Bitte hilft mir, bin so traurig und verzweifelt :(?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Mein Beileid ...

Ich würde den Hund einäschern lassen und eine schöne Urne für ihn aussuchen ^^

Die kann man je nach Bedarf dann vergraben oder aber wenn man es mag auch in die Wohnung stellen. (Das muss jeder selber wissen)

Ein Grab / oder Urne in der Wohnung, macht vielleicht erst mal traurig aber es ist auch ein guter Ort um dann zu trauern und ein Ort zum Trauern ist sehr wichtig um es zu verarbeiten egal ob es nun um Mensch oder Tier geht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dogpaw17
22.10.2016, 09:53

Hallo ihr,

Ich kenne das Gefühl nicht, da ich keinen eigenen Hund habe, aber kann euch trotzdem voll und ganz verstehen! Ich wollte auch eigentlich nur sagen, dass ich es toll finde, dass hier niemand schreibt "mach nicht so ein Theater, es ist doch NUR ein Hund" :-)  (ich hab viel Kontakt zu Hunden) Hunde sind Freunde, Begleiter, Familienmitglieder und sie haben eine schöne Ruhestätte verdient! 

@xoxoperry: Egal wie du dich entscheidest, höre einfach auf dein Herz. Ich wünsche dir viel Kraft in dieser Zeit und alles Gute für die Zukunft 

0

Ich weiß wie du dich fühlst. Meine Hündin war 18 Jahre an meiner Seite...
Da ich keinen Garten habe und es nicht gut fände immer die Urna anzuschauen (meine Meinung) habe ich mich dazu entschieden den Körper da zu lassen!
Meiner Meinung nach hat die Seele des Tieres nichts mit dem Körper zu tun der da bleibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das ist natürlich traurig, tut mir sehr leid für Dich!



Was würdet ihr machen? 


ich würde ihn abholen und einäschern lassen. 

viele Tierärzte erledigen das wenn man dies in Auftrag gibt. Ihr bekommt dann die Asche zugeschickt und könnt diese dann in einer Urne im Garten vergraben oder auch in eine Vitrine o.ä. stellen. 

Alles Gute!


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast Du mal über Einäscherung nachgedacht? Selbst eine Urne kann man vergraben, ich finde es wichtig, dass sich ein Körper nach dem Tod wieder mit Mutter Erde vereinen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo xoxoperry, dein Verlust tut mir sehr leid.

Ich kenne das Gefühl.. Ich musste mich vor 5 Tagen ebenfalls von meinem verabschieden. Ich besuche Täglich sein Grab und denke an die Guten Zeiten mit ihm. Es tut gut ihn in meiner Nähe zu haben sag ich dir. Der Schmerz wird vergehen. Verluste gehören nunmal zum Leben dazu...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?