Frage von sarah123466, 30

Bitte Hilfe brauche dringend Hilfe Thema deutsch Gymnasium?

Also kann die erlebte rede auch mal im Präsens sein? Und wenn nein, wie nennt man dann diese darbietungsform des erzählens , wenn alles wie die erlebte rede ist nur mit Präsens?
Also wenn man das Gefühl hat , der Erzähler verschmilzt mit der Figur , da die Gedanken von der Figur direkt dargestellt werden.

Antwort
von Paulskleinerfan, 12

Die erlebte Rede wird im Indikativ der 3. Person wiedergegeben.
Der Erzähler erzählt quasi die Gedanken der Person aus der 'er/sie' - Perpektive.
Bsp.: Lea saß da, schaute weg und hoffte, dass er sie nicht schon wieder drannehmen würde. Nicht bei diesem Thema, sie hasste Gedichte!

Wenn der Erzähler direkt in die Person hineinschlüft ist das ein Innerer Monolog. Er erzählt dann aus der 'ich'- Perspektive, man merkt quasi nicht das ein Erzähler da ist.
Bsp.: Ob er mich diesmal verschont? Bestimmt. Er weiß doch, dass ich Gedichte hasse.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community