Frage von MairaX, 47

Bitte Bewerbung probeweisen? Habs nun überarbeitet bitte nochmal drüber schauen :D

___________________________ Entwurf 2

Bewerbung für einen Ausbildungplatz zur Operationstechnische Assistentin

Sehr geehrte Frau XXX,

Mit einer Ausbildung zur Operationstechnischen Assistentin würde für mich ein lang gehegter Wunsch wahr werden, weil ich die Anatomie,Physiologie sowie die chirurgischen Abläufe während einer Operation sehr faszinierend finde. Diesen Wunsch möchte ich mir gern im Klinikum XXX erfüllen.

Meine Ausbildung zur Kauffrau für Bürokommunikation  bei der XXX habe ich im Sommer  letzten Jahres erfolgreich abgeschlossen. Der angestrebte Branchenwechsel bietet mir nicht nur neue Herausforderungen, sondern auch Entwicklungschancen die meinen Interessen entsprechen.  

Da ich mich bereits in der erfolgreich absolvierten Berufsfachschule für Gesundheit und Pflege besonders für medizinischeThemen interessiert habe und diese im Kalenderjahr 2009 in einem vier Wöchigen Praktikum  im Bereich der Gesundheits-und Krankenpflegerin im Klinikum XXX vertiefen durfte, bringe ich bereits eine gute Grundlagen für das Berufsfeld der Operationstechnischen Assistentin mit.

Schon während meiner ersten Ausbildung wurde ich mit der Betreuung unserer Praktikanten beauftragt, dadurch konnte ich Stärken wie die Freude am Umgang mit Menschen und sorgfältiges Arbeiten in verschiedensten Stresssituationen ausbauen. 

Absolute Zuverlässigkeit, Leistungsbereitschaft und Einsatzfreude dürfenSie selbstverständlich voraussetzen.

Ich freue mich, wenn ich Ihr Interessewecken konnte und wir uns bei einem persönlichen Gespräch kennen lernen können.

Mitfreundlichen Grüßen

Expertenantwort
von ShinyShadow, Community-Experte für Bewerbung, 21

Bewerbung für die Ausbildung zur Operationstechnischen Assistentin (Wenn die Bewerbung eine Initiativbewerbung ist, würde ich eher schreiben "...um einen Ausbildungsplatz zur...." Denn so klingt das, als wäre eine Stelle ausgeschrieben)

Sehr geehrte Frau XXXX,

mit einer Ausbildung zur Operationstechnischen Assistentin würde für
mich ein lang gehegter Wunsch wahr werden, weil ich die Anatomie,
Physiologie sowie die chirurgischen Abläufe (ohne "n") während einer Operation sehr faszinierend finde. Diesen Wunsch würde ich mir gern im Klinikum XXX erfüllen. (Konjunktiv sollte in einer Bewerbung vermieden werden. also 2 mal "würde" raus nehmen bitte :))

Bereits während meiner Ausbildung bei der XXX habe ich festgestellt,
dass ich mein Potenzial nicht optimal ausnutzen kann. ("nicht optimal ausnutzen" find ich etwas unglücklich formuliert) Dennoch habe ich
meine Ausbildung zur Kauffrau für Bürokommunikation im Sommer letzten
Jahres erfolgreich abgeschlossen und möchte nun eine zweite Ausbildung
beginnen. (hm. hmm... ok, aber riskant. Das klingt ein wenig, als wäre diese Ausbildung unter deinem Niveau... Klingt also leicht abgehoben... Sowas sollte man nicht mit "höherem Potential" sondern mit anderen Interessen begründen. Ich würde den Absatz glaube ich lassen)

Für das Berufsfeld der Operationstechnischen Assistentin bringe ich
bereits gute Grundlagen mit. Schon in der Berufsfachschule für
Gesundheit und Pflege haben mich medizinische Themen besonders
angesprochen. Zusätzlich durfte ich im Jahr 2009 bereits ein Praktikum
im Bereich der Gesundheits- und Krankenpflegerin im Klinikum XXX
absolvieren.

Des Weiteren liegt mir der Umgang mit Menschen, ("Umgang mit Menschen" ist immer so allgemein. Umgang mit Menschen hat man immer und überall, da musst wenn dann genauer werden) sowie sorgfältiges Arbeiten in verschiedensten Stresssituationen. Absolute Zuverlässigkeit, Leistungsbereitschaft und Einsatzfreude dürfen Sie selbstverständlich voraussetzen. (Bitte Stärken nicht nur aufzählen, sondern anhand von Beispielen belegen)

Ich freue mich, wenn ich Ihr Interesse wecken konnte und wir uns bei einem persönlichen Gespräch kennen lernen können.

Mit freundlichen Grüßen

Also schonmal vorweg: Dein Anschreiben ist grundsätzlich gut. Nur wegen dem kriegst sicher keine Absage ;) Ich würde mir an deiner Stelle nur mal die genannten Punkte anschauen :)

Viel Erfolg!

Antwort
von DoeJohn101, 25

Tippfehler "chirurgischen AbläufeN"

Der Text hat Potential, ich würde ihn aber noch überarbeiten. Ihc hab jetzt gerade keine Zeit um das selbst auszuformulieren, möchte Dir aber ein paar Gedanken mit auf dem Weg geben:

- 2. Absatz würde ich eher umdrehen. Mit der Ausbildung beginnen, die Du erfolgreich abgeschlossen hast. Bestenfalls danach den anderen Satz.

- Du schreibst Dass Du Potential hast. Welches? Beispiele? Kannst Du das belegen? Potential ist ja gut, aber es ist immer super, wenn man das untermauern kann. von daher würde ich evtl. den Potential-Satz mit dem bereits absolvierten Praktikum verbinden.

- Dasselbe gilt für die guten Grundlagen. Ich habe von dem Beruf keine Ahung, der Chef schon. Sind das gute Grundlagen? Nichts gegen offensive Texte, das kommt oft gut an, aber wie gesagt, am besten mit dem Praktikum und ggfs. Noten verbinden. Das macht sich besser.

- Richtug gut finde ich den vorletzten Absatz mit "selbstverständlich voraussetzen".  Auch der Abschlusssatz klingt zuversichtlich. Beide Top.

Ich wünsche dir viel Glück :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten