Frage von Muecky 01.03.2011

Bitte helft mir. Ich will einen Hund !!!!!!!!

  • Antwort von APE72 01.03.2011
    5 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Vielleicht kennst Du Menschen in der Nachbarschaft oder Bekannte mit einem Hund ??

    Du könntest Dir ja sogar ein wenig dazuverdienen, wenn Du sie ab und zu mal ausführst ??

    Und evtl haben Deine Eltern die gleichen Bedenken wie hier geäussert : Nach einem Monat hast Du keine Lust mehr und die Arbeit bleibt an Deinen Eltern hängen. Du bist ja noch jung. Beweise das Gegenteil !?

  • Antwort von Charlex 01.03.2011
    4 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Du könntest im nächsten Tierheim anfragen, ob du die Pfleger beim täglichen Gassigehen begleiten darfst. Mit zunehmenden Alter darfst du das später auch alleine.

  • Antwort von phil0712 01.03.2011
    3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Du könntest ins Tierheim gehen und dort hin und wieder einen Hund zum Gassi-gehen mitnehmen.

  • Antwort von Amazonafinschi 01.03.2011
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Vielleicht kannst Du Dich um einen Hund in der Nachbarschaft kümmern?oder geh in ein Tierheim frag dort nach ob Du helfen kannst, die sind für jede Hilfe dankbar!

    Denn bei der Allergie Deiner mutter wirst Du selber keinen eigenen Hund haben können, damit solltest Du Dich abfinden!

  • Antwort von mineiro 01.03.2011
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Wenn deine Mutter eine Hundeallergie hat, wirst du wohl keinen Hund bekommen!

  • Antwort von RealKee 01.03.2011
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Ab und zu??

    Man kann einen Hund nicht nur ab und zu haben! Du bist zu jung du würdest bisschen spaß mit deinem Hund haben und nach 1 Monat bleibt die Arbeit bei deinen Eltern hängen

  • Antwort von schlumpfine01 01.03.2011
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    dann frag doch mal bei freunden oder nachbarn nach ob du mit denen gassi gehen darfst wenn deine mutter eine allergie hat wirst du leider keinen bekommen damit musst du dich abfinden

  • Antwort von elaya 01.03.2011
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Frage bei einem Tierheim ob du Hunde ausführen darfst.

  • Antwort von Dingsta1999 01.03.2011
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    hallo , zuerstmal möchtest du einen hund und WILLST ihn nicht ! bist du dia bewusst was du für diesen hund investieren musst ? du musst steuern zahlen , du musst wenn nötig zum ta , anfangs vllt. in die hundeschule und bist du dir dem zeitaufwand bewusst ?du musst mindestens 2x am tag mit dem hund raus morgens und mittags morgens wird es bestimmt schon kritisch weil du zur schule musst . dann möchtest du bestimmt uach mal was mit freunden machen oder einfach mal ganix ... und wenn deine mom sowieso eine alergie hat kannst du dia das eh abschminken ! habt ihr denn einen garten der groß genug ist oder nur eine wohnung ? außerdem musste auch noch futterkosten aufbringen , kostn für leine (halsband) , napf(x2) , bürste und ein/e körpchen/decke . was hällst du davon wenn du in einem tierheim aushilfst ? die freuen sich immer über hilfe und den tieren kannst du auch etwas beibringen und die tiere freuen sich . wenn ihr einen garten habt was hällst du davon dir ein kaninchen oder meerschweinchen anzuschaffen dann sind die draußen und deine mutter kann nicht in der wonung erlergisch darauf reagieren . oder sowas wie eine schlaneg , schildkröte oder exe ? die haben keine haare und du kannst sie auch drinnen halten !

    mfg Dingsta1999

    hoffe konte helfen !

  • Antwort von TygerLylly 01.03.2011
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Sorry, aber wenn deine Ma eine Allergie hat, könnt ihr keinen Hund halten. Und um alleine Gassi gehen zu dürfen bist du auch noch zu jung. Aber: Älter wirst du ganz von alleine und dann kannst du dir ein bisschen Taschengeld verdienen, indem du Hund alter Leute ausführst!!

  • Antwort von kaija63 01.03.2011
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    manchmal gibt es i tierheim auch "Patentiere" um die kannst du dich dann kümmern wie um nen eigenen hund, du kannst ihn halt nur nicht mit nach hause nehmen

  • Antwort von damas 01.03.2011
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Wenn deine Mutter ne Allergie auf Hundehaare hat finde ich das etwas egoistisch von dir.

  • Antwort von Allumedia 01.03.2011
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Geh doch in ein Tierheim, da gibt es welche, die ein Zuhause suchen! ;)

  • Antwort von DankeeDoodle 01.03.2011
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    wir können dir keinen geben,hab doch noch ein wenig geduld,dann freust du dich um so mer:)

  • Antwort von koenigscobra 01.03.2011

    meine idee: GAR NICHT.

    du hast weder zeit (schule) noch das entsprechende verantwortungsbewusstsein (mum's allergie) um einen hund in der form zu halten, wie es das tier verdienen würde. die tierheime sind sowieso schon überfüllt, weil sich laufend irgendwelche "gören" lebendige spielzeuge wünschen, die dann abgeschoben werden, sobald sie uninteressant oder älter geworden sind.

    wenn es dir wirklich ernst ist, dann warte noch ein paar jahre, bis du dich selbst um ein tier kümmern kannst, oder besorg dir einen pflegehund im nächsten tierheim. dort sind die hunde froh, wenn sie ausgeführt werden oder jemand mit ihnen spielt.

  • Antwort von Muecky 01.03.2011

    Danke. Das mit dem Tierheim finde ich guut. ich werde bald mal nachfragen. @schlumpfine01: das reicht mir nicht. mach ich auch ab und zu !!!!

  • Antwort von LauraOacdc 01.03.2011

    Mach doch eine Anfrage im Tierheim, da verdienst du sogar auch noch etwas ! =)

  • Antwort von anniltuk 01.03.2011

    Jepp, da stimm ich zu! Im Tierheim fragen!

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen
Diese Frage und Antworten teilen:

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!