Bitte hft mir! Ich weiss nicht mehr weiter?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo loveyou1932,

Als erstes sehe ich das du dein Problem erkannt hast und das
du Hilfe suchst. Dies ist schon einmal ein großer Schritt den du gegangen bist.
Nun ist es wichtig die richtige Hilfe zu finden. Die Vorschläge hier im Netz
sind schon richtig mit Sport und bewussten Essen nun ist dies aber nur der
erste Ansatz. Wem hast du in deinem Umfeld mit dem du vernünftig darüber reden kannst und der dich unterstützt ist der zweite Schritt. Vielleicht suchst auch jemand der mit dir Sport macht das macht auch mehr Spaß. Dann brauchst einen Ernährungsplan der dir Aufzeigt welche Lebensmittel für dich gut sind und welche dir zu schaffen machen. Manche Lebensmittel sollte man meiden und manche sollte man sehr wenig essen oder auch sehr selten und von manchen kannst dich schön satt essen. Da gibt es auch viele Informationen im Internet jedoch ist ein persönlicher Ansprechpartner wesentlich besser denn da können auch deine Fragen dazu geklärt werden.

Zur Ernährung selbst ist zu sagen dass es viele verschiedene
Ansichten diesbezüglich gibt jedoch ist eines der wichtigsten dass mehr Rohkost gesünder ist. Hier muß dennoch auf die Qualität geachtet werden und auch auf daß was dir gut tut. Fühle in dich hinein und du wirst es erkennen. Lebensmittel wie Haferflocken sind für den Start in den Tag sehr gut den die halten auch an und der nächste Hunger kommt nicht gleich wieder. Dazu ist es auch gut einwenig Obst zu essen dann hast ein tolles Frühstück für den Start in den Tag. Die Menge bestimmst du selbst. Was auch wichtig ist ist dass du langsam isst und dabei dein Essen gut kaust und einspeichelst denn die Verdauungssäfte helfen deinen Körper sehr. Durch das langsam essen kaut man sein Essen besser und es kommt dann auch zu einem Sättigungsgefühl ohne dass man so große Portionen dazu
braucht.

Gruß

maximilian

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich wette du stellst diese Frage gier weil du mir niemandem der dich echt kennt darüber reden willst, oder? Aber trotzdem ist es besser Professionelle Gilfe zu holen! (Also was die Essstörungen angeht) Gegen deine Depression kann ich dir aber versuchen zu helfen! 

Du musst Spaß haben, da kann dir Gewicht egal seien! Das Gewicht ist nur eine Zahl, warum darum Sorgen?! Treffe dich mit deinen Freunden! Wenn du ein normales Leben führen willst und nicht weißt wie du damit anfangen sollst, fand mit deiner Einstellung an!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja, du könntest Sport treiben. Joggen oder so, hat mir zumindest sehr geholfen als ich vor ein paar Jahren depressiv war. Und man ist fitter, fühlt sich also nach ein bis zwei Wochen schon einiges wohler in der eigenen Haut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du schreibst ja selbst von Deiner Essstörung. - Ich würde Dir vorschlagen, Dich in professionelle Hilfe begeben. Lass Dich doch mal beim Sorgentelefon oder der Jugendberatung beraten. Die Telefonnummern für Deine Region findest Du im Internet.

Alleine hat man da meist keine große Chance. Ich kann Dir nur Mut machen, da die Zeit in Deinem Alter so wertvoll ist und Du die nicht einfach verschenken solltest und noch Monate und Jahre warten, bis es soweit ist, Hilfe zu suchen. Nur Mut!


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Freundin von mir hatte sowas ähnliches.

Es hilft nur eine Sache: Professionelle Hilfe !!!

Sprich mit deinen Eltern und Arzt darüber. 

Der erste Schritt zur Besserung ist die selbst Erkenntnis :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst dich in einer dafür spezialisierten Klinik behandeln lassen . Hier wird dir keiner helfen können

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung