Frage von hbkGIRL, 69

Bitte hilfe! Wäre lieb.?

Ich bin gestern Abend ausgerutscht und blöd gefallen.. das heißt ich bin auf meinem linken Oberschenkel mit meinen Gewicht (52kg) gefallen. Seid dem schmerzt mein Oberschenkel und mittlerweile mein ganzes Bein. Egal bei was, stehen , gehen liegen oder sitzen... Es schmerzt richtig doll. Heute in der Schule im 3. Stock und kam deswegen sogar zu spät. Ich humpel schon...

Was kann das sein? Bitte hilfe...

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Antwort
von Negreira, 8

Zunächst mal gehe ich davon aus, daß Du laufen kannst.

Natürlich kann hier niemand von uns in Dich hineinsehen, und auch, wenn ich das Gleiche sage, wie die anderen, Du solltest zum Arzt gehen. Wenn Du laufen kannst, wird es aber sicher nicht so schlimm sein.

Bei einem Sturz verdreht man sich unwillkürlich, denn man will sich ja nicht weh tun. Dadurch verzieht man die Muskulatur und die Sehnen. Beim Aufprall werden sicher auch einige Blutergüsse entstehen, die vielleicht noch nicht sichtbar sind, aber bestimmt kommen werden. Das austretende Blut geht ins Gewebe, drückt wieder auf die Muskeln und die Sehnen und manchmal auch auf die in der Umgebung liegenden Nerven.

Man bewegt sich automatisch anders, schont den entsprechenden Körperteil und schon hat man ein Problem. Wie gesagt, Ferndiagnosen kann hier niemand geben, aber Du könntest probieren, die entsprechenden Stellen zu kühlen und hochzulegen. Das Wichtigste aber ist Bewegung. Je länger Du das Bein schonst oder nicht bewegst, desto länger dauern die Schmerzen an. Du sollst natürlich keine Marathonläufe absolvieren aber Spazierengehen und leichtes Beugen ist bestimmt gut.

Abends kann man eine Rheumasalbe (Voltaren z. B.) auftragen. Wenn Die Schmerzen aber anhalten, Taubheitsgefühle oder Kribbeln im Bein dazu kommen, dann mußt Du UMGEHEND zum Arzt. Gute Besserung.

Antwort
von mariontheresa, 16

Wie immer in der Medizin: Für ein Symptom gibt es mehrere Ursachen, von harmlos bis tödlich.

In deinem Fall von harmloser Prellung bis kompliziertem Bruch. Wenn du kannst, fahre ins nächste Krankenhaus in die Notaufnahme. Dort kannst du, wenn nötig, gleich geröntgt werden.

Antwort
von MKausK, 34

Vielleicht ein Oberschenkelhalsbruch...da mußte zum Röntgen Radiologe

Kommentar von mariontheresa ,

Mit einem Oberschenkelhalsbruch läuft man nicht mehr rum.

Kommentar von MKausK ,

Klar kannst du das, meine Mutter ist damit eine Woche rumgehumpelt

Kommentar von MKausK ,

Wolfgang Weber(1FC Köln) hat mal eine volle zweite Halbzeit mit einem  Wadenbeindruchbruch glaube in einem Länderspiel gespielt, natürlich schon mal humpelnd aber er hat durch gehalten. Damals durfte noch nicht ausgewechselt werden

Kommentar von Negreira ,

Du scheinst wirklich Ahnung zu haben!!!

Antwort
von wilees, 29

Und warum fragst Du hier im Forum, anstatt zu einem Arzt zu gehen, der Dir nach einer Untersuchung eine Diagnose stellen kann ?

Kommentar von hbkGIRL ,

Weil viele solche Frage stellen

Kommentar von wilees ,

Prima und auch den anderen Usern kann man in einem solchen Fall nur anraten sich an einen Arzt zu wenden.

Antwort
von Trinchen2000, 44

Geh mal zum Arzt

Antwort
von 1994firefighter, 28

Mit der Energie, die du verwendet hast um diese Frage zu verfassen, hättest du nutzen können um zu einen Arzt zu gehen.
Und bevor du noch einen verfasst.. geh zum Arzt.

Mfg

Antwort
von TorDerSchatten, 40

Geh zum Arzt. Wie soll man von hier aus sagen was los ist, Dummerchen?

Kommentar von hbkGIRL ,

selbst... und wenns dich nicht interessiert denn Antworte doch nicht und denk dir dein Teil...

Kommentar von TorDerSchatten ,

Lies die andern Antworten, Mädel, und handle danach.

Antwort
von Carlcalsen, 22

Das kann vieles sein. Geh zum Arzt.

Antwort
von xIRaiinz, 27

Wieso denken Leute immer Gutefrage.net wäre eine Community die aus Ärzten besteht? 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community