten Morgen,

ja, nach so einer langen Zeit ist ein Test zuverlässig. Gut, dass du jetzt erleichtert sein kannst. Mit der Pille nimmst du ja Hormone zu dir, die manches im Körper durcheinanderbringen können. Vielleicht braucht dein Körper einfach etwas Zeit, um sich daran zu gewöhnen. Ich drück dir die Daumen, dass sich das alles schnell einspielt und du die Symptome bald richtig einordnen kannst!

Grüße, Finja

Expertenantwort
von HelpfulMasked, Community-Experte für Schwangerschaft, 31

Hallo,

sei dir zunächst darüber im Klaren, dass die Blutung während deiner Pillenpause keine Periode ist. Die Abbruchblutung ist künstlich und hat mit der natürlichen Periode (durch den Eisprung erzeugt) rein gar nichts zu tun.

Das ist nicht möglich da die Pille den Eisprung ja ohnehin unterdrückt.

Die Abbruchblutung kann also auch während einer Schwangerschaft einsetzen. Zumindest in den ersten paar Monaten.

3.5 Tage nach Beginn Einnahme hatte ich ungeschützten Geschlechtsverkehr.

Das war sehr unklug von dir. Ja das kann zu einer Schwangerschaft geführt haben.

Eine Schwangerschaft unter Pilleneinnahme ist grundsätzlich möglich. Meist sind hier durchaus Einnahmefehler der Grund (meist auch einfach unbemerkt).

Zur Veranschaulichung:

Der Pearl-Index berechnet die Wirksamkeit von Empfängnisverhütungsmethoden. Er gibt an, wie viele sexuell aktive Frauen bei Verwendung dieser Methode innerhalb eines Jahres schwanger werden

-Wikipedia-

Wäre es also unmöglich trotz Pilleneinnahme schwanger zu werden läge der Pearl Index bei der Pille bei 0 - dem ist aber nicht so. Er liegt bei 0,1 - 0,9.

Wenn du dir unsicher bist hilft dir nur ein Test (19 Tage nach GV) oder ein Besuch beim Frauenarzt - aus der Blutung kannst du nichts schließen.

(je höher der HCG-Wert im Urin/Blut desto verlässlicher der Test.

Hier die Tabelle des HCG-Wertes:

http://up.picr.de/5972878.jpg

Generell ist der Bluttet immer schneller aussagekräftig da hier die HCG-Konzentration schneller höher ist als im Urin. Der Bluttest ist also i.d.R. schon 6-8 Tage nach Befruchtung aussagekräftig.

Der Urintest aus der Drogerie meist 19 Tage nach dem fraglichen GV.)

Ich konnte dir weiterhelfen!

Lg

HelpfulMasked

Kommentar von belive ,

Danke für deine ausführliche Antwort.

Ich bin mir absolut bewusst das dies generell keine schlaue Idee war mit dem ungeschützten Geschlechtsverkehr. Es ist leider halt aus Lust passiert. Mir ist bewusst das ich selber schuld bin und ich stehe dazu.

Das Risiko schwanger zu sein ist aber wohl hoch jetzt in meinem Fall? Ich habe Angst einen Test zu machen..

Kommentar von HelpfulMasked ,

Angst hin oder her... Nur so hast du Sicherheit.

Expertenantwort
von isebise50, Community-Experte für Schwangerschaft, 19

Tatsächlich sagt eine Hormonentzugsblutung bei der Pille nichts über eine Schwangerschaft aus.

Jedoch bliebe in einer möglichen Schwangerschaft auch mit weiterer Pilleneinnahme der Großteil der Schleimhaut bestehen, weil sich das Ei ja eingenistet hat. Deshalb würde eine Blutung auf jeden Fall sehr schwach und zögerlich ausfallen. Selbst dies ist allerdings keinesfalls die Regel, sondern eine sehr seltene Ausnahme, erst recht über Monate.

Ich halte eine Schwangerschaft zwar nicht für unmöglich, jedoch für sehr unwahrscheinlich!

Zu deiner eigenen Beruhigung kannst du selbstverständlich einen handelsüblichen Schwangerschaftstest aus der Apotheke, Drogeriemarkt oder Versandhandel (deutlich günstiger) machen. Dieser liefert etwa 19 Tage nach dem letzten ungeschützten Geschlechtsverkehr ein relativ zuverlässiges Ergebnis und wenn du den letzten Blister korrekt eingenommen hast, jetzt ein 100% richtiges.  

Alles Gute für dich!




Antwort
von FlorianBln96, 32

Sofern du Spermien in deine Vagina bekommen hast besteht  immer die Möglichkeit einer Schwangerschaft.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten