Frage von Satanicgirl, 35

Bitte Hilfe: Sollte ich damit mal zum Psychiater gehen?

ch versuche euch jetzt einfach mal meine Persönlichkeit (um die ich mich sehr sorge) näher zu bringen bzw zu erklären

Ich fange mal damit an, dass ich EXTREM introvertiert bin. Ich verlasse mein Zimmer nur um zu Essen. Treffen mit Freunden sage ich sogut wie IMMER ab indem ich ihnen sage dass mir auf einmal "was dazwischengekommen ist", außer es ist eine Geburtstagsfeier, da quäl ich mich dann meistens hin. Ich kann durchaus spaß mit Leuten haben, aber am Ende vom Tag bin ich dann immer so gestresst und fertig mit den Nerven dass man mich garantiert die nächsten Tage nicht mehr sieht.

Deswegen bevorzuge ich Kontakt über das Internet. Ich nehme sehr schnell neuen Kontakt auf, allerdings sobald mir die Nähe zu viel wird versuch ich den Kontakt abzubrechen. Ich hatte bisher eine Beziehung die 1/12 Jahre ging (es war eine Fernbeziehung). Ich brauche keine körperliche Nähe, obwohl ich mich sehr oft danach sehne habe ich auch gleichermaßen Angst davor. Vor allem wenn es zu sexuellen Dingen hinauslüft (ob übers internet oder real) verfalle ich in regelrechte Panik, kann mich nicht fallen lassen und es genießen, ich hab so große angst etwas falsch zu machen oder dumm zu wirken dass ich immer total angespannt bin.

Ich bin extrem emotional, meine Launen können sehr schnell wechseln, von glühender Wut und Aggression über euphorische Freude bishin zu extremer trauer bzw gar einem Gefühl von innerer Leere und Selbstmordgedanken (letzten Winter musste ich sogar Antidepressiva nehmen). Außerdem lodert in mir extremer Selbtshass und ich Verlertze mich selbst um entweder diese extremen Emotionen zu verarbeiten oder um mich zu bestrafen.

Meine Zwischenmenschlichen Beziehungen sind von Hass und Liebe geprägt, sprich, in der einen Sekunde liebe ich meine Freunde und in der anderen Nerven sie einfach nur und ich hasse sie regelrecht

Außerdem habe ich "Zwei Seiten" in mir. Einmal die "Selbsthass-Seite" und einmal die "Selbstverliebt-Seite", auf gut deutsch also: mal bin ich der sich selbst hassende jammerlappen und mal das selbstverliebte a-loch. Die A-loch seite kommt vor allem in Diskussionen und Streits zum Vorschein

Es fühlt sich für mich nicht mehr normal an so wie ich bin, deswegen frage ich euch ob das etwas ernstes sein könnte, (ihr könnt auch gerne vermutungen abgeben) und ob ich deswegen mal zum psychiater sollte

Antwort
von schokorosine, 32
Nein, weil...

Wie alt bist du? Bist du in der Pubertät? Das würde ich jetzt mal aufgrund deines Nicknames vermuten – und da muss man wegen Stimmungsschwankungen nicht gleich zum Psychiater (in diesem Fall übrigens eher: Psychologe).

Sollte dein SvV allerdings über oberflächliches Kratzen hinaus gehen, wäre es durchaus sinnvoll, sich Hilfe zu holen.

Kommentar von Satanicgirl ,

ich lag schon im krankenhaus deswegen...

mir wurden depressionen diagnostiziert und es gibt verdacht auf eine emotional instabile persönlichkeitsstörung, deswegen schätze ich mal dass das nicht mehr unter pubertät läuft.

Und was hat bitte der nickname damit zu tun?

Kommentar von schokorosine ,

Ja was fragst du dann noch?? Solche Diagnosen werden von einem Psychologen gestellt, also warst du ja sicher schonmal in Behandlung?

Du widersprichst dir hier immer mehr selbst.

Kommentar von Satanicgirl ,

ein psychologe diagnostiziert gar nichts, das macht ein psychiater oder neurologe

Kommentar von schokorosine ,

Komisch bei mir war das ein Psychologe...

Und wer auch immer das diagnostiziert hat sagt dir sicher nicht "okay Sie haben Depressionen, bye". Da wirst du in Behandlung verwiesen.

Kommentar von Satanicgirl ,

ich bin seit 1 jahr in therapie, aber da meine sehr geehrte frau psychologin NUR dafür zuständig ist wollte ich mal nachfragen ob ich nicht doch lieber zum psychiater soll der mir dann eine eindeutige diagnose gibt, aber entschuldige mich viel mals dass ich hier so dreist gefragt habe

Kommentar von schokorosine ,

Und woher sollen wir das wissen wenn du es nicht in der Frage schreibst??

Antwort
von FelinasDemons, 10

Oh mein Gott,wie d*mm😅(Nicht du)
Ein Therapeut (Psychologe UND Psychiater) kann dir eine richtige Diagnose stellen. Keine Ahnung woher du den Mist hast,dass das nur Psychiater und Neurologen können.
Du hast jetzt einiges über dich geschrieben und bist auch schon in Behandlung. Schön und gut. Aber warum dann die Frage?😅 Was willst du jetzt von uns? Wo können/sollen wir dir denn jetzt Ratschläge geben. Warte ich hab's : Geh öfter mit Freunden raus und versuche mal Skills gegen SvV,falls du das noch nicht getan hast. Und Sport hilft auch. Aber was willst du denn jetzt von uns? Ich checks irgendwie nicht...

Antwort
von Esmenchen, 31

Geh mal lieber hin.
Ich bin auch oft alleine, aber treffe mich mit Freunden. Unternehme was.
Aber ich bin schnell gestresst.
Hast du Selbstmord Gedanken (passt nicht rein)?

Kommentar von Satanicgirl ,

Jap, hatte auch schon einen selbstmordversuch hinter mir

Kommentar von schokorosine ,

Dann warst du ja sicher sowieso schonmal beim Psychologen, denn nach einem Selbstmordversuch führt da kein Weg dran vorbei. ;)

Kommentar von Esmenchen ,

Ich hatte sehr oft daran gedacht. konnte es aber nicht machen. Ich müsste auch mal zum Psychologen. niemand darf es wissen. Geh am liebsten hin

Antwort
von Akka2323, 35

Klingt wie eine Beschreibung von extremer Pubertät.

Kommentar von Satanicgirl ,

klar, selbstverletzung ist ja in der pubertät auch das normalste was es gibt

Kommentar von schokorosine ,

Nun ja die Frage ist, ob das was du machst wirklich Selbstverletzung ist. Jeder zweite der hier sagt er verletzt sich selbst ist erfahrungsgemäß nur in einer Phase, in der er sich gelegentlich oberflächlich verletzt. Kein Wunder wird das nicht ernst genommen

Kommentar von Akka2323 ,

Heutzutage ja, da ritzt sich ja jeder Zweite. Ist irgendwie in im Moment und nichts besonderes, aber ziemlich blöd.

Kommentar von Satanicgirl ,

und wenn irgendwann IN ist dass man sich von ner brücke stürzt machen das auch alle? Das ist dämlich, selbstverletzung ist IMMER eine psychische krankheit und man sollte sich lieber mal fragen WARUM immer mehr menschen zu solchen mitteln greifen anstatt das ganze nur als "trend" abzustempeln

Kommentar von schokorosine ,

Himmel, sei doch ruhig wenn du keine Ahnung hast... @akka

Antwort
von iamJustAhuman, 27
Nein, weil...

Ich finde das lustig wie man denkt das man wegen so was zum Psychiater muss.

Kommentar von Satanicgirl ,

ja finde ich auch. Ist ja das normalste auf der welt :))))))))))

Kommentar von iamJustAhuman ,

Wieso stellst du dann so eine Frage ? :D

Kommentar von schokorosine ,

Witzig finde ich, wie du hier Aufmerksamkeit suchst... Ja, doch, darüber muss ich auf gf allgemein öfter schmunzeln :)))

Kommentar von Satanicgirl ,

wenn ich aufmerksamkei wollen würde, würde ich mir die pulsadern vor ner masse menschen aufschlitzten. Ich geb mir bestimmt nicht mühe sonen langen text zu schreiben NUR um aufmerksamkeit zu bekommen ^^ 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten