Frage von Lulu55443322, 95

Bitte in die Fragenbeschreibung schauen:(?

Also,erstmal ich bin 12(am Samstag geworden)und habe gestern zum ersten Mal meine Periode bekommen.Wir haben das Thema Sexualkunde gerade in Bio,aber müssen nur Stationen ausführen.Also die Lehrer erklähren uns eigentlich nichts.Und jetzt habe ich 5 Fragen:

1.Wie oft werde ich sie ungefähr bekommen??

2.Wie kann ich dass meiner Mutter erzählen,oder muss ich das überhaupt meiner Mutter erklären??(bzw.ihrgendwem)

3.Welche Binden,Tampons etc. könnt ihr mir empfehlen??

4.Zurzeit benutze ich Toilettenpapier,gefaltet als Binden "Ersatz" ist das schlimm??

5.Ich hatte gestern Abend wo ich zum ersten Mal meine Periode bekam,mitten in der Nacht so um 00:30Uhr üble Bauchschmerzen,die hatten zwar nichts damit zutun(glaube ich),aber ich hatte Durschfall und nachdem ich fertig mit 💩 war,waren meine Bauchschmerzen weg,ist das normal??

Lg,Lulu55443322

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von HelpfulMasked, Community-Experte für Frauen, Menstruation, Periode, 26

Wie oft werde ich sie ungefähr bekommen??

Puh das kann man dir mittels einer Zahl nun wirklich nicht sagen. Das ist ja auch von Frau zu Frau völlig verschieden. Nach den Wechseljahren bekommst du jedenfalls keine Blutungen mehr.

Wie kann ich dass meiner Mutter erzählen,oder muss ich das überhaupt meiner Mutter erklären??(bzw.ihrgendwem)

Die Periode ist das natürlichste der Welt. Theretisch müsstest du also gar nichts sagen, denn es wäre sehr angebracht wenn genügend Monatshygieneartikel im Haus vorhanden sind.

Falls nicht - oder wenn du nicht weißt wo diese sich befinden kannst du dir auch immer noch selbst welche beschaffen.

Dennoch ist es natürlich immer der beste Weg die Mutter einfach darum zu bitten. Hier braucht es für viele Mädchen meist etwas Überwindung. Jetzt rede ich mich da zwar leicht - früher gings mir da aber sicher nicht anders!

Also: einfach drauf zu und los!

ODER: wenn du mal demnächst mit deiner Mutter einkaufen gehst kannst du auch einfach ein paar Binden mit in den Einkaufswagen legen - deine Mutter wird dann schon richtig kombinieren ;-)

Da du die Monatshygieneartikel aber ja jetzt schon brauchst wären wir trotzdem wieder beim direkten Weg - also ansprechen.

Ist wirklich nichts dabei! Augen zu und durch :-))

Welche Binden,Tampons etc. könnt ihr mir empfehlen??

Ich empfehle dir Menstruationstassen zu verwenden. Diese musst du i.d.R. nur morgens und abends leeren. Ich mache das jedenfalls so und ich habe eine eher starke Periode.

Die Tassen haben ein viel größeres Fassungsvermögen als Binden oder gar Tampons. Damit wirst du es auch vermeiden können Blutflecken zu hinterlassen.

Zur doppelten Sicherheit kannst du ja zu Anfang trotzdem noch Binden einlegen.

Vorteile:

  • Anti-Austrocknung Die Schleimhaut in der Vagina wird anders als bei Tampons nicht ausgetrocknet und dadurch ist sie besser vor Irritationen oder Krankheitserregern wie Bakterien und Pilzen besser geschützt (s. TSS)
  • Allergiefreiheit Allergieauslösende Stoffe wie sie gelegentlich in Tampons oder Binden zu finden sind, gibt in Menstruationstassen nicht. Praktisch alle Modelle sind aus hochreinem medizinischem Silikon gefertigt. Dadurch lassen sie sich auch restlos und zu 100% hygienisch reinigen.
  • Stressfreiheit durch mehr Fassungsvermögen Je nach Größe fassen die Becher deutlich mehr Sekret als Tampons und du musst nicht ständig ans Wechseln denken.
  • Kostenersparnis Rechne mal hoch wie viel Geld du pro Jahr für Binden / Tampons ausgibst. Bei einigermaßen guter Pflege halten die Becher eine halbe Ewigkeit, das rentiert sich langfristig
  • Sicherheit unterwegs Es kann nerven, immer ausreichend Nachschub dabeizuhaben. Und in einigen Ländern der Welt ist die Versorgung mit Binden oder Tampons nach wie vor extrem eingeschränkt oder schon der nächste Zelturlaub in der Natur kann zum Problem werden - mit dem Becher ist man sicher.
  • Bessere Kontrolle über den eigenen Körper Klingt sinnlos, ist es aber nicht. Mit dem Becher weiß man genauer, wann die Blutung wie stark ist und kann damit besser planen.
  • Umweltfreundlichkeit - produziert keinen Müll!

Die Menstruationstassen gibt's jetzt schon bei DM. Bis jetzt aber "nur" die Marke MeLuna soweit ich weiß.

Es ist durchaus möglich eine Menstruationstasse als Jungfrau zu verwenden. Scheue dich also nicht davor.

Für Mädchen, die ihr erstes Mal noch nicht erlebt haben, ist es grundsätzlich kein Problem, eine Menstruationstasse zu benutzen. Sobald ein junges Mädchen dann ein erstes Mal seine Periode bekommt, kann es auch eine Menstruationstasse verwenden. Es gibt auch sehr kleine Tassen, die besonders für sehr zarte oder junge Frauen gedacht sind. Und vielleicht ist die Verwendung von Menstruationstassen auch ein positiver Faktor für die Entwicklung eines jungen Mädchens, bevor es ein erstes Mal seine Periode hatte - schärft sie doch das Bewusstsein für den weiblichen Körper und damit auch die eigene Sexualität.

Wenn ein Mädchen sein erstes Mal noch nicht erlebt hat, könnte es sich davor fürchten, dass die Benutzung einer Menstruationstasse ihr die Jungfräulichkeit nimmt. Dazu sei gesagt: Nicht eine eventuelle Verletzung des Jungfernhäutchens durch eine Monatshygiene nimmt jemandem die Jungfräulichkeit, sondern nur ein erstes Mal Sex. Lass dir nichts anderes einreden, und rede anderen nichts anderes ein.

Selbstverständlich kann eine Menstruationstasse, genau wie ein Tampon, das Jungfernhäutchen verletzen. Je nachdem, wie dehnbar das individuelle Hymen ist, und wie seine Struktur beschaffen ist, wird es vielleicht ein bisschen einreißen, vielleicht aber auch nicht. Aber um es noch einmal zu wiederholen: Wenn das Jungfernhäutchen durch eine Monatshygiene verletzt wird, bleibst du trotzdem Jungfrau, bis du ein erstes Mal mit jemandem Sex hattest. Unserer Meinung nach, geht das aber auch niemanden etwas an. Es ist dein Körper, es ist deine Scheide.

Q: meine-menstruationstasse.de/menstruationstasse-fuer-wen/menstruationstasse-vor-ersten-mal

Zurzeit benutze ich Toilettenpapier,gefaltet als Binden "Ersatz" ist das schlimm??

Es ist jedenfalls nicht angenehm. Ich rate dir wirklich deine Mutter diesbezüglich anzusprechen. Es sind sicher Binden oder Tampons im Haus :-)

Lg

HelpfulMasked

Kommentar von HelpfulMasked ,

Vielen Dank für die Auszeichnung!

Antwort
von LovelyPeach, 3

Hallo

1.Zu wie oft werde ich sie bekommen du wirst sie 1 mal im Monat bekommen also so eine "Allgemeine" Angabe sind 28 Tage!

2.Ich würde deiner Mutter auf jeden Fall davon erzählen sie wird dich verstehen und dir sicherlich auch einige Tipps geben können wenn du das nicht möchtest dann rede erstmal mit deiner besten Freundin,wenn sie ihre Regel schon haben sollte kann sie dir bestimmt auch Ratschläge geben,falls nicht dann wird sie wenigstens ein offenes Ohr haben und dich aufheitern wenn es dir während dieser Zeit mal schlecht gehen sollte!

3.Ich kann dir ja mal sagen welche ich verwende und so,also ich nehme Always Binden da gibt es aber verschiedene von welche die eher etwas dünner sind welche für die Nacht,extra saugfähige,extra starke was auch immer die würde ich mir auf jeden Fall mal angucken da steht auch immer eine Stufe drauf für welche Stärke sie geeignet ist!Bei Tampons kann ich dir nicht wirklich sagen welche weil ich meine Regel auch erst ein 3/4 Jahr habe und noch nie einen benutzt habe aber ich würde O.B's nehmen da gibt es auch verschiedene Größen,Stärken und so!

4.Schlimm ist es jetzt nicht glaube ich aber nicht die beste Lösung ich glaube es wäre wirklich am angebrachtesten deiner Mutter davon zu erzählen sie hat sicherlich Binden da!Ansonsten würde ich das mit dem Klopapier eher nur als Not Lösung nehmen wenn du gerade mal nichts da hast!Weil Klopapier ja auch nicht viel aufsaugt und du es dann ja ständig wechseln musst!

5.Bauchschmerzen oder Unterleibschmerzen wie man sie auch nennt gehören bei vielen dazu!Bei mir leider auch,was den Durchfall angeht das hatte ich beim ersten Mal auch da hatte ich Durchfall und dann war am Klopapier Blut und dann waren später die Bauchschmerzen auch kurz weg aber kamen dann auch wieder zurück!Leider sind die meistens nicht so angenehm!👎🏻

LG,ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen

Antwort
von Livid, 27

1.) Rechne dir aus.. einmal im Monat bekommst du deine Tage, bis hin zum hohen Alter zwischen 50 und 60.

2.) Du solltest es ihr einfach sagen. Sie weiß doch, dass es bei dir irgendwann auch losgehen muss. Außerdem besorgt sie dir dann vermutlich auch Tampons und Binden.

3.) Man kann dir hier keine empfehlen, weil wir die Stärke deiner Blutungen nicht kennen.

4.) Bitte geh zu DM und hol dir was anständiges. Klopapier ist durchlässig und kann zu peinlichen Situationen führen.

5.) Es kann vorkommen, dass man Durchfall bekommt, während man seine Tage hat. Du wirst vermutlich in Zukunft öfter mal Krämpfe bekommen. Das ist einfach nur aus dem Grund, dass dein Körper sich "auswäscht".

Kein Grund zur Sorge.

Rede mit deiner Mutter, sie kennt es ja selbst nicht anders.

Antwort
von anksmt, 28

Normalerweise bekommt man die Periode einmal im Monat für 4-7 Tage. Deiner Mutter musst du es nicht erzählen, aber wenn du Binden oder OBs möchtest und keine mehr da sind, muss deine Mutter wissen, ob du deine Tage hast, damit sie dir die Sachen kaufen kann.
Das mit dem Toilettenpapier als Binden Ersatz ist vielleicht nicht so eine gute Idee. Ich weiß nicht, ob es Auswirkungen auf deine Vagina hat, aber generell wenn du deine Periode stark hast, wird das Toilettenpapier wohl kaum dein Blut aufhalten. Benutz lieber richtige Binden oder Tampons.
Das mit den Bauchschmerzen könnten Unterleib schmerzen sein. Unterleib schmerzen bekommt man immer bevor, während, oder nach dem man seine Periode bekommt. Oftmals fühlt es sich auch so an, als müsste man auf die Toilette wegen Durchfall. Ob man dann wirklich Durchfall hat ist unterschiedlich.

Antwort
von Remaydar, 19

Als erstes ich habs wo ich es meine mutter gesagt hab das war morgends bin ich zu ihr einfach hingegangen und hab gefragt ob sie binden oder so hat sie sagte nhr och ne jetzt muss ich noch mehr davon hollen 😂 und du wirst sie anfangs unregel mäßig bekommen war bei mir auch aber iwan sollte es regelmäßig kommen und du hast sie in einem monat 3-5 tage oder weniger kommt immer auf dein körper an aber ich schätze so 3-4 tage und toletten pappier ist glaube net so gut weil es auch schnell durch geht und das saugt das nich richtig ein .Ich kann jz auch keine binden marke oder so empfelen weil ich find die sind fast alle gleich ausser die ganz dünnen die sind nur für tags die dickeren für abends in der nacht und ops würde ich dir jetzt noch nicht empfelen mit 12 aber du kannst es ja ausprobieren aber dan kleine :)

Antwort
von Maria54321, 23

Ja wenn du deine Tage hast wirst du Bauchschmerzen haben. Du bekommst sie einmal im Monat für 5-7 Tage und solltest es deiner Mutter erzählen.Ob Binden oder Tampon musst du probieren, was für dich angenehmer ist.

Antwort
von Wonnepoppen, 22

Der Sexualkunde Unterricht ist eigentlich dazu da, daß man aufgeklärt wird?

Rede mit deiner Mutter darüber, sie wird es verstehen, wer sonst?

Antwort
von jackjack1995, 7

Normalerweise bekommt man die Periode einmal im Monat, immer nach ca. 4 Wochen.

Anfangs kann das schon mal sehr unterschiedlich sein.

Mal kommt die Periode eine Woche später, mal ist sie heftig und mal nicht.

Du brauchst es deiner Mutter nicht zu sagen, aber deine Mutter wird es doch sicher verstehen, schließlich hat deine Mutter auch mal ihre Periode gehabt oder sie hat sie immer noch.

Sah ihr einfach: "Ähm... Weißt du was, ich hab meine 1. Periode bekommen."

So hab ich es meiner Mutter auch gesagt.

In den Wechseljahren, so ca. ab 50 oder über 50 Jahre bekommst du keine Periode mehr.

Meine Mutter ist ein paar Jahre über 50 und hat auch keine Periode mehr.

Kommt auch immer drauf an, wann man in den Wechseljahren ist.

Also ich hab es meiner Mutter gesagt und hatte damit keine Probleme.

Sie hat sich sogar gefreut, als ich meine 1. Periode hatte, da ich dann schon wieder etwas erwachsener geworden bin.

Eine Periode zu haben ist normal.

Wenn du es deiner Mutter nicht sagen kannst, dann rede doch mit einer Freundin darüber, die auch schon ihre Periode hat.

Musst du allerdings nicht tun, nur wenn du willst.

Und wegen den Binden:

Also ich nehme meistens Always Binden, die gibt es bei DM und in Supermärkten in der entsprechenden Abteilung.



Kommentar von jackjack1995 ,

PS: Und das mit dem Toilettenpapier als Binden ist auf Dauer keine Lösung, dafür gibt es richtige Binden, wie zum Beispiel Always Binden für die Periode.

Das Blut saugt sich ins Toilettenpapier ein und je nach dem wie stark die Blutung ist, geht es auch hindurch bis in die Unterhose.

Bei richtigen Binden wiederum geht das Blut nicht hindurch.

Und das du in der Nacht Bauchschmerzen hattest, das ist normal.

Das kommt garantiert von der Periode.

Ist bei mir auch nicht unüblich.

Ich habe auch ständig während der Periode starke Bauchschmerzen und Durchfall.

Solltest du also auch Übelkeit, Erbrechen oder Schwindel während der Periode bekommen, ist das normal.

Das habe ich dauernd während einer Periode.

Das ist aber bei jedem unterschiedlich.

Und solltest du dich schlapp und müde während der Periode fühlen, ist das auch normal.

Kann auch sein, das mache während der Periode leider Fieber bekommen, aber das ist bei jedem unterschiedlich.

Bei einigen ist es nicht so schlimm und bei anderen wiederum schlimm.

Wie gesagt.

Ist bei jedem unterschiedlich.

Antwort
von blackforestlady, 11

Das sind Fragen die Du an Deine Mutter stellen kannst, sie ist die erste Ansprechpartnerin für solche Dinge. Aber anstatt mit der Mutter darüber zu reden, redet man lieber mit fremden Leuten. Nein, es muss Dir nicht peinlich sein, also hin und rede mit ihr. 

Kommentar von Lulu55443322 ,

Ja,weil fremde Leute können nicht wissen wer ich bin und somit,ist es mir nicht peinlich.Weil bestimmt will mich dann meine Mutter aufklären😞

Antwort
von Skibomor, 23

Liebe Lulu,

das sind alles Fragen, die Du bestimmt vertrauensvoll mit Deiner Mutter besprechen kannst. Die hat das alles selbst mal durchgemacht und wartet längst drauf, dass Du Dich ihr anvertraust.

Kommentar von Lulu55443322 ,

Aber,ich kann darüber einfach nicht sprechen:(Deswegen habe ich euch gefragt,ich bin einfach noch nicht bereit,mit jemandem darüber zu sprechen

Trotzdem Danke💕

Kommentar von Sarah03052015 ,

Das ist nicht wild das du nicht darüber sprechen kannst.. konnte ich auch nicht habe vor 8 Jahren meine 1 Periode bekommen ( mit 14 ) du wirst sie 1 mal im Monat für 1 Woche ungefähr bekommen... ich würde binden benutzen die riechen auch viel besser ... wenn du bereit dazu bist sprich mit deiner Mutter das ist echt nicht weiter schlimm.. die Bauchschmerzen bzw Krämpfe gehen nach einiger Zeit weg...

Antwort
von Fairy21, 5

Schau mal hier rein. 

Google: Regelblutung

pett-jandi. de

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community