Frage von C0r3bl00d, 21

bitte eigens interpretieren. wie denkt ihr über dieses zitat?

die menschen die gott erschufen, haben ihn zugleich getötet keine HÜ

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von berkersheim, 7

Das klingt nach Nietzsche. Doch so einfach ist Nietsche nicht. Dazu sollt man die ganze Passage über den "tollen Menschen" lesen und nicht ein nicht ganz stimmiges, aus dem Zusammenhang gerissenes Zitat. Siehe hier:

http://www.dober.de/religionskritik/nietzsche1.html

Antwort
von NebenwirkungTod, 14

Gott ist und bleibt eine fantasie Figur welche damals von Personen die noch nicht so viel wussten erfunden wurde, um unerklärliches (Für die Personen damals) zu erklären

Antwort
von ascivit, 5

ja aber das verstehe ich nicht, warum haben sie ihn zugleich getötet. Vielleicht so gesehen:

Indem sie ihn erschufen, haben sie ihn so erschaffen, dass er gar nicht ohne Menschen sein kann und folglich nicht das überirdische allmächtige Wesen ist, das er sei ?

Sorry, ich verstehe es auch nicht ganz.

Was bedeutete HÜ?

Kommentar von C0r3bl00d ,

ich verstehs eben auch nicht so ganz... hü= hausübung

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten