Bitte Hilfe, ich hab eine wichtige arbeit zu schreiben in Physik aber komme bei einer Frage nicht weiter also aufgepasst ...?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Wenn's weiter nicht ist: Also, die Wärmemenge hängt ab von der zu erwärmenden Masse m, der Temperaturdifferenz (Delta theta in Kelvin, K) und der Art des zu erwärmenden Stoffes, ausgedrückt durch die spezifische Wärmekapazität c (bei Wasser 4,18 kJ/kg K; sie ändert sich geringfügig über das Temparaturintervall, aber ich glaube nicht, dass das zu berücksichtigen ist, denn dann müsste man über das Intervall integrieren, was der Lehrer sicher nicht erwartet). 

Dann kommt der Verdampfungsvorgang, der von der Masse des zu verdampfenden Stoffes und wieder dem Stoff, ausgedrückt durch seine Verdampfungswärme r, abhängt.

Fassen wir also zusammen: 

Gesamtwärme = Wärme für die Erhitzung auf Siedetemperatur + Verdampfungswärme.

Als Formel:

Q = c mal m mal Delta theta + m mal r

Sie können auch noch m ausklammern:

Q = m mal ( c mal delta theta + r)

Setzen wir die Werte ein, ergibt sich:

Q = 16 kg mal ( 4,18 kJ/kg K mal 85 K + 2250 kJ/kg) =41685 kJ

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?