Frage von Davidsmami2, 76

Bitte Helft mir - seit Monaten verzweifelte Fehlersuche - Seat Toledo - Auto Geräusche ?

Hallo Leute,

ich hoffe ihr könnt mir helfen. Vorab, ich habe Null Ahnung von Autos :D

Seat Toledo 1.6, Benziner, Baujahr 1997

Seit Wochen quält mich jetzt dieses Geräusch, dieses heulen... Leider tritt es nur sporadisch auf, wird aber von Woche zu Woche immer mehr.Im Stand ist das Geräusch meist gleichmäßig, beim Gas geben wird es MANCHMAL lauter/heller. Trete ich die Kupplung geht es MANCHMAL sofort weg, trete ich die Bremse geht es MANCHMAL sofort weg, aber wie gesagt nicht immer, manchmal bleibt es dann einfach auch.Wetterabhängig? Nein, das Geräusch war da wo es draußen richtig heiß war, ok vielleicht ist es jetzt etwas schlimmer wo es kühl/feucht ist, kann ich aber nicht zu 100% sagen ob es daran liegt.

Wie oben schon erwähnt, am Anfang trat es nur sporadisch auf, seit dieser Woche sehr sehr oft, täglich auf jeden Fall...Ich habe absolut keine Ahnung was es sein kann. Wie gesagt es trat vor 5 Monaten das erste mal auf, ganz selten und heute siehe Video ist es so...Orte es auf jeden Fall links in Motornähe...

Keilriehmen ist ein Jahr alt, der wurde gecheckt und ist neuwertig, alles andere waren nur Vermutungen von den Werkstätten das sie das Geräusch fast nie richtig hören konnten, da es wie gesagt sporadisch auftritt und natürlich wenn man gerade in die Werkstatt fährt es natürlich dann beim zeigen nicht da ist :/

liebe Grüße Vanessa

VIDEO vom Geräusch(bitte ganz gucken, filme zum Schluss auch den Mottorraum)  https://vimeo.com/185938534

Expertenantwort
von machhehniker, Community-Experte für Auto, 13

Ich würde da mal bei der Spannrolle und den Umlenkrollen des Keilriemens anfangen nach dem Übeltäter zu suchen. Also Keilriemen nochmal runter und Alles wo der drüberläuft würde ich drehen um zu sehen ob Irgendwas davon dieses Geräusch machen könnte. Als Nächstes würde ich nach Umlenk- und Spannrolle vom Zahnriemen schauen (wenn vorhanden).

Merkwürdig allerdings dass es mit Kuppeln oder Bremse zusammenhängen soll. Möglicherweise liegt das Problem auch an der Motoraufhängung, dass sich das Triebwerk leicht verdrehen kann und dann Etwas schleift.

Antwort
von WilliyWonker333, 33

Von der Beschreibung her (links in Motor nähe) könnte es eventuell die Lichtmaschine sein aber auch ein Kuplungs oder Getriebeschaden ist so nicht auszuschließen. Ich rate dir wenn du wenig Erfahrung hast eine Werkstatt aufzusuchen die  Lichtmaschine könntest du noch selbst überprüfen aber bei dem Getriebe müssen Profis ran.

Antwort
von syncopcgda, 27

Einen Zusammenhang mit der Bremse sehe ich nicht. Da es manchmal nach Treten der Kupplung weg ist, kann es ein Lager der Getriebewelle sein.Ansonsten käme noch die Wasserpumpe und Lichtmaschinenlager infrage.

Antwort
von TMB6Y, 9

Das wird mit dem Keilriementrieb zutun haben. Spannrolle Umlenkrolle  wurden die neu gemacht? Könnte auch die Riemenscheibe von einem Nebenaggregat wie Klimakompressor oder Generator sein. LG

Antwort
von AlexM99, 22

Kann auch die Spannrolle des Keilriemens sein, wenn die damals nicht mit getauscht wurde!

Antwort
von 556er, 31

Links in Fahrtrichtung? (so wird das nämlich in Autosprache angegeben :) )


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community