Frage von ilaydahelps123, 62

BITTE HELFT MR - Kann mir bitte jemand helfen ?

Ich bin 13 Jahre lang und echt zu dick!Ich bin 164 cm groß und wiege auch 64😑Auf jeden Fall ich habe schon sehr oft eine Frage derart gestellt aber es kam meist eine unnötige Antwort🙄Bitte spart euch das denn soviel wie ich wiege sieht es nicht mehr ok aus. Ich achte nicht auf die Zahl der Waage sondern auf das Erscheinungsbild!Und ich merke das ist nicht mehr gesund!Ich will abnehmen weil ich mich Gar nicht wohl fühle! Ich will natürlich nicht aus haut und Knochen bestehen aber ich bin laut BMI für mein Alter auch im Übergewicht. Mein Ziel ist es 10 kg abzunehmen. Ich weiß das das sehr viel ist und ich auch viele Muskeln beim Sport aufbauen. Außerdem:Ich fange mit reiten an und werde vielleicht weiter Kickboxen betreiben. Seid einem Monat habe ich keinen Sport gemacht und diese 4 kg zugenommen. Ich kann nicht aufhören mich an süßen Sachen zu vergreifen. Und was sollte ich vor und während der Schulzeit essen? Danke für alle ernst gemeinten antworten ☺ mfg ilaydahelps123

Antwort
von Saisha, 10
  1. Konsequent sein: leere deinen Naschrank komplett - und zwar wirklich komplett, es wird auch für einen gewissen Zeitraum (mindestens ein Monat kein Naschzeug gekauft)Bitte evtl auch deine Familie für mindestens einen Monat alles an Süßigkeiten, das nicht selbst hergestellt wird zu verbannen.
  2. Stelle statt den Süßigkeiten stattdessen immer 2 Schalen auf den Teller: 1 mit diversen Obst und Naschgemüse (Äpfel, Bananen, Birnen, kleine Gurken, Babymöhren, ...) und 1 mit Nussmischung (diverse Nüsse, kein Trockenobst!). Hier greifst du bei Heißhunger und vor jedem Einkauf mal kurz zu.
  3. Für Frühstück und Brotzeit eignen sich perfekt Sandwiches mit magerer Wurst, Salaten, Rohkost und Frischkäseaufstrich oder selbstgemachter QuarkGenauso eignen sich auch Joghurtmüslis mit Nüssen und frischen Früchten (in kleine Becher verpackt, Kühlakku und Löffel dazu ergibt auch einen Snack)Für die großen Pausen kannst du dir auch Lunchboxen mit der Drittel-Faustregel am Vortag zubereiten (je 1/3 Vollkorngetreide, Gemüse, Fleisch/Fisch + evtl kleine Tube Soße/Dressing)
  4. Den Sport, auch das Kickboxen, weitermachen, wenn dir das Reiten Spaß macht, achte darauf dass du gerade am Anfang auch Trockenübungen (stets Aufwärmen!, Schenkelstärke, Gleichgewicht, Haltung, ...) ergänzt - hilft dich auf dem Pferd besser zu halten/es zu leiten aber gibt zusätzlich noch einen besseren Energieverbrauch als die ersten Reitstunden ab.
Kommentar von Saisha ,

PS: mein beliebtestes Frühstück/Brotzeit: Vollkornbrot vom Bäcker mit Frischkäse + frischen Schnittlauch, dazu Gurkenscheibchen, eine kleine Möhre und Tomatenviertel

Antwort
von smuehlbacher, 27

Das ist richtig so !

Du bist sehr mutig um das hier zu schreiben! Ich finde es toll das du trainierst aber 64 kg für 13 jahre finde ich jetzt nicht so schlimm 👍🏻

wenn du dich nicht wohlfühlst kann ich verstehen dann Trainiere sehr viel und kein Fast Food oder bzw wenig fast food essen oder wenig Süßigkeiten essen und man darf nicht alles glauben was im internet steht 🙊🍀

Antwort
von 1Jenny11, 20

Du musst mal ein bisschen konsequenter sein. Du kannst nicht auf der einen Seite jammern dass du dich viel zu dick findest und auf der anderen Seite nur Süßes essen. Beherrsche dich einfach mal und stopfe keinen Zucker in dich rein. Natürlich kann man sich tagsüber mal was gönnen, aber nicht immer wieder. Ein bis zwei mal die Woche finde ich okay. Wenn ich abends Heißhunger bekomme, esse ich meist Karotten oder Zucchinichips (kann man ganz einfach selber machen, google es mal). Fang mit einem richtige Sport an, vielleicht mit einer Freundin. Spiele Badminton, fang an zu tanzen (ist echt ein super effektiver Sport), geh Laufen oder besuche regelmäßig ein Fitnesscenter. Reiten ist auch ne tolle Sache, das solltest du aber mehr als Hbbby als als Möglichkeit, abzunehmen, sehen. Abends solltest du nicht so viele Kohlenhydrate zu dir nehmen, deine Eltern können dir helfen indem sie darauf achten, was du kochst. Recherchiere mal nach gesunder Ernährung im Internet, es gibt da wahnsinnig viele leckere Rezepte für Gemüsepfannen, Aufläufe und so weiter. Wichtig: Nicht aufhören zu essen, einfach gesünder ernähren. Wenn du magst und deine Eltern einverstanden sind, kannst du mit ihnen auch mal zu einer Ernährungsberatung gehen. 

Antwort
von derHundefreund, 20

Um Gewicht zu verlieren musst du, durch die richtige Ernährung, ein Kaloriendefizit erreichen und das am besten mit Sport ergänzen, um das Bindegewebe zu straffen und zusätzlich Kalorien zu verbrennen.

Um ein Kaloriendefizit zu erreichen, musst du weniger Kalorien zu dir nehmen, als du verbrauchst - dich also kalorienarm ernähren.

Fette haben doppelt soviel Kalorien, wie Kohlenhydrahte oder Proteine (Eiweiße). Da der Körper Fette aber braucht, um wichtige Nährstoffe aufnehmen zu können, solltest du diese nur reduzuieren und nicht komplett auslassen. Am besten beschränkst du dich dabei auf die gesündesten Fette, nämlich den mehrfach ungesättigten Fettsäuren.

Deine kalorienarme Ernährung sollte hauptsächlich aus Nahrungsmitteln, die reich an Proteinen sind, und Gemüse bestehen. Zusätzlich kannst du die Fettverbrennung mit diesen Dingen ankurbeln:

* Sport machen. Wenn du Sport machst, verbrennst du, wie bei jeder aktiven Leistung die dein Körper vollbringt, Kalorien. Das hilft dir dein Kaloriendefizit zu erreichen und strafft zusätzlich deine Haut.

* Iss nur maximal 3 Mahlzeiten am Tag. Um die Fettverbrennung in Gang zu setzen, musst du deinen Insolinspiegel unten halten. Jedesmal, wenn du etwas zu dir nimmst, steigt dieser und braucht etwas zeit, bis er wieder gesunken ist.

* Trinke viel Wasser. 1 Liter Wasser verbrennt bereits 100 Kalorien. Außerdem hilft ein großes Glas Wasser vor deinen Mahlzeiten, das Sättigungsgefühl schneller zu erreichen - du wirst früher satt und musst nicht soviel essen.

* Auf Süßigkeiten verzichten. Süßigkeiten oder Softdrinks sind voll mit Zucker, welches ungesunde und überflüssige Kohlenhydrahte sind, die dein Körper nicht braucht und die du sparen kannst.

Wenn du all dies befolgst, solltest du schnell abnehmen. Das kann man natürlich alles noch steigern, indem man deinen Kalorienbedarf ermittelt (der von Alter, Geschlecht und Körpergröße bestimmt wird) und anschließend die Kalorien, der Lebensmittel die man zu sich nimmt, genau zählt.

Liebe Grüße

Antwort
von lavre1, 25

Die Antwort hast du dir glatt selbst gegeben!

Das süsse ist das Problem, auch Getränke.

Trink Wasser, ungesüssten Tee oder sonstige Getränke ohne Süsstoffe und ohne Zucker.

Du kannst dann Früchte essen, oder andere leichten Sachen wie Quark oder so.

Grüsse

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community