Frage von LeonieGrnd123, 99

Bitte helft mir! Was ist los mit mir und was soll ich tun?

Hallo. Also erstmal bitte ich euch mir zu helfen, da ich echt nicht mehr weiter weiß. Ich bedanke mich schonmal im Voraus fürs "Zuhören" und helfen. Sorry, dass es so viel Text ist, aber nehmt euch bitte Zeit und helft mir..

Ich bin ein Mädchen und 14 Jahre alt und besuche die achte Klasse. Ich bin übergewichtig, jedoch finden mich meine Freunde toll, so wie ich bin. Als ich auf das Gymnasium kam, hatte ich anfangs nur 1-2 Freunde noch aus der Grundschule, die was mit mir zu tun haben wollten. Irgendwann meinten die Eltern von beiden dann, dass ich mein guter Umgang für sie sei und sie brachen den Kontakt ab. Ich fühlte mich alleine, war alleine auf dem Schulhof und in allen Pausen. Ich musste alleine mit der Straßenbahn zur Schule und wieder zurück fahren. Hinter mir hörte ich "Man, ist die fett!". Jeder ekelte sich vor mir und ich weiß bis heute noch nicht, weshalb. Jeder Tag war kein guter Tag, oft schrieb ich schlechte Noten, weil diese Stimme in mir stärker war als alles andere und sie übernahm Macht in meinem Körper. Im Dezember 2012, als ich 11 Jahre alt war, entdeckte ich ein Spiel Namens "Moviestarplanet" (dort kann man auch mit anderen Leuten schreiben, usw.) und meldete mich dort an, jedoch mit einem Jungsaccount. Alle haben mir geglaubt, ich wäre ein Junge. Jeder Tag an dem ich dort meine Zeit verbrachte, gab mir Kraft. Ich wollte mich nicht als mich selbst ausgeben, da ich angst hatte, mich würde keiner so aktepzieren wie ich bin. ich dachte mir dafür schon Lügen aus, obwohl ich Lügen abgrundtief hasse. Jeder mochte mich. Ich war immer für jeden da, der mir wichtig erschien. Ich habe mein eigenes Leben verlassen und bin in die Internetwelt eingetaucht und wurde süchtig, dass ich nicht mehr für die Schule lernte und schlechte Noten bekam. Alles drehte sich nur noch um diesen Jungsaccount. Das ging bis heute so weiter, ich wurde zwar in der 6. Klasse oder so wieder von meinen Mitschülern aufgenommen, aber trotzdem weitergemobbt.

Seit Ende der 6. Klasse bin ich dort aber kaum on, war nur mal so 1 Mal in der Woche online, wenn mir langweilig war, wie vor ca. drei Monaten. Dort lernte ich ein 13-jähriges Mädchen kennen und ich schrieb auch weiter mit ihr und ich wurde ihr als Junge wichtig. Sie wohnt nicht weit von mir weg, trotzdem ist ein Treffen und so unmöglich, weil sie dann wüsste, wer ich bin. Ich gab ihr irgendwann eine Nummer und meinte, sie sei meine beste Freundin, im Grunde genommen war aber ich als Mädchen das, weil ich sie kennenlernen wollte. Wir telefonierten, schrieben immer und am Samstag beichtete sie mir, dass sie mehr als nur Freundschaft empfindet (wir sind beide bisexuell) und das war dann bei mir auch so und wir sind zusammen gekommen (halt als Mädchen, nicht mit dem Jungsaccount). Eigentlich wollten wir uns diese Woche treffen, was aber nicht klappt. Ich wollte ihr das mit diesem Jungsaccount natürlich sagen und das genau so erzählen wie hier. IM KOMMENTAR GEHTS WEITER!!!

Expertenantwort
von Majumate, Community-Experte für Liebe, 21

Hallo, 

wow. Da hast du dir ja ordentlich etwas eingebrockt. Aber andererseits - wenn man das liest, ist es eigentlich schlüssig und wenn mir das jemand so erzählen würde,würde ich es als Dummheit, die gemacht wurde, annehmen. Aber gut, ich bin auch ein großes Stück älter als du. 

Nun, warum erzählst du es ihr nicht einfach so, wie du es hier geschrieben hast? Du musst ja nicht gleich mit dem Hauptpunkt einsteigen. Wenn du die Wahrheit los werden möchtest, dann erzähl die ganze Geschichte. Und wie schon gesagt, so wie sie hier steht. Denn wenn man alles weiß und die Zusammenhänge erkennt, ist es leichter, das zu verstehen. Indem wenn man versteht, verzieht man unter Umständen auch etwas großzügiger. 

Natürlich kann es auch passieren, dass sie richtig sauer wird, aber es ist an der Zeit, dass du diese zweite Identität anlegst. Wenn du dich dort aufhalten möchtest, dann mach das mit deiner Identität. Steh zu dir. Die Menschen, die dich so annehmen, wie du bist, sind die, auf die du immer zählen kannst. Und das ist alles, was wichtig ist. 

Alles Gute. 

LG 

Antwort
von LeonieGrnd123, 56

Ich meinte zu ihr, sie solle beim Treffen versuchen nicht sauer zu sein, jedoch meinte sie, es ginge nicht, da sie schon oft angelogen wurde. Ich habe es schon drei Freundinnen erzählt und war am Dienstag deshalb bei meiner Vertrauenslehrerin. Sie meinte, dass sie mir verzeihen müsste, da sie Interesse an mir und nicht an dem Jungsaccount hat, wenn ich mit ihr über den Account zusammen wäre, sei es was anderes. Wenn sie mich wirklich liebt, müsste sie mir verzeihen, ich meine, ich hatte gute Gründe dafür und wir hätten uns nie kennengelernt und sie selbst meinte, sie wäre nie so glücklich geworden, wenn ich nicht da gewesen wäre. Ich weiß, das macht die Sache natürlich nicht besser. Was würdet ihr an meiner Stelle machen und wie würdet ihr an ihrer Stelle darauf reagieren?Dann habe ich da aber noch ein Problem, ich esse seit Sonntagmittag nicht mehr viel, also mein Magen knurrt, aber ich habe kein Hungergefühl mehr. Sonst habe ich immer normal gegessen und jetzt esse ich am Tag grade nur mal 1-2 Schnitten. Dann habe ich zusätzlich angst, wenn ich mich mit ihr treffe, dass sie aufhört mich zu lieben oder sonst was (da ich halt übergewichtig bin und sie weiß das) und dann halt noch angst vor dem, was ich ihr sagen will. Ich will sie nicht verlieren.. aber ich komme aus dieser Sache mit dem Account nicht mehr raus, weil es wie eine Sucht ist.. ich muss es ihr einfach sagen und will auch damit abschließen. Dann ist meine Freundin seit vorgestern komisch und meint, dass sie fasten will, was sie gar nicht nötig hat und sie muss mehr essen, weil sie schon kaum isst.. dann will sie mir nicht sagen was los ist und ich mache mir unbewusst Vorwürfe und esse wahrscheinlich auch nichts mehr vor Aufregung und allem halt. Helft mir bitte, ich weiß nicht mehr weiter. Wir können uns Samstag nicht treffen und ich kann das nicht länger mit mir rumtragen. Bitte macht mich nicht runter, ich weiß natürlich auch, dass es ein großer Fehler von mir war, aber mit 11 kommt man meist auf echt dumme Ideen und jeder macht Fehler.

Antwort
von Nico0363, 30

Hallo Leoni, an deiner Stelle würde ich ihr nicht sagen, sonst denkt sie, dass du sie nur verarschen wolltest, sie rumkriegen, sie auslachst... Schließlich hatte sie mit einem Jungen (privat) geschrieben. Ich weiß, daß Lügen nicht gut sind, in diesem Fall aber angebracht. Ps.: da wo ich wohne, gibt es auch eine Leoni, die 14 Jahre alt ist, in die 8. Klasse geht und etwas dicker ist. Kennen wir uns vielleicht?

Kommentar von LeonieGrnd123 ,

Ich muss es ihr aber sagen und nein glaube nicht. in welchem bl wohnstn?

Kommentar von Nico0363 ,

Thüringen du?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community