Frage von xitsxmex, 185

Wie kann ich 4 Kilo abnehmen?

Also ich bin 15 und 165 cm groß und litt bereits vor einem Jahr an Magersucht. Ich habe in knapp über einem Jahr 20 Kilo verloren. Ich habe kein Sport gemacht und mich quasi runtergehungert indem ich nur Wasser getrunken und wenig gegessen habe. Nun nehme ich aber seit 2-4 Monaten nicht mehr ab. Ich wiege mich mindestens ein Mal am Tag. Denn ich kann Süßgkeiten und leckerem Essen schwer wiederstehen. Der sogenannte JoJo-Effekt. Ich möchte aber noch 4 Kilo abnehmen (ist dann noch Normalgewicht!!) in 2 Monaten aber ich schaffe es einfach nicht mehr nichts zu essen. Es belastet mich wirklich sehr. 

Wie schaffe ich es dem Essen wieder aus dem Weg zu gehen und wieder abzunehmen? Schreibt mir eure Erfahrungen oder Tipps bitte als Kommentar, es ist wirklich dringend ich möchte zu meinem Abschluss nicht aussehen wie eine Presswurst -.- 

Danke im Voraus und bitte keine (!!) dummen Kommentare die bringen sowieso nichts :)

Antwort
von Thaliasp, 54

Glaube mir solange du nicht regelmässig von allem etwas isst wirst du die Probleme nicht los. Nichts essen ist schlecht. Man kann auch abnehmen indem man von allem etwas nimmt. Ausserdem hast du leider immer noch eine verzerrte Körperwahrnehmung. Glaube mir ich weiss sehr wohl was ich schreibe. Ich hatte früher auch Magersucht. Ich habe aber nicht nichts gegessen sondern 1200 Kalorien. Dazu habe ich mich exzessiv bewegt und ich nahm immer weiter ab. Ich hatte zwischendurch auch Entgleisungen wo ich ebenfalls nicht einem leckeren Essen widerstehen konnte. Meine Diät war einseitig, deshalb hin und wieder die Ausrutscher.

Antwort
von Lea4elements, 58

Hey! :)

Ich weiß zwar nicht, wie viel du wiegst, aber ich weiß, dass es nicht gesund ist, sich herunterzuhungern.

Es kommt nicht darauf an, WIE VIEL sondern WAS du isst. Das heißt, wenn du dich regulär ernährst (drei Mahlzeiten am Tag), dabei jedoch auf Fett und Kohlenhydrate achtest, solltest du keine Probleme beim Abnehmen haben. Sich herunterzuhungern ist nicht nur unangenehm, es ist gefährlich und du kannst dadurch sogar wichtige Organe beschädigen. Wenn ich du wäre, würde ich ganz mit diesem Theater aufhören und mich normal ernähren. Das, was du da tust, kann nicht gut sein, denn eine ausgewogene Ernährung ist wichtig. Außerdem finde ich und viele andere auch, dass eine zu magere Statur schlimmer ist, als eine adipöse Figur. Und wenn du schon erzählst, dass du bereits magersüchtig warst, dann lern daraus - und ess normal. Sowas zu machen ist in keinster Weise schön, gesund oder gut, im Gegenteil, es macht Menschen unansehnlich, krank und kann bis zum Tod führen. Also denk bitte darüber nach, was du mit deinem Körper machst; du hast nur einen.

LG Lea

Kommentar von xitsxmex ,

Ich bin 165 und wiege 52 kg. Ich kenn ja meine Grenzen und bei 48kg würde ich auch aufhören. Bis dahin muss ich aber erstmal kommen. Und sobald ich viel essen will ich mich übergeben das ich noch schädlicher also esse ich weniger. Das jedoch endet in Heißhungerattaken auf Schokolade

Kommentar von Lea4elements ,

Wow, ich bin genauso groß wie du und wiege auch ungefähr genauso viel.

Aber sich herunterzuhungern ist nicht gut, glaub mir. Du musst ja nicht sofort 4 kg Steak essen, aber mindestens 2 Mahlzeiten am Tag müssen drin sein. Du schädigst sonst deinen Körper.

Kommentar von xitsxmex ,

Ich esse Mittag und dann meine Heißhungerattacken

Antwort
von tonesi, 94

Ich würde dir raten, nicht einfach nichts mehr zu essen (siehe Jojo-Effekt). Vielleicht kannst du mal in ein Fitnessstudio gehen und dich dort beraten lassen, dann hast du zum Abnehmen auch noch einen definierteren Körper. Also die sollten dir dann einen individuellen Ernährungs- & Trainingsplan zusammenstellen, dann müsste das klappen. Viel Erfolg! :)

Kommentar von xitsxmex ,

Bei mir gibt es kein Fitnettstudio in der Nähe

Kommentar von tonesi ,

Das ist blöd. Hast du einen guten Hausarzt, mit dem du darüber sprechen kannst? Weil ich würde dir vor allem für den Anfang wirklich empfehlen, dass du professionelle Hilfe bekommst, jemand, der sich auf dich einlässt und für dich dein Training und deine Ernährung zusammenstellt.

Weil einfach eine pauschale Antwort wie "iss nur die Hälfte" oder "verzichte auf Kohlenhydrate" wird der komplett falsche Weg sein. Dann kannst du wieder magersüchtig werden und alles geht von vorne los.

Kommentar von xitsxmex ,

Ich bin noch magersüchtig nur schaffe es mit dem nichts essen nicht. Magersucht bedeutet ja nicht dass ich nichts esse sondern die Sucht habe Mager zu werden

Kommentar von tonesi ,

Bist du deswegen schon bei einem Arzt in Behandlung? Sonst würde ich dir das mal vorschlagen...

Antwort
von MarvO00, 76

meine spontane antwort: geh dem essen gar nicht aus dem weg du brauchst essen und zu wenig essen schadet dem körper und ausserdem, was schaden schon 4 kilo?

und noch was: was gibts den besseres als essen und ein voller magen? ;)

Kommentar von xitsxmex ,

dünn sein und zufrieden? Ein voller magen fühlt sich schrecklich an.

Kommentar von MarvO00 ,

ich bin dünn und kann essen ich hab keine angst vorm zunehmen eigentlich will ich sogar weil es nervt ein fliegengewicht zu sein

Kommentar von xitsxmex ,

Du bist dünn. Ich bin und war es nie. Daran liegt der Unterschied

Antwort
von Marcelro, 66

Ich würde mich einfach Gesünder ernähren und halt nichts kalorienreuches essen...Würde gerne wissen wie viel du wiegst und wir groß du bist?

Kommentar von xitsxmex ,

165 und 52kg. Normalgewicht.

Antwort
von glaubeesnicht, 59

Ich kann dir nur raten, schnellstens einen Arzt aufzusuchen.

Kommentar von xitsxmex ,

Nein danke :)

Antwort
von MichaMB0809, 35

Kein junge gefällt es wenn ein Mädchen so dünn ist

Kommentar von xitsxmex ,

Mit 48kg und 165 größe bin ich normalgewichtig und nicht dürr! Mein Freund fände es ok

Kommentar von user023948 ,

Nein, du hast ein Kilo untergewicht! Ich bin gleich groß und wie ein Kilo weniger und hab 2 Kilo untergewicht!

Kommentar von xitsxmex ,

Ich war gestern beim Frauenarzt der hat es mir bestätigt, danke.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community