Frage von Dubster, 49

Bitte grobe Werteinschätzung! Kerzenständer antik und wertvoll oder nachgemacht und billig?

Ich kann leider keine Angabe zur Herkunft machen. Auch Material ist mir unbekannt. Ich tippe spontan auf einen Bronzeguss.

Angeblich soll dieser Kerzenständer über 150 Jahre alt sein. Es liegt weder eine Verkaufsurkunde vor, noch eine Signatur der Manufaktur. Falls ein paar Experten unter euch sind, bitte ich euch um eine grobe Werteinschätzung!

Vielen Dank.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Zeitmeister57, 23

Ein Massenprodukt der Jahrhundertwende. Vermutlich 1890-1920.

Wenn Du an der Unterseite an einer kleinen Stelle kratzt und die Stelle sieht dann silbergrau/stumpf aus handelt es sich um einen Zinkguss mit Überzug(bronziert).

Ein Liebhaber zahlt evtl. 50-150€ dafür.

Kommentar von Dubster ,

Zu nächst einmal vielen Dank! Ich habe das mal ausprobiert und tatsächlich kam golden glänzendes Bronze darunter hervor. Ich bin mir jetzt recht sicher, dass es sich um einen Bronzeguss handelt habe nochmal mit dem Besitzer gesprochen. Mehr weiß ich allerdings immer noch nicht.

Antwort
von Margita1881, 27

Anhand eines Fotos kann keiner alt/neu/Material Deines Kandelabers einschätzen, ich jedenfalls nicht.

Naja, wenn er wirklich über 150 Jahre alt sein sollte - ich bezweifle es sehr - ist er mehr wert.

Wer sagt, dass er angeblich so alt wäre?

Als erstes würde ich mal das korrekte Material rausfinden; mit Vermutungen kommst nicht weiter.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community