Frage von DerIsiopa, 62

Bitte helft mir, ist sie sicher Schwanger?

Also es ist so, Letzen Monat gab es im Streifen zwei einnahmefehler (Woche 1 und zwei oder zwei mal Woche zwei), in dem Monat gab es auch Kein Sex mehr, dann ist sie Normal in die Pause gegangen, mit dem neuen Streifen angefangen und da hatten wir dann an den ersten 3 Tagen Sex. Wir wissen nicht genau ob sie 14 Pillen vor der Pause korrekt hintereinander genommen hat und ob sie am Anfang des neues Streifens Geschützt war.. Jetzt, zwei Tage vor der Letzten Pille steigt sie starke Müdikeit (Wir hatten gestern aber auch eine Abschlussfeier), häufigen Harndrang, sesibilität, Härtere Brüste, weißen Ausfluss (Schon etw. länger) und vorhin hatte sie ein wenig Orangenen Ausfluss in der Hose, aber wirklich sehr sehr sehr wenig. Außerdem hat sie strakes brennen im Unterbauch, ein wenig Übelkeit (wegen der Feier denke ich), und ziehen beim Wasserlassen. ich mach mir solche Sorgen das sie schwanger sein Könnte, bitte Helft mir

Danke im Vorraus

Antwort
von pingu72, 39

Geht zum Arzt! Und verhütet zusätzlich mit Kondom wenn sie die Pille nicht regelmäßig nimmt.

Antwort
von faiblesse, 22

Da hilft nur ein Test. Wenn du nicht mal genau weißt, wann sie die Pillen vergessen hat, kann man da eigentlich nicht viel zu sagen.
Wobei ich vermuten würde, dass, wenn sie 2 Pillen vergessen hat, sie nicht mehr geschützt war, und nach der Pause erst wieder 7 hätte nehmen müssen. So hätte ich es sicherheitshalber gehändelt.

Ein vergessen in Woche 2 macht nichts, aber 2? Das sollte schon kritischer sein.

Es kann aber auch sein, dass ihr jetzt umsonst Panik schiebt, und euch alles einbildet.

Ich frage mich nur, warum ihr diese Frage, ob der Schutz noch besteht, vor den 3 Tagen Sex gestellt habt...

das brennen beim pinkeln kann auch eine Blasenentzündung sein.

Also einfach nen Test machen. 19 Tage nach dem vermeintlichen Sex sollte dieser aussagekräftig sein.

Expertenantwort
von HobbyTfz, Community-Experte für Periode, Pille, Verhuetung, ..., 15

Hallo DerIsiopa

Bei einem Einnahmefehler in der ersten Woche die nächsten 7 Tage zusätzlich verhüten. Auch bei GV in den 7 Tagen vor dem Einnahmefehler besteht die Möglichkeit einer Schwangerschaft.

In der zweiten Woche: Wenn die vorangegangenen 7 Tage die Pille regelmäßig genommen wurde ist der Schutz weiterhin vorhanden. Wurde mehr als eine Pille vergessen dann muss man die nächsten 7 Tage zusätzlich verhüten und in der Pause ist man nur geschützt wenn die Pille vor der Pause 14 Tage regelmäßig genommen wurde.

Wenn man in der Pause nicht geschützt ist dann beginnt der Schutz erst wieder wenn man die Pille nach der Pause 7 Tage regelmäßig genommen hat.

Nur ein Schwangerschaftstest kann euch Sicherheit geben.

Damit man die Pille nicht vergisst kann man die Erinnerung ins Handy speichern. Man kann auch die Packung neben die Kaffeemaschine, neben die Kaffeetassen oder neben die Zahnbürste legen.

Unsere Erfahrung hat gezeigt dass es sicherer ist die Pille am Morgen zu nehmen. Man steht meistens zur selben Zeit auf und wenn man einmal später aufsteht spielt der Zeitunterschied keine Rolle wenn im Beipackzettel der Pille steht dass man eine vergessene Pille bis zu 12 Stunden nachnehmen kann. Außerdem hat man dann den ganzen Tag Zeit um eine vergessene  Pille nachzunehmen. Abends ist man eher unterwegs und übersieht dann die Zeit.

Liebe Grüße HobbyTfz

Antwort
von valvaris, 20

Also was du da schreibst, deutet nich unbedingt auf schwanger hin... Aber zum Frauenarzt kann sie trotzdem mal...

Kommentar von DerIsiopa ,

Wieso deutet das nicht auf schwanger hin ?

Kommentar von valvaris ,

Müdigkeit nach ner Feier vernachlässige ich mal. Aber orangener und weisser ausfluss sowie harte Bbrüste nach 3 Wochen? Das halte ich für zu früh, als dass es mit Schwangerschaft begründet werden muss. Eher mit Nachwirkungen von der weggelassenen Pille. Deshalb mal zum Fachmann und a) Bluttest machen und b) checken, dass da nix sonst im argen ist...

Antwort
von LumaraToast, 27

Bluttest machen lassen, dann weisst es

Kommentar von LumaraToast ,

und der ausfluss hat rein gar nichts mit schwanger oder nicht schwanger zu tun, der ist komplett normal bei frauen

Kommentar von DerIsiopa ,

Auch der Orangene? Was ist mit einnistungsblutung ?

Kommentar von LumaraToast ,

ich bin schwanger und hatte keine anderen ausflüsse als sonst.. und die Einnistungablutung is einmal ganz kurz da läuft 2 sek was raus und das wars

Antwort
von MsTangaMaus, 15

Sie ist auf keinen Fall schwanger. Das sind Anzeichen dafür, dass sie ihre Tage bekommt. :D

Kommentar von DerIsiopa ,

Sie hatte das aber sonst noch nie und Nimmt die Pille, bekommt man diese Anzeichen dann trotzdem ?

Kommentar von MsTangaMaus ,

jaaa, das ist möglich! Selbst wenn sie es noch nie hatte. Kann alles vorkommen.

Antwort
von NeroCorleone, 24

Wenn nach der 7-tägigen Pause mit dem neuen Streifen begonnen wird, besteht sofort wieder der volle Verhütungsschutz- korrekte Einnahme des aktuellen Streifens vorausgesetzt. Deine Freundin sollte überlegen, ob die Pille die beste Verhütungsmethode für sie ist, wenn Sie die Einnahme öfter vergisst!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community