Bisexueller Muslim!?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Esselamu alejkum

Deine Religion verbietet dir die Beziehung in jeglicher Art zum gleichen Geschelcht .
Und du hast aber auch die Wahl ( da du dich ja auch von Frauen angezogen fühlst ) dein Leben normal zu führen und eine Frau zu heiraten .
Meine Frage : Warum fragst du da was du tun sollst ?

Wenn du an Allah s.w.t glaubst dann lass es sein gedulde dich und heirate eine Muslimin ..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Aus dieser religion austreten (wenn möglich) oder deine natürliche sexualität unterdrücken. Wenn du nicht austreten kannst (wozu ich dir nebenbei rate aber das is n andres thema) dann warte halt bis du 18 bist dann sollte das zumindest in den meisten familien möglich sein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du kein bisschen an deiner Religion zweifelst und deine Religion dir wichtig ist dann weißt du wohl selbst was du tun muss.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Selam alaikum
Erst mal soll gesagt sein das bisexuell zu sein keine Sünde ist - sondern nur das ausführen. Du bist noch in der Pubertät und da spielen die Hormone und dadurch die Gefühle etc. verrückt. Mach dir nicht selber so viel Druck und warte erstmal ab. Vielleicht ist das auch ein Test. Allah(swt) testet die, die er liebt 🌸

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt auch schwule die glauben trotzdem am kuran

Und was ist dar bei
Du bleibst du und deine Religion werden von fehlen nach ihren Wünschen umgeschrieben wen man es mit der Bibel vergleichen tut steht dar nicht trin töte den der daran nicht glaubt.
Lebe dein leben
Und las dir nicht dein leben vorschreiben
Wen du Bi bist und was ist daran bei
ich bin auch Bi

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Folge deinem Herzen und nicht irgendeiner Religion.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Feststellen, dass Muslim sein eine Einschränkung zum Menschsein ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,anscheinend bist du bisexuell.Wenn du nicht möchtest,dass du eine Sünde begehst solltest du versuchen es zu unterdrücken!
Ansonsten würde ich sagen:Allah wird dir nicht böse sein,wenn du einer menschlichen Neigung nachgehst & glücklich bist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kommt ganz darauf an wie streng deine Eltern sind und wie gläubig deine Familie ist. Selbst wenn du bisexuelle Neigungen hast: Ich würde deiner Familie davon nichts sagen. Du entwickelst gerade noch und du weißt nicht genau wo du einmal landen wirst. Und falls du feststellst dass du doch nicht bisexuell bist, dann hättest du deine Familie nur unnötig in Aufruhr versetzt.

Und wenn du feststellst dass du auf Männer stehst, ist das natürlich schwierig, da es ja als Sünde gilt. Vielleicht müsstest du dann aus dem Islam austreten (ich meine damit deine Eltern es akzeptieren)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit der Erlaubnis wäre ich mir nicht so sicher, soviel ich weiß schließt das zb der Koran nicht explizit aus. Ansonsten: Auch wenn du Muslim bist, du bist vielleicht auch bisexuell. Es hindert dich ja nichts daran deinen Glauben auszuleben, du weichst nur die Regeln etwas auf. Und die hat sowieso irgendwer mal aus irgendeinem Grund gemacht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JaneJohnsson123
25.06.2016, 21:54

Viele sind der Meinung dass es aus der geschichte von Lot resultiert. 

Ist natürlich Interpretationssache.

Und (wir haben) den Lot (als unseren Boten gesandt). (Damals) als er zu seinen Leuten sagte: "Wollt ihr denn etwas Abscheuliches begehen, wie es noch keiner von den Menschen in aller Welt vor euch begangen hat? Ihr gebt euch in (eurer) Sinnenlust wahrhaftig mit Männern ab, statt mit Frauen. Nein, ihr seid ein Volk, das nicht maßhält." Seine Leute wußten nichts anderes (darauf) zu erwidern, als daß sie (zueinander) sagten: "Vertreibt sie aus eurer Stadt! Das sind (ja) Menschen, die sich rein halten." Und wir erretteten ihn und seine Familie (von dem Strafgericht, das über sein Volk hereinbrechen sollte) mit Ausnahme seiner Frau. Sie gehörte zu denen, die zurückblieben (?). Und wir ließen einen (vernichtenden) Regen auf sie niedergehen. Schau nur, wie das Ende der Sünder war!“1

0

Was möchtest Du wissen?