Bitte Hilfe ganz komisches Problem?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich vermute mal das liegt an deinen geänderten Lebensumständen. Vielleicht weil dir unterbewusst klar ist dass sich dein Leben nun ziemlich ändern wird bzw. die Unsicherheit was jetzt wird hochkommt. Oder auch weil du aus deinem bisher gewohnten Rhytmus rausgekommen bist und das jetzt realisierst.

Der unregelmäßige Schlafrhytmus trägt wohl auch nicht unbedingt zur Besserung bei.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Derealisation ist ein so ein komplexes Thema, also mit diesen Diagnosen solltest du dich nicht beschäftigen. Die Selbstbeobachtung kann oft Ausmaße annehmen, die nicht real sind. Ich will dir nicht absprechen, dass du dich so "neben dir" fühlst und vielleicht bist du auf der richtigen Fährte, dass es dein Schlafrhythmus ist. Du strengst nicht körperlich an, bist nicht ausgepowert, machst die Nacht zum Tag. Es ist schon etwas wahres dran, dass der Schlaf vor Mitternacht der gesündeste ist. Wenn du im Einklang mit der Natur leben würdest, so erwacht der Morgen mit der aufgehenden Sonne, auch die meisten Tiere haben den Tag/Nacht-Rhythmus. Versuche nur dort wieder einzufinden. Es ist wichtig für deinen Körper und Geist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde wirklich mal zu einem Arzt gehen und das ansprechen....gute Besserung und viel Erfolg bei der Jobsuche!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nenn doch ein konkretes Beispiel was für Videos schaust und was hast  früher gedacht und was denkst heute

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,ich glaube wenn man keinen geregelten Tagesablauf hat ist es schwer einen "Alltag" hin zu kriegen.Fang doch wirklich mit einem vernünftigen Schlafrythmus an und schaffe dir einfach wieder einen gewissen Alltag. Vielleicht wird es dir dann schon bald besser gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung