Frage von Jossa, 32

Bist du Kontaktlinsenträger/in?

Hallo ihr Lieben, Würd mich sehr freuen, wenn ihr meinen Text durchlest!! :-) ich hab ein Problem, das wie folgt aussieht und ich hoffe, dass ihr mir weiterhelfen könnt! Jeden Morgen wenn ich die Kontaktlinsen reinsetze, scheuert/reibt sie (rechts). Natürlich war ich deswegen schon beim Augenarzt, der aber meinte, dass mein Auge optimal aussieht und auch mit der Kontaktlinse alles in Ordnung ist. Die Kontaktlinse ist neu, wobei ich jetzt erzählen kann, dass ich 2 Monate eine kaputte getragen habe,und die Neue die ich vor 4 Wochen bekommen hab, gleich beim ersten Mal reinsetzten unangenehm war, also als würde auf der neuen auch ein Riss sein. Dem ist aber einfach nicht so. Der Augenarzt hat mir nur raten können, zwischendurch zu tropfen, damit man die Trockenheit unterbindet, weswegen dann die Linse zu spüren ist. Das passt aber ja nicht mit dem morgigen Wehtun zusammen, da mein Auge auf die Kontaktlinse sofort mit Tränenflüssigkeit reagiert! Und genau dann tuts weh... über den Tag, wo der Tränenfilm ja schwächer wird, ebbt es langsam ab, aber gibt immer wieder Phasen, wo ich sie spüre. Auxh riet mir der Arzt, dass ich sie öfter nicht tragen soll, was ich auch mache! Aber es wird wirklich nicht besser. Ich weiß nicht, was für Antworten ich erwarte, aber vielleicht habt ihr die Erfahrung auch schon mal gemacht und habt Ratschläge. LG 

P.S..: Hab weiche Kontaktlinsen, die richtig aufm Auge liegen, und Halbjahreslinsen, wegen meiner starken Dioptrien. Tageslinsen kommt auf gar keinen Fall in Frage!

Antwort
von Nadae21, 8

Ich trage auch Kontaktlinsen (weiche Monatslinsen) und kenne das mit dem tränenden Auge. 
Einmal hatte ich die Kontaktlinse falsch herum oder es war Schmutz auf der Linse. Das wäre der einfachste Fall.

Als es einmal bei mir gar nicht besser wurde, weil ich der Meinung war vier Wochen ununterbrochen (nicht nachmachen) die Kontaktlinsen im Auge behalten zu müssen, musste ich zum Optiker.
Dieser hat mir dann offenbart, dass ich meinen Augen keinen Gefallen getan habe, musste dann sechs Wochen pausieren und habe dann auf dem tränenden Auge eine torische Linse bekommen.

Wechsel auch oft Dein Reinigungsmittel in der Kontaktlinsendose, dass kann die Augen auch extrem reizen!

Lass es am besten schnellstens beim Optiker überprüfen! Vielleicht reagieren Deine Augen auch plötzlich auf die Linse oder das Reinigungsmittel.

Antwort
von Hemerocallista, 18

ich denke mal, der optiker wäre eher der ansprechpartner, wenn die linse nicht richtig sitzt als der augenarzt

Antwort
von exxonvaldez, 8

Wenn es weiche Linsen sind, könnte es sein, dass sie linksrum ist.

Antwort
von whiteyphantom, 15

Ich würde dir weiche Eintagslinsen empfehlen, die wechselst du halt jeden Tag, dafür sind sie weitaus angenehmer im Auge und leicht raus und reinzutun und die Gefahr von Infektionen sinkt

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten