Frage von Ecaterina12, 89

"Bist Behindert " von einer Kollegin, die immer was zum meckern hat, wenn man arbeiten muss. Ich fühle mich Beleidigt. Kann ich Sie Anzeigen ?

Antwort
von JillyBean, 41

Hallo

Ich denke du musst für dich beurteilen ob es das für dich wert, wichtig ist. Wenn du aber magst erkundige dich doch mal hier  http://www.gerichte-und-urteile.de/category/strafrecht/ , welch seltsamen Urteile es gibt, evt kannst du deine Situation da wiederfinden, dann kannst du immer noch entscheiden geh ich diesen Weg oder ist der evt doch eine Nummer zu groß. Man sollte schon gut überlegen, wenn man noch länger zusammen arbeiten muss.

Antwort
von Mafiyux, 50

1.anzeigen könntest du sie aber du brauchst schon beweise dafür .. Aber jetzt mal ehrlich du willst deine Arbeitskollegin anzeigen .. Aber auffällig ist schon das in dein Benutzername was mit 12 steht und Schreibfehler drinne sind.

Oliver

Antwort
von M1603, 42

Man kann auch einfach mal in der Pause darueber reden und in vernuenftigen Worten zu verstehen geben, dass man das nicht gut findet. Man muss nicht jeden direkt anzeigen...

Antwort
von TikayLa, 54

ach.. Arbeitskollege.. lass sie reden und spar dir die Energie.

Kommentar von Susanne464 ,

sehe ich genauso

Antwort
von micompra, 35

das ist eine Beleidigung. wenn sie das öfter macht solltest du mal mit dem Chef reden.

ständige Beleidigungen kann man als Mobbing verstehen und das kann man zur anzeige bringen

Antwort
von sojosa, 32

Wegen so nem Kinderkram? Das bringt nix. Solche Sprüche fallen ständig, stell dir mal die Kripo vor die deswegen ermitteln müsste. Ignorier sie einfach und gut ist.

Antwort
von Pilgrim112, 19

Klar solltest du auf jeden Fall, am besten gleich vorm Bundesgerichtshof... 

*Ironie aus*

Antwort
von Abuterfas, 31

Können kannst Du.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten