Bitte für eine Dumme übersetzen danke?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Nimm eine Taschenlampe als Beispiel.

Wenn du damit senkrecht auf eine Oberfläche leuchtest, hast du einen kleinen, stark beleuchteten Bereich. Im Sommer ist das die Sonne, die mit deutlich mehr Energie als die Taschenlampe stark und senkrecht auf die Erde scheint.

Wenn du die Lampe aber schräg hältst, dann ist die Fläche die du beleuchtest zwar größer, aber die beleuchtete Fläche ist nicht so hell. Das passiert mit der Sonne im Winter, die schräg auf den Boden leuchtet und somit insgesamt weniger Licht/Energie auf die Erde strahlt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn sich die Erde so in die Sonne dreht, dass "unsere" Seite zu ihr hinzeigt, verteilt sich die Energie auf eine nicht mehr so große Fläche -> mehr Energie pro Fläche -> es wird wärmer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung