Frage von catami, 51

Bitte helft! Was soll ich tun?

Ich wurde von dieser Nummer aus München angerufen +49 89 3616679. Sie haben gesagt, dass ich angeblich bei einem gewinnspiel mitgemacht hätte und jetzt 9 Monate lang bezahlen muss. Ich hab mich jedoch geweigert worauf er sich aufgeregt hat und aggressiver geworden ist. Er hat mir gesagt, dass ich ein schreiben von ihm zugeschickt bekäme und eine Strafanzeigen. Im Internet steht, dass hinter der Nummer Betrüger stecken.

Was wird jetzt passieren? Muss ich das bezahlen oder soll ich die Briefe einfach ignorieren?

Antwort
von KathrynJaneway, 51

Normalerweise möchten sie dich damit einschüchtern, dass du doch Bezahlst. Am besten wenn so was nochmal passiert, gleich Auflegen. Da wird nichts mehr kommen, denke ich. Das machen die nur um dich einzuschüchtern.

Antwort
von Kici99, 25

Also ich würde da auch nicht drauf reagieren. Wenn sie nochmal anrufen einfach auflegen und ansonsten, wenn es immer wieder passiert zur Polizei!
Da du die Nummer hast, könnte das ggf helfen:)

Antwort
von Laualau, 28

Wenn du nirgends mitgemacht hast, musst du auch nix bezahlen, die können dir nix. Gib auf auf gar kein Fall persönliche Daten oder Info ab, auch wenn es seien kann das dich einige Zeit später jemand anruft der dir in diese Sache "helfen"möchte.
War bei uns so.....

Antwort
von lamarle, 34

Briefe und anrufe ignorieren, im Zweifelsfall selbst Anzeige erstatten wegen Betruges.

Antwort
von h3nnnn3, 26

alles telefonische komplett ignorieren. sollten briefe kommen, einfach sammeln. wenns zwei monaten nicht aufhört: gesammelte briefe zur polizei bringen und anzeige erstatten. dann bist du an sich völlig raus aus der sache.  

idR passiert da aber nichts mehr weiter....

Antwort
von Akainuu, 42

NEIN, du musst nicht bezahlen, wenn du nirgendwo deine Einwilligung abgegeben hast. Ganz im Gegenteil, DU kannst eine Strafanzeige erstatten und nicht umgekehrt, da das ein klarer Fall von Betrug ist, wenn du nirgendwo eine Willenserklärung abgegeben hast.

Haben sie schon Geld abgebucht? Wie genau soll das funktionieren? Per Konto? Handy? 

Kommentar von catami ,

Nein, ich habe keine Bankdaten abgegeben. Wie genau es funktioniert weiß ich nicht da wir im Telefonat nicht dazu kamen weil ich mich dazu geweigert hab zu bezahlen

Kommentar von Akainuu ,

Dann ist doch alles in Ordnung, du kannst die Nummer im Voraus sperren lassen. Womöglich möchte der Betrüger das Geld von deinem Handy aus beziehen, ist oft so. 

Ohne Kontonummer läuft da aber sowieso nichts :-) Und dein Handy wird er auch in Ruhe lassen, wenn er nicht vollkommen dämlich ist. 

Der Anruf sollte dir höchstwahrscheinlich Angst einjagen. Beim nächsten Mal fragst du ihn einfach, wo genau du deine Willenserklärung abgegeben haben sollst. Das wird ihm dann als Antwort reichen, der Rest seiner Aussagen baut auf Unwahrheiten auf.

Jedenfalls: Keine Angst! Drohe ihm ruhig mit rechtlichen Konsequenzen, wenn er dich anruft.

Antwort
von Psycotoxic, 48

NICHT REAGIEREN!!! Brief abwarten - ggf das "Inkassounternehmen" googlen.... ansonsten wenn du einen Rechtsschutz hast da mal einen Rat holen! Normalerweise passiert da nichts weiteres....

Antwort
von illerchillerYT, 35

Auf keinen Fall bezahlen! Das kann nur eine Verarsche sein, wenn du nirgendswo teilgenommen hast.

Antwort
von azervo, 21

angeblich bei einem gewinnspiel mitgemacht hätte und jetzt 9 Monate lang bezahlen muss.

Wie witzig! Du hast bei einem "Gewinnspiel" mitgemacht und musst was zahlen?????  Fällt Dir eigentlich nicht auf, wie geistesgestört das ist?

Wenn solche Idioten, mir auch nur eine Rechnung schicken würden, dann zeige ich die wegen Betrugsversuch an und ich stelle eine ganz gesalzene Rechnung für meine Honorare. 

Antwort
von Jaquen, 35

Einfach ignorieren, kannst die auch nem anwalt zeigen, der wird die wahrscheinlich angucken und drüber lachen...

Antwort
von Schuddelchen81, 25

Gehe zur Polizei oder drohe denen mit einem Anwalt

Antwort
von germanpenguin, 21

Dir passiert überhaupt nichts. Du kannst die Nummer sogar an die Bundesnetzagentur melden. Solche Praktiken sind ja auch verboten.

http://www.bundesnetzagentur.de/cln_1422/DE/Sachgebiete/Telekommunikation/Verbra...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten