Bitte hilft mir Schwulezwangsgedanken!?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

2 Kinder haben kannst du auch in einer schwulen Beziehung und wie "normal" du bist, kommt immer ganz auf die Vergleichsgröße, also auf dein Umfeld, an!

Sorry, das sind "Argumente", die ziemlich wenig mit deiner sexuellen Orientierung zu tun haben. Und deine sexuelle Orientierung kannst du nicht beeinflussen. Du kannst sie nur annehmen, wie sie ist. Die meisten Menschen sind von Grund auf bisexuell (bzw. eigentlich eher pansexuell). Dabei können in verschiedenen Lebensphasen verschiedene Aspekte davon zum Vorschein kommen.

Vielleicht bist du ja heterosexuell, hast aber auch einen ganz kleinen Anteil an homosexuellen Gefühlen, steigerst dich aber so rein, dass du gar nicht mehr klar sehen kannst. Vielleicht bist du auch bisexuell und hast mal Phasen, in denen dich Männer und Phasen, in denen dich Frauen mehr interessieren. Vielleicht bist du auch schwul, hast dich aber auch mal etwas für Frauen interessiert, merkst aber jetzt, dass du eigentlich doch eher auf Männer stehst und kannst dir da nur noch nicht voll eingestehen.

Es gibt verschiedenste Möglichkeiten für das, was du beschreibst. Zu dir selbst und deiner ganz eigenen sexuellen Orientierung kannst du aber wahrscheinlich erst finden, wenn du für dich selbst alle Möglichkeiten zulässt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du gewöhnst dich an den Gedanken. Ich meine, was soll man dir denn jetzt helfen? Wenn du auf Typen stehst, dann kann das niemand ändert. Einfach abwarten was kommt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Um kurz etwas klar zu stellen homosexuell zu sein ist NICHT unnormal.

Du bist 17 Jahre alt heißt ein alter wo man viel experimentiert und sich selber findet. Vielleicht möchtest du (in deinem Unterbewusstsein) mal homosexuelle Erfahrungen sammeln, das bedeutet aber nicht sofort dass du schwul bist. Viele Leute experimentieren um ihren Horizont zu erweitern oder Vorlieben zu entdecken. Sei dem ganzen nicht so negativ gegenüber eingestellt. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Soweit wie Du das beschreibst, hast Du noch ganz andere Zwänge - da ist schwul sein noch das leichtere. Ich würde mal sehr intensiv über 'Lebensführung/Lebensweise' nachdenken. Es gibt auch 'normale' Dinge (nicht nur täglich wichsen, etc.)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mein lieber jetzt sag ich dir mal was ...
Homosexuelle sind nicht normal?
Und wie sie das sind. Es sind Menschen wie du, wie ich und jeder andere auch!
Du denkst ganz schön Primitiv.

Solche Menschen bringen es nicht weit. Pass dich der Gesellschaft an.

Und wenn schon ist es überhaupt nicht schlimm wenn man auf das andere Geschlecht steht! Es ist keine Krankheit und du wirst auch nicht daran sterben!

Ich hoffe mal das diese Frage nicht ernst gemeint war!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kingofeu
10.10.2016, 00:57

Das Ding ist ich habe nichts gegen schwule  und ich möchte  halt einfach  nicht schWul sein, nur dieser Gedanke  Gedanke geht nicht weg

0
Kommentar von Charlieee001
10.10.2016, 00:59

Ich geh mal davon aus das du mitten in der Pubertät steckst. Verbring einfach bisschen zeit mit Mädchen.. Wirst es ja schon früh genug merken .

1
Kommentar von gavur
10.10.2016, 01:54

Charlie er meint das es unnatürlich ist

0
Kommentar von Charlieee001
10.10.2016, 02:01

Weiß nicht .. Bin kein Psychologe.. Ich weiß nicht was in köpfen anderer vorgeht..

0

vielleicht solltest du dir einen Therapeuten beschaffen. Zwangsgedanken das man eine andere Sexualität hätte, finde ich unnormal.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ignorier es einfach es geht bald weg. Aber wenn du dran denkst verdränge den Gedanken denk dann an Frauen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh in ein bi neugierig Camp,wie in der einen South Park Folge

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?