Frage von medmonk, 45

Wenn man Bitcoins als Zahlungsmethode anbietet, welche Transaktionsgebühren fallen dann für den Shop-Betreiber an?

Wenn man Bitcoins als Zahlungsmethode anbietet, welche Transaktionsgebühren fallen dann für den Shop-Betreiber an? Auch soll der Betrag direkt via PayPal aufs Hauptkonto übertragen werden. Kann mir da jemand mehr zu sagen? Zwar schon einiges zu dem Thema gelesen, aber noch keine zufriedenstellende Antwort gefunden.

Antwort
von Manny85, 35

Für den Bitcointransfer selber fallen überhaupt keine Kosten an. Das Problem ist ja, dass du direkt in Euro tauschen möchtest. Ich würde die Coins lieber behalten und je nach Bedarf auf einem Bitcoin-Marktplatz zu einem guten Preis verkaufen, dort zahlst du auch nur absolut geringe Gebühren!

Kommentar von medmonk ,

Danke für deine rasche Antwort.

Das Problem ist ja, dass du direkt in Euro tauschen möchtest.

Die Zahlung via Bitcoins soll eigentlich nur ein zusätzlicher Service für den Kunden sein. Daher auch mein Wunsch mit dem sofortigen Tausch in Euro (oder andere Währung). 

und je nach Bedarf auf einem Bitcoin-Marktplatz zu einem guten Preis verkaufen, dort zahlst du auch nur absolut geringe Gebühren!

Kannst du da aus eigener Erfahrung berichten, wie lange derartige Verkäufe beim Marketplace in etwa dauern. Die Dienstleistungen die angeboten werden, liegen immer drei bis vierstelligen Bereich. Können Bitcoins in der Größenordnung schnell veräußert werden?

Frohe Ostern, medmonk 

Kommentar von Manny85 ,

Gerne :)

Ja, also ich habe die Erfahrung gemacht, dass es sehr zügig geht, aktuell z.B. werden ja schon wieder Bitcoins direkt für mehrere tausend Euro angekauft!

Dir auch frohe Ostern

Kommentar von medmonk ,

Wow, das derartige An und Verkäufe getätigten werden jetzt nicht gedacht hätte. Ich habe mir bereits diverse Fachlektüre angeschafft und mich da auch zukünftig weiter mit auseinandersetzen will/muss. Eine weitere Frage hätte ich noch. Vielleicht kannst du sie mir ja an dieser Stelle kurz beantworten. 

Wenn die Zahlung via Bitcoins anonym erfolgt, gibt es da für mich (uns) als Dienstleister bürokratische Hürden beim Finanzamt? Vielleicht kannst du dazu ja auch was sagen. Wenn nicht, dann nicht und mich anderweitig belese. ;) 

Kommentar von Manny85 ,

Genau weiß ich das nicht, aber ich denke da gibt es auf dem größten deutschen Marktplatz im Blog passende Artikel zu. Dort siehst du auch direkt was gehandelt wird: https://goo.gl/13nAzc (ist ein Ref-Link, falls du dich anmeldest, bekomme ich eine kleine Provision, hoffe das ist okay für dich, du hast ja kein Nachteil dadurch.)

Kann das Portal aber wirklich auch aus eigener Erfahrung absolut empfehlen, schnell, seriös und einfach.

Kommentar von medmonk ,

Ich werde dann mal im Blog nachschauen, ob ich dort mehr in Erfahrungen bringen kann. Wegen der Provision für mich auch überhaupt kein Problem. Ist für mich schon ein alter Hut und nichts neues. Mir daher auch nichts ausmacht.

Durch deine Antworten bin ich jetzt schon mal ein ganzes Stück weiter. Von daher nochmal eine Danke an dich für die nette Kommunikation und Hilfe. Dann können die Bitcoins bald rollen. ;-) 

LG und schönen Sonntag noch, medmonk 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community