Frage von Leeleeeeeee, 56

Bis zu welchem Punkt darf ein Mann einer Frau drohen?

Hallo zusammen,

aus gegebenem Anlass würde ich gerne eure Meinung zu dem Folgendem wissen.

Am Wochenende war ich auf dem Oktoberfest und hatte einen Streit mit einem Mann. Ich hatte ihn mit scharfem Ton darauf hingewiesen, dass er aufpassen solle, weil er mich und meine Freunde schon einige Male fast von der Bank heruntergeworfen hatte weswegen ich schon sehr gereizt war (Er stand am Tisch hinter uns und unsere Bänke genau hintereinander). Er sagte dann nichts und wollte mich aus dem Nichts auf den Mund küssen. Weil mich das nur noch mehr reizte hatte ich mit meiner Hand gerade noch so sein Gesicht wegdrücken können. Er wurde dann ebenfalls sehr sauer und meinte zu mir, dass er sich erst bei mit Entschuldigen wollte (wahrscheinlich war damit das küssen gemeint?!) aber was mir einfalle ihm einfach ins Gesicht zu fassen und wenn ich das noch einmal tuen sollte, würde er mir mein Gesicht brechen.

Antwort
von Othetaler, 23

Drohungen, zumal mit Gewalt, gehen nie. Er darf es natürlich nicht.

Der Versuch dich zu küssen war auch schon Gewalt und strafbar. Das du ihn angefasst hast, war mehr oder weniger Notwehr. Eine knallende Ohrfeige, auf dem Oktoberfest eine Watschn, wäre auch gerechtfertigt gewesen. Aber bei einem (wahrscheinlich) Besoffenen auch nicht unbedingt ratsam.

Antwort
von Camillotutnix, 17

Du hast ja schon gute Antworten bekommen. Natürlich sollte ein Mensch niemals einem Anderen drohen (egal, welches Geschlecht wem droht) und alle sollten stets einen höflichen und repektvollen Umgang miteinander wahren. Das wäre eine schöne, heile Traum-Welt, die leider so schon nicht existiert und am Oktoberfest schon gleich garnicht. Solche und noch Schlimmere Sachen passieren auf solchen Festen, wenn viel Alkohol im Spiel ist 1000-fach und ständig. Muss man nur drauf gefasst sein als anständiger Mensch, wenn man ein solches Fest besucht. Schade, dass die Menschheit so ist, is aber nunmal so und umerziehen kann man da niemanden.

Antwort
von lieblingsmam, 13

Das geht ja gar nicht. Ignoriere den Macho und mach die Security oder die Kellnerin auf diese Belästerung aufmerksam. Solche Typen muß man links liegen lassen und hoffen, daß er draussen bleiben muß.

Antwort
von Existentiell, 16

Klingt so, als sei dieser Mensch ziemlich alkoholisiert gewesen. Drohen sollte man allgemein nie, aber ich gehe nicht davon aus, dass er diese Drohung ernst gemeint hat. An dem Abend scheint ja auch nichts weiter vorgefallen zu sein, oder?

Antwort
von Feuerherz2007, 31

Niemals, aber schaue darüber hinweg, ich komme gerade vom Oktoberfest und schon um diese Zeit sind dort so viele Besoffene, da hast du fast keine Chance einen zu verklagen, wenn er sich darauf beruft, dass er betrunken war. Aus rechtlicher Sicht ebenfalls keine Chance, denn es ist bekannt wie es dort zugeht und es gibt keinen Zwang, sich dorthin zu bewegen!

Antwort
von Leeleeeeeee, 10

Vielen Dank für eure Antworten :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten