Frage von Marius07, 57

Bitte helft mir?(Titel existiert bereits deswegen das hier)?

Hallo,

Ich komme gleich zum Punkt: Mir geht es total beschissen. Ich habe in letzter Zeit ziemlich oft mit meiner Mutter Streit. Das läuft meistens so ab: mein Bruder geht zu mir hin und nervt mich. Ich sag irgendwas wie z B: „Kannst du rausgehen, ich mache hier was.” Was macht er? Geht mir noch mehr auf die Nerven und schreit provokant rum. Irgendwann kommt eins zum anderen und schaff ihn raus. Er tut dann einen auf Heulsuse und schreit rum. Meine Mutter kommt und was passiert? Ich kriege eine Strafe. Meistens kommt von ihm sowas wie: Er hat mich mit Gegenstand XY abgeworfen oder sowas halt. Das kann ich nicht auf mir sitzen lassen weil es total unfair ist und diskutier mit ihr. Sie brüllt mich an, ich steck die ganze Zeit ein und irgendwann geh ich einfach weg und find mich ab. Mein Vater kommt abends zurück und meine Mutter erzählt irgendwas von 'brutal niedergeschlagen' und sowas. Mein Vater steht aber zum Glück eher auf meiner Seite und widerspricht ihr, weil mein Bruder das schon öfter getan hat, mit dem Rumschreien und sowas. Das resultiert in einem Streit zwischen meinen Eltern.
Hinzu kommen mittelmäßige bis schlechte Noten, merkwürdige 'Freunde' und dass das Mädchen, in das ich verliebt bin in jemand anders verliebt ist. Das alles nagt immer mehr an mir. Manchmal wünsch ich mir wirklich einfach, dass ich jemanden hab, mit dem ich wirklich reden kann. Klar wäre da mein Vater, aber ich sehe ihn nicht wirklich oft und er spendet mir zwar Trost, aber viele hilfreiche Ratschläge gibt er mir nicht, was ich sehr bedaure, weil ich finde, das ich einen ziemlich netten Vater habe. Von dieser Nummer gegen Kummer halte ich irgendwie nicht viel. Vielleicht könntet ihr mir ja helfen. Vielleicht komme ich für den einen oder anderen komisch rüber aber das ist mir letztendlich nun auch egal, weil ich ja anonym bin.  Bitte um Hilfen

Antwort
von moonchild1972, 15

Hallo lieber Marius07,

Dein Bruder scheint es vermutlich an Aufmerksamkeit zu fehlen, was aber nicht in Deiner Verantwortung liegt, es aus zu gleichen, sondern viel mehr an beiden Eltern. Wie Dein Bruder sich verhält, ist zwar total unangenehm, aber es ist ein Hilferuf.

Du schreibst, dass Dein Vater kaum bei Euch ist, was wiederum für Dich und Deinen Bruder und natürlich auch für Eure Mutter nicht leicht ist.

Die Kinder brauchen einen Vater und die Mutter braucht ihren Mann.

Ich gebe Dir folgenden Rat:

Wenn Deine Eltern abends wieder beisammen sind, dann mache in Ruhe den Vorschlag eines gemeinsamen Familiengesprächs, in dem jeder ruhig und vernünftig in einer angemessenen Zeit seine Probleme und Wünsche zum Ausdruck bringen kann.

Versuche ihnen beiden klar zu machen, wie unsagbar wichtig es ist, dieses Gespräch zu führen, weil Euer aller Wohlergehen, Gesundheit und vieles andere mit dran hängt, was sie nicht ignorieren sollten.

Sollten Deine Eltern beide auf Deinen Vorschlag nicht eingehen, suche Dir dringenst Hilfe bei einer Familienberatungsstelle, wie: Caritas, Pro familia, Erziehungs - und Familienberatungsstelle EFB. Ich weiß nicht, aus welcher Stadt Du bist, deswegen google am besten noch mal.

Wichtig ist, dass Du und Dein Bruder, so wie Deine Mutter damit auf gar keinen Fall alleine bleiben. Deswegen bitte ich Dich, dass Du klüger bist als beide und Du die Verantwortung übernimmst und eingreifst.

................................................................................................................

Es ist bei der Familienkonstelation kein Wunder, dass die Noten nachlassen. Es ist völlig normal, dass bei diesem Stress die Leistung beeinträchtigt ist. Umso wichtiger ist es, dass Du wieder frei durchatmen kannst, um Dich in Ruhe auf die Schule zu konzentrieren.

Deswegen gebe ich Dir einen Notfallplan in Sachen Stress und Lernen:

Versuche vom Stress zu Hause ab-zu-schalten. Das heißt, dass Du Deinen Kopf für das Lernen eine zeitlang von der familiären Situation frei machst.

Hier ein paar Tipps dazu:

http://motivation-blog.de/kopf-frei-kriegen/

................................................................................................................

Von den merkwürdigen Freunden würde ich mich zurück ziehen, weil sie mir

  1. nicht gut tun
  2. mir nicht wirklich weiter helfen können
  3. sie mir nicht so viel bedeuten, wie meine Familie und meine Zukunft

Echte Freundschaft ergibt sich. Sie entsteht durch ein Lächeln, durch ein gutes Wort, durch angebotene Hilfe und durch gemeinsame Erlebnisse, die ihr teilt. Solche Freunde gilt es zu finden und fest zu halten, indem ich die Freundschaft pflege und ihr soviel Wert beimesse, wie ich für mich selbst.

.................................................................................................................



Wenn das Mädchen und Du noch nicht zusammen seid, und sie mit dem
besagten Typen auch noch keine Bindung hat, kann sich ein Kampf um
dieses Mädchen lohnen:

Mach Dich hübsch, style Dich, versuche
ihren Geschmack zu treffen. Dann versuchst Du einfach fröhlich, lustig
und freundlich zu allen zu sein. Sollst mal sehen, wie die ein Auge auf
Dich wirft. Somit ziehst Du schon mal ihre Aufmerksamket auf ich. Tja,
dann, wenn ihr erstmal im Gespräch seid, könntest Du sie fragen, was sie
so alles macht und wofür sie sich interessiert. Vielleicht findet ihr
Gemeinsamkeiten, wo ihr beide draußen etwas unternehmen könntet.
Überrasche sie einfach mal, indem ihr beide weg geht (aus geht). :)



wart ihr denn schon mal zusammen? Und hat sie Dich für den anderen stehen gelassen? Dann kannst Du sie im Grunde genommen vergessen, denn Du verschenkst nur Dein Herz und Deine ganze Kraft an jemand, der es nicht zu würdigen weiß, der es nicht interessiert.

Es ist Kraft - und Energieverschwendung. Deswegen würde ich Dir andernfalls raten, zu versuchen, gefühlsmäßig von ihr Abstand zu nehmen, damit Du Dich nicht selbst zerfleischst.


...............................................................................................................


Ich wünsche Dir wirklich und von Herzen, dass alles besser wird und Du einen Weg für Dich und Deine Familie, so wie für Dein Mädchen und die Schule findest, in der es Euch allen besser geht.

Alles Liebe,

Mondkind

Kommentar von Marius07 ,

Danke danke danke für deine Antwort! Ich werde versuchen sie heute abzupassen.  Danke ^o^

Antwort
von judithhtm, 18

Also für mich kommst du definitiv nicht komisch rüber. Ich hab selber n Bruder, der auch noch jünger ist. Mein Problem ist genau das selbe und ich bin auch manchmal ziemlich ratlos darüber. Mein Tipp wäre erstmal folgender: Rede mit deiner Mutter. Warte auf einen guten Moment, wenn ihr alleine seid und dann redet darüber, wie dass ist wenn ihr euch streitet. Sage ihr deinen Standpunkt und versuche ganz in Ruhe zu reden, damit ihr euch nicht sofort in die Haare kommt. Was sich vlt blöd anhört, aber eigentlich was bringt ist folgendes: lass deinen Bruder vollkommen in ruhe. Wenn er dich nervt, reagier nicht, lass ihn gegen die wand laufen. Er hört dann irwann auf und du musst dir von deiner Mutter nichts anhören von wegen du hättest ihn geärgert etc

Antwort
von MonicasFly, 5

Meine kleine Schwester war genau so damals.

Wir haben das unter einander ausgemacht. (Möchte jetzt nicht sagen ich habe sie damals erpresst .. aber ja, habe ich). Hab den Spieß einfach umgedreht. Ungefähr so: "Wenn du das noch 1x mit mir machst dann erzähle ich aber ............ ".  Eine hübsche kleine Drohung.

Ich war es Leid bestraft zu werden, nur weil SIE es lustig fand. Grundlos natürlich immer. Ihr war einfach langweilig und es machte Ihr Spaß "Macht" über die ältere Schwester zu haben.

Hatte auch nie ein schlechtes Gewissen. Das was Sie abzog war nicht fair, deshalb war ich halt einfach auch nicht fair. Damit war die Sache erledigt.

Heute sind wir beste Freundinnen, hat also unserer Beziehung nicht geschadet.


 

Antwort
von Ronja050315, 18

Ich würde einfach mal mit deiner Familie zusammen setzen und mit den zusammen sprechen was das eigentliche Problem ist? Wieso macht dein Bruder das oder wieso glaubt dir deine Mutter nicht?

Kommentar von Marius07 ,

Weiß ich auch nicht warum er das macht. Er ist manchmal voll okay aber manchmal wirklich das größte A******** auf Erden, anders kann man es (leider) nicht sagen. Meine Mutter ist meistens nicht dabei und wenn ich sie rufe dann brüllt er sofort los und sagt das ich ihn gehauen hab oder so.

Kommentar von Ronja050315 ,

Dann frag deine Eltern heute oder so ob ihr euch zusammen setzen könnt. Villeicht braucht er einfach ein bisschen Aufmerksamkeit :/

Antwort
von helfertantchen, 13

Dieses Problem kann man ganz einfach aus der Welt schaffen, wenn ihr als Familie euch mal zusammensetzt und darüber redet. Ich nehme mal an, dass dein Bruder jünger ist als du und sehr albern ist und gerne andere nervt? Das musst du einfach gekonnt ignorieren und wenn du nichts getan hast, dann verstehe ich auch nicht, warum deine mutter dich bestraft. Das verwirrt einen nämlich sehr.

Kommentar von Marius07 ,

Das Problem ist einfach, das sie nie dabei ist und wenn ich sie rufe, das er sofort losbrüllt das ich ihn geschlagen hab oder so. Vielleicht hab ich mich verwirrend ausgedrückt, bin halt dumm :^(

Kommentar von helfertantchen ,

Nein ich meinte deine mutter ist verwirrend. Wenn sie grundlos Strafen aufdrückt ohne den Grund zu sagen, dann kann es Kinder sehr verwirren (das hatte ich in Pädagogik).
Hast du mal mit deinem Vater darüber geredet?

Kommentar von Marius07 ,

Klar, manchmal versteht er sie auch nicht ganz. Aber meine Mutter ist manchmal auch ziemlich dickköpfig. Aber bloß keinen falschen Eindruck haben, an sich ist sie wirklich eine nette Person, ich bekomme halt nur ihre schlechte Seite am meisten am meisten ab!

Kommentar von helfertantchen ,

Dann hat sie wohl irgendwelche Probleme auf der Arbeit oder mit deinem Bruder..vielleicht würde es ja helfen wenn du mal für alle kochst oder ihr eine Pizza bestellt und darüber redet?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten