Frage von Marekcz15, 31

BITTE HILFT MIR , Es geht um Berufschule 1x in der Woche. BITTE?

Guten Morgen (bin männlich und 16 )
Ich habe keine Ausbildung gefunden und habe auch nicht vor eine zu machen. Jedenfalls bin ich als vollzeitarbeiter tätig. ( Müllmann / Müllsortierer )
Ich bin ja noch Berufsschulpflichtig für 1 Jahr .
Ich arbeite 4 Tage die Woche und fahre einmal in der Woche für paar Stunden in die Berufsschule.

Leute die eine Ausbildung machen müssen sich ja in der Berufsschule bemühen da sie sonst keinen Gesellenbrief bekommen.

Da ich aber keine Ausbildung machen sondern nur hingehe um dieses eine Jahr zu machen ist es doch garnicht nötig das ich dort überhaupt etwas mache .
Ich arbeite ja auf garnicht hin. Nächstes Jahr ist Schluss und was dann ? Dann arbeite ich 5 Tage das ist alles.

Stimmt es das ich überhaupt buch anstrengen muss in der BS ?

Danke

Antwort
von chriskra44, 10

Auch wenn du erst 16 bist und deswegen noch ein Jahr in die Berufsschule gehen mußt- bist du ein Vollzeit-Hilfsarbeiter und das wirst du als ungelernter Arbeiter dann wohl ein Leben lang bleiben! Es wäre also dringend ratsam- einen Beruf zu erlernen, der dich im Leben weiterbringt. In ein paar Jahren sind alle anderen dann wenigstens Facharbeiter (mit einem mindestens doppelten Lohn/Gehalt)-während du immer noch den gleichen Status hast wie jetzt- in der untersten Lohnklasse.....das sollte doch zu denken geben.

Kommentar von Marekcz15 ,

Danke

Antwort
von takelabs, 14

Wenn du dein Leben lang Müllmann bleiben willst brauchst du dich dort nicht anstrengen.

Aber glaub mir, irgendwann kommt der Punkt in deinen Leben wo du dich fragst warum du dich nicht in der Schule angestrengt hast damit du ein besseres Leben hättest. Den Job den du jetzt machst mag zur Zeit für dich passend sein, aber mit dem Alter wird es immer schwerer und machst deine Gesundheit kaputt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten