Frage von HalloHalloHi, 50

Bisher ungeklärte Krankheit mit Husten, Bauchschmerzen und Übelkeit - zu welchem Arzt?

Hallo!

Es geht um meinen Freund. Der hat seit Januar phasenweise immer wieder total starke Bauchschmerzen und ihm ist oft fürchterlich übel. Er hat 6 kg abgenommen. Seit ein paar Wochen ist jetzt auch noch ein total starker Husten dazugekommen, der manchmal sogar so stark ist, dass er sich übergeben muss.

Es wurden so viele Test durchgeführt. Blutwerte unauffällig, Magen-Darm alles top, bewiesen durch Ultraschall und Spiegelung. Sogar Dünndarm wurde mit einem speziellen Verfahren mit Kernspin begutachtet, alles unauffällig. Unverträglichkeiten sind durch Ernährungstagebuch etc ausgeschlossen worden... Stuhlprobe, Ultraschall, alles wurde schon durchgeführt und es wurde einfach überhaupt nichts gefunden...

Jetzt zu meiner Frage; zu welchen Ärzten sollte man denn noch gehen? Für nächste Woche ist ein Termin beim Pneumologen (Lungenfacharzt) angesetzt...

Und was ich auch nicht verstehe: Warum kriegt er denn nie Medikamente oder irgendwas? Nicht mal welche gegen Schmerzen oder Übelkeit, er muss es quasi einfach "aussitzen"...

Vielen Dank schon mal.

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo HalloHalloHi,

Schau mal bitte hier:
Krankheit Arzt

Antwort
von ponyfliege, 21

botulismus und salmonellen sind ausgeschlossen?

bornavirus ausgeschlossen? legionellen ausgeschlossen?

lungenwürmer ausgeschlossen? trichinose ausgeschlossen?

ich kenne das fachwort dafür nicht - aber mal zu einem facharzt für blutkrankheiten. eventuell auch zu einem für tropenkrankheiten.

das auftreten in schüben deutet auf viren, chronische vergiftung, parasiten oder eine bakterieninfektion hin. vermutlich im blut.

und eine chronische metallvergiftung kann ähnliche symptome hervorrufen. aluminium, kupfer, chrom...

auch der besuch beim onkologen kann sinnvoll sein.

----------------------------

hat er nach medikamenten gegen die schmerzen oder die übelkeit überhaupt gefragt?

Kommentar von HalloHalloHi ,

Wie schließt man diese Krankheiten denn aus? Danke

Kommentar von ponyfliege ,

na - durch gezielte tests und untersuchungen.

ach ja - ich glaube der facharzt für blutkrankheiten heisst hämatologe.

Kommentar von HalloHalloHi ,

So, hab ihn grad gefragt, wurde alles ausgeschlossen und natürlich wurden diverse Blutuntersuchungen durchgeführt. :/ Trotzdem danke dir

Antwort
von Ishh93, 23

Da keine akute Krankheit festgestellt wird verschreibt der Arzt auch nichts, was eventuell nichts bewirkt, außer Nebenwirkungen.

Schilddrüse schon mal getestet? War bei mir ähnlich, bis nach einer Urinprobe festgestellt wurde, dass ich eine Unterfunktion der Schilddrüse habe.

Antwort
von stefanIhl, 24

Wenn man nicht weis, was er hat, kann das falsche Medikament schlimme folgen haben.

Kommentar von ponyfliege ,

ich hab selber die erfahrung gemacht, dass ärzte an kassenpatienten wahnsinnig interessiert sind. ironie aus.

Kommentar von stefanIhl ,

Das ist Arzt abhängig, wegen so etwas hatte ich noch nie Probleme!

Kommentar von HalloHalloHi ,

Das ist hier egal, denn er ist privat versichert. Ich würde aber auch sagen, dass es auf den Arzt ankommt. Ich bin Kassenpatientin und hatte noch nie das Gefühl, nicht ernst genommen zu werden oder oder oder :) Trotzdem danke euch beiden für die Antworten/Kommentare

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten