Frage von Maggiequaffle, 173

BITTE HELFT MIR! PROBLEM MIT RITZNARBEN..?

hey, ich ritze mich und nun hat meine Mutter das relativ große Pflaster an meinem Arm gesehen. Sie will wissen was darunter ist, und ich habe ihr gesagt das meine Freundin da mit Bleistift was drauf schreiben wollte, aber zu fest aufgedrückt hat und deshalb da jetzt solche Schnitte sind, da der Bleistift spitz war. (bassiert auf wahren Ereignissen..) ich weiss, meine Ausrede ist dumm aber es sieht echt nicht danach aus. Nun will sie sehen was unter dem Pflaster ist.... BITTE HELFT MIR WAS SOLL ICH TUN ODER SAGEN ES IST SCHRECKLICH:

Antwort
von LarissaMuellerX, 42

Erst mal Hallo, ich weiß es hilft dur gerade nicht sehr viel aber auch verstehe dein Problem zu gut. Meine Mutter hat es herausgefunden und dann musste ich ihr ja ALLES erzählen und ich muss sagen dass ich diese Situation schlimmer finde als davor. Naja, jetzt zu dir. Ich kann dir wahrscheinlich nichts sagen was du schon gehürt hast. Jenachdem wie frisch die Narben sind kannst du etwas draufmalen um es zu überdecken. Wenn du in letzter Zeit im Wald warst kannst du auch sagen du wärst da irgendwo hängengeblieben. Versuche irgendwie abzulenken oder irgendwas dass sie es vergisst. Ich hoffe ich konnte dir irgendwie helfen, bleib Stark. Ich versuche dich nicht zu bekehren, da ich genau weiß dass das nicht so einfach ist und ich eine fremde wie mich auch nicht ernst nehmen würde.

Antwort
von toomuchtrouble, 81

Da Deine Mutter vermutlich eher Teil Deines Problems und nicht der Lösung ist, brauchst Du Bündnispartner, Vermittler, Helfer, in jedem Fall Leute, die nicht gleich durchdrehen und die Dich nicht abwerten.

SVV ist eine verdammt anstrengende und aufwändige Beschäftigung und es leiden sehr viele junge Mädchen unter dieser Krankheit.

Ganz konkret gibt es in jeder größeren Stadt Anlaufstellen für Mädchen, die Dich beraten und unterstützen können.

Sonst gibt es hier Adressen:

http://www.rotelinien.de/adressen.html

und hier ein Forum, in dem sich Betroffene austauschen.

http://www.rotetraenen.de/

Kommentar von Maggiequaffle ,

dankeschön :)

Antwort
von DasPigi, 97

Sag es ihr einfach. Es ist besser mit ihr darüber zu reden als es zu verbergen

Kommentar von Maggiequaffle ,

Vielleicjt irgendwann, aber nicht jetzt..

Kommentar von Lumpazi77 ,

warum nicht jetzt ? Jetzt ist der beste Zeitpunkt dafür !!

Kommentar von toomuchtrouble ,

Weder bei Essstörungen noch bei SVV gibt es Betroffene, die einsehen, dass es an der Zeit wäre, sich jemandem zu offenbaren. Sämtliche Betroffene werden entweder erwischt wie unsere Fragestellerin oder sie haben Desinfektionsunfälle bzw. ritzen irgendwann zu tief.

Antwort
von nwaler, 90

Sag doch einfach die Wahrheit. Die Wahrheit ist immer die beste Lösung.

MFG Näät

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community