Frage von Gast9, 50

Bisexuell, Homosexuell oder doch Heterosexuell?

Hallo ich bin Ende 15. Ich frage mich schon eine Zeit lang, ob ich bisexuell bin. So, erstmal...das fing vor einem Monat an, dass ich aufeinmal Jungs echt hübsch fand und Mädchen vom Sex her langweillig aber Männer und Jungs kenne ich sexuell nicht. Noch ein wichtiger Punkt zu mir: Ich bin P0rnografiesüchtig und habe starke Depressionen seit 6 Monaten. Das wären zwei Erklärungen für meinen Libidoverlust. Vor meiner Depression hatte ich eine Freundin mit der ich glücklich war und sie sich auch wie die richtige fürs Leben angefühlt hat. Ich war sehr verliebt. Auch schon mit 12 waren meine Beziehungen ernst gemeint mit Mädchen, diese gingen auch fast ein Jahr lang und waren ernste Beziehungen, kein Statussymbol. Aber nun, ist es so, dass ich Jungs hübsch finde aber diese mich sehr schwer erregen, der Gedanke an Sex mit Männern erregt mich nur ein wenig aber nicht vollständig, ich kann mir auch vorstellen einen Jungen zu küssen, aber davor würde ich mich eher ekeln. Ich habe auch versucht zu Schwulenp0rnos zu masturbieren, aber er wurde erstens nicht richtig steif und zweitens wurde mein Penis nur durch die Reibung erregt. Wenn ich mir danach jedoch gleich einen Lesbenp0rno oder einen Heterop0rno angucke bei der ich auch hauptsächlich die Frau anschaue und in meinem Kopf wilde Fantasien mit ihr entstehen, erst dann wird er steif wie ein Stock. Feuchte Träume habe ich auch, jedoch nur mit Frauen. Fantasien habe ich auch, jedoch nur die mit den Frauen erregen mich, die mit den Männern eher nicht. Wenn ich mir Sex mit einem Mann vorstelle, sehe ich eine Frau statt mir, also Heterosex. Ich küsse gerne Mädchen und finde es auch erregend von ihnen angefasst zu werden. Berührt mich jedoch ein Kumpel zu intim, gehe ich gleich auf Abstand und fühle mich unwohl. Meine Frage jedoch ist, bin ich bisexuell? Da ich mir vorstellen kann einen Jungen zu küssen und sie hübsch finde? Danke LG

Antwort
von Nico0363, 22

Es kann sein das du Bisexuell bist. Ich hatte es bei meiner Schwester gesehen, sie ist im Alter von 16 einfach mit einem Mädchen zusammen gekommen (nicht das dass schlimm wäre). Davor hatte sie auch nur männliche Freunde.

Mein Rat wäre, geh einfach mal aufs Ganze, verabrede dich nich einem Jungen, erst dann wirst du es sehen...

Antwort
von LittleNumbers, 50

nein das ist denke ich normal in dem alter und vorallem wenn man eine schwere trennung hinter sich hat dann dauert es immer lange bis man wieder einen klaren kopf hat sber msch dir keine sorgen das glrt sich nicht so an als wärst du bisexuell und wenn dann wäre es auch nicht schlimm schließlich ist es heutzutage etwas ganz normales

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community