Frage von AnolisDolphin, 484

Bis zu welchem Alter kann ich die Ohren meines Collies korrigieren?

Hallo, ich habe eine 1 jährige Collie Hündin und würde ihr gerne die Ohren korrigieren (mit Tape, Stehohren mit abgeklapter Spitze), ist das in dem Alter noch möglich? Wie lange würde es dauern bis die Stellung erreicht ist?

Expertenantwort
von dsupper, Community-Experte für Hund, 364

Erstens wäre das bei einer 1jährigen Hündin gar nicht mehr möglich und zweitens ist so etwas immer auch mit Schmerzen verbunden - und somit in Deutschland lt. TierschutzG verboten.

Schmerzen deshalb, weil Tape am Fell klebt und das tapen der Ohren einen Eingriff darstellt und nur zur Herstellung eines rassetypischen Erscheinungsbildes gemacht wird - und keine medizinische Notwendigkeit besteht.

Antwort
von Hamburger02, 330

Das funktioniert nicht mehr und selbst bei Junghunden ist der Erfolg zweifelhaft. Es ist völlig normal, dass nicht alle Collies die Knickohren haben, die den Verbandfunktionären so vorschweben.

Expertenantwort
von friesennarr, Community-Experte für Hund, 252

Man sagt, das es sich verändern lässt bis zur ersten Läufigkeit.

Tape kannst du aber vergessen, genauso kannst du Klebstoffe vergessen - beides ist nutzlos.

Meine hatte von 4 bis 7 Monate kleine Kaugummibällchen an der oberen inneren Spitze. Schwer genug um das Ohr zum kippen zu bringen und leicht genug, das das Hundi sich nicht beschwert.

Einen Wrigley Kaugummi kauen, dann in die Hälfte teilen und an jede Ohrspitze von innen eine Hälfte leicht andrücken. Das bleibt ca. 3 bis 4 Wochen drin und fällt dann von alleine wieder raus.

Allerdings bist du sehr spät dran - ich glaube nicht das das noch was wird.

Antwort
von NanaHu, 306

Warum willst du deinem Hund sowas antun. [Ich kann mir nicht vorstellen dass das besonders angenehm für das Tier ist.]

Ich würde meinem Hund sowas nicht antun - Ich liebe meine Tiere genau so wie sie sind.

(Mensch wie gehst du  bloß mit den Tieren um)

[Meine Güte ist es nicht egal ob der Hund hängende oder stehende Ohren hat?.... Du würdest doch auch nicht an dir rumschnippeln oder dein Ohren mit Klebeband ankleben nur weil sie abstehen......]

Kommentar von friesennarr ,

Mit Tape nicht unbedingt, aber Tierquälerei ist das nachhelfen auf Kipporen garantiert nicht.

Und bei mir ist es durchaus so, das ich finde, das zu einem LH Collie keine Stehohren passen.

Wenn man das im Welpenalter bis ca. 7 Monate unterstützt, dann schadet man dem Hund in keiner Weise.

Weder tut das weh noch interessiert sich der Hund dafür - es ist eine winzig kleine Korrektur.

Ich halte mich absolut nicht für einen Tierquäler, nur weil ich der Natur ein bisschen nachgeholfen habe.

Expertenantwort
von Berni74, Community-Experte für Hund, 264

Ganz ehrlich? Ich würde das überhaupt nicht machen.

Wenn ihr die Natur die Ohren gegeben hat, die sie hat, dann freue Dich daran. Vielleicht macht sie das ja gerade einzigartig. Man muß einen Hund doch nicht in so ein Schema pressen.

Abgesehen davon glaube ich nicht, daß man da mit einem Jahr noch eine Veränderung erreicht.

Kommentar von Bitterkraut ,

in De ist das Tapen sowieso verboten. Zum Glück. Auch wenn es einige im Hinterhof sicher machen.

Kommentar von Berni74 ,

Ist mir unbegreiflich, dass man sowas überhaupt machen will. Auf so eine Idee käme ich gar nicht. Die Leute sollen glücklich und dankbar sein, gesunde Hunde zu haben. Es ist doch so egal, ob die Ohren stehen oder kippen.

Kommentar von friesennarr ,

Du hast meinen Hund auf meinem Profil gesehen, oder? Mit Kippohren sehen sie einfach netter aus. Mir ist es nicht egal wie die Ohren sind.

Getapet habe ich aber nicht - kenne das auch gar nicht. Ich habe einen Kaugummi in die obere innere Ecke geklebt (hält echt super) und Hund hat es auch nicht weiter gestört. Nach 3 bis 4 Wochen fällt der von alleine Raus, was ist daran schlimm.

Kommentar von Berni74 ,

Klar sind die Kippohren süß, aber ich dachte immer, der Collie hat sie von alleine oder eben nicht. Und wenn nicht, fänd ich es nicht schlimm.

Wenn mein Berner keine weiße Schnauze hätte, würde mich das auch nicht stören, obwohl mir weiße Schnauzen besser gefallen. Dann wärs halt so. :-)

Kommentar von friesennarr ,

Die Kippohren hat er ja genetisch durchaus drin.

Ich finde es aber auch nicht schlimm hier ein bisschen nachzuhelfen. Der Hund hat das was ich gemacht hab nicht mal mitbekommen.

Bei Kindern mit Spreizfüßen gibt man auch spezielle Schuhe an die Füße, bei Kindern mit abstehenden Ohren klebt man die mit Hautkleber an.

Farben sind nochmal was ganz anderes.

Antwort
von LukaUndShiba, 238

Und wenn jemand so eine Frage stellt qualifiziert er sich in meinen Augen Direkt als geeigneter Hundehalter. 

Ist es nicht völlig Banane wie die Ohren aussehen? 

Kommentar von Frauchen2013 ,

Vor allem ist das doch schön, wenn der Hund etwas "anders" aussieht ... Mein Hund hat ein Steh- und ein Knickohr und das sieht einfach nur knuffig aus :).

Kommentar von wotan0000 ,

Ich sage immer, hätte mein Hund die Rute an der Seite, wäre er immer noch richtig. :-)))

Kommentar von Frauchen2013 ,

@ Wotan: Richtige Einstellung, frage mich trotzdem warum es immer wieder Leute gibt, die sich um solche angeblichen Makel Gedanken machen ...

Kommentar von wotan0000 ,

Vielleicht weil sie eigene Makel durch ein makelloses Tier ausgleichen wollen.

;-)

Kommentar von friesennarr ,

Genau das ist es - oder weil der Collie einfach lieblicher aussieht, wenn die Ohren leicht nach vorne kippen.

Ich bin auch so jemand ganz schreckliches, ich hab das auch unterstüzt (allerdings mit Kaugummi)  - weil meine hätte sonst ein Ohr oben und ein Ohr unten und das finde ich sieht blöd aus.

Aber weh tut man dem Hund dabei nicht - ich wäre nämlich die letzte die dem Hund wegen "Hübschheit" weh tun würde. Gell.

Kommentar von wotan0000 ,

Ach, ein Steh- und ein Knickohr sieht doch niedlich aus. ;-)

Antwort
von Bitterkraut, 237

Das ist verboten! Es ist quälerisch.

Deinem Hund ist es auch völlig egal, ob seine Ohren stehen oder nicht. Du solltest nicht versuchen, deine Eitelkeit auf kosten des Tieres zu befriedigen.

Kommentar von friesennarr ,

Tapen ist verboten. Was ist das überhaupt.

Ich stehe dazu, das ich den Kippohren meines Hundes auch auf die Sprünge geholfen habe.

Es hat nichts mit Eitelkeit auf Kosten des Tieres zu tun, bei uns war das ein kleines Stück Kaugummi das da im Ohr geklebt hat (bis es von alleine herausgefallen ist) und keine tierquälereische Handlung.

Bei diesem Thema kann ich den Rest der GF ler absolut nicht verstehen.

Wenn man da was schneiden würde, dann ja  - aber wenn man mit einem Tropfen Kleber oder in meinem Fall einem halben Kaugummi eine Kleinigkeit wie ein Kippohr unterstützt, dann ist das wohl kaum solch einen Aufstand wert.

Kommentar von Bitterkraut ,

Dann war vermutlich dein Hund der Eitle und hat gesagt: Bitte mach mir Stehohren. Damit ich hübscher bin.

Kommentar von friesennarr ,

Nö - die wollte wie Mami aussehen und KIPPOHRen haben.

Ne, da war ganz alleine ich diejehnige der der Hund mit Kippohren besser gefällt - wenn sichs einfach und ohne dem Hund weh zu tun machen lässt, warum nicht? Und ich bin 100 % sicher das es meinem Hund völlig wurscht war.

Wieso jetzt plötzlich Stehohren?

Kommentar von Bitterkraut ,

Dann eben Kippohren, kommt aufs Gleiche raus.

Antwort
von brandon, 191

Wie kommst Du denn auf diese dumme Idee?

Was stört Dich denn an den Ohren Deines Hundes?

Was hast Du denn davon?

Hier in Deutschland wirst Du wohl keinen Tierarzt finden der das macht.

Überlege Dir mal welche Qual das für einen Hund ist.

Ich habe für Menschen wie Dich kein Verständnis. 😕

Kommentar von Frauchen2013 ,

Vielleicht würde der Hund auch gern was an seinem Besitzer ändern wollen? Leider fragt ihn niemand danach ;) ...

Antwort
von stey1954, 152

@AnolisDolphin,

hatte die womöglich ein anderes Paar Ohren, als Du sie geholt hattest???

Was für ein .....????

Kommentar von friesennarr ,

Das ist jetzt aber gar nicht nett.

Kommentar von stey1954 ,

@friesennarr,

mein/e Freund/in,

Oh, Mannooooo, ich darf ja nicht mal Dein Geschlecht verraten.

Das geht nicht mehr mit Kaugummi und so schonend, da ist Skalpell im Spiel, dem Hund wird wehgetan, nur wegen seinem angeblichen "nicht perfekten Aussehen", da ist für mich die Grenze, da kommt bei mir schon Wut auf, dem Hunde wurde dann nicht umsonst ein Heim gegeben, der muss es auch noch mit Schmerzen abstottern, also, nööööö - irgendwann mal, reichts es!!!!!

Meine Pippa damals, war der "hässlichste", der "kränklichste", der "unterernähertste", der "abgeschriebenste" Hund, von allen anderen 12, die da waren und trotzdem habe ich sie mitgenommen. Menschen hielten mich damals auf der Straße an und fragten, wie ein Hund so hässlich, usw. sein kann. Ich meinte dann auch immer "eine Schönheit, bist du gerade auch nicht!". 

Also, da mache ich nicht mit, ich liebe Hunde, egal wie die aussehen !!! UND EHRLICH GESAGT, ICH WILL IN DIESEM FALLE AUCH GAR NICHT NETT SEIN, SEINE MEINUNG SOLL MAN, ALS SOZIALES WESEN, DEN ANDEREN IMMER MITTEILEN - SONST VERLIEREN WIR BALD ENTWICKLUNGSRICHTUNG AUS DEN AUGEN UND HABEN NUR NOCH LAUTE AMOK-LÄUFER!!!

Nicht beleidigt sein bitte, wir dürfen als Freunde, verschiedene Meinungen haben, gell???

Hier bei mir Sonne, bis zum geht nicht mehr. Ich frühstücke gerade im Bett und bade in der Sonne, wie schon !!! Also, heute machen wir uns noch einen schönen Tag, muss nur noch ausdenken, womit wir uns belohnen könnten, die Nacht so gut überstanden zu habe. EIS BEIM BURGERKING!!!! 1,5km hin, 1,5km zurück und 6h unterwegs, es liegt noch genug Laub auf dem Weg, zu schnuppern gibt's noch mehr als genung.

Liebe Grüße mein/e Liebe/r von uns beiden  <(●_●)>  Pippa & Rozina 

Kommentar von friesennarr ,

Nö, das geht durchaus noch mit Kaugummi und niemand hat erwas von OP gesprochen.

Nicht immer alles so eng sehen, besonders dann wenn man nicht mal bescheid weis um was es eigendlich geht.

Kommentar von stey1954 ,

@friesennarr,

siehe bitte bei brandon, ihrer Antwort, Zeile 4, da steht "nur vom TA...." und ich nahm an, auch Taping hätte sich weiter entwickelt und werden, mit Skalpell, Formen für die Ohren "eingenäht" - Gott sei Dank, noch nicht !!!

Weiß Du, wie dies bei Dobermännern gemacht wird? Ein Konusröhrchen wird mit Klebeband "gepolstert" und in beide Ohren reingesteckt, von außen mit steifer Plastikform fixiert und das Ganze nochmals mit Klebeband umwickelt. Diese Hunde können weder Kopf schütteln, noch laufen, noch schlafen -  bleiben pberall mit deren Ohren hängen - Tierquälerei pur!!! Google mal nach "Tapen bei Hunden"???????

Auch nur Klebeband, ohne Stütz - Formen ist schon Zumutung. Menschen lassen Hunde mit verschiedenen Edelstein & Brillanten - Ohrsteckern "verschönern". Weiß Du, ab wann dies Ganze, als Qual eingestuft wird, ich nicht! 

Fändest Du dies in Ordnung?

https://www.gutefrage.net/frage/vorliebe-fuer-hundepfoten?foundIn=list-answers-b...

Wir haben die Natur schon versaut, nun wollen wir auch nach und nach Tiere versauen - ist uns nichts mehr heilig???

ICH BIN STRICKT DAGEGEN UND WENN ICH ES IRGENDWO VERHINDERN KANN, WERDE ICH ES TUN!!!!

UND HIER FANGE ICH PERSÖNLICH DAMIT AN!! NICHT ALLES VON FRÜHER UND OHNE HARD- UND SOFTWARE, WAR FALSCH!!!

Liebe Grüße mein/e Freund/in von uns beiden  <(●_●)>  Pippa & Rozina

Kommentar von friesennarr ,

Was du da schreibst, hat absolut nichts mehr mit der Frage zu tun und ist schon fast fanatisch. Was brandon schreibt interessiert mich auch absolut nicht, auch das ist ohne Wissen nur gequatscht.

Anschreien brauchst du mich auch nicht, ich kann normal auch gut lesen.

Tschüss dann.

Antwort
von BS3BM, 174

Was soll dass? Lieb deinen Hund so wie er ist......er liebt dich auch so wie Du bist! (Verstehst Du was ich meine?!)

Antwort
von WeiserMann, 172

Das ist 1. Verboten und 2. zu Spät.

Und das wichtigste. ES IST VERBOTEN!

Antwort
von Tragosso, 171

Das wäre so oder so in Deutschland verboten, egal wie alt der Hund ist.

Kommentar von Moeckchen ,

Wo steht das dem ?

Antwort
von Moeckchen, 116

Darf ich mal ganz blöd fragen in welchem Paragraf steht das es verboten ist? Der Hund merkt das nichtmal.

Kommentar von friesennarr ,

Das ist ein GF Verbot - die die hier wettern, wissen noch nicht mal um was es sich hier handelt und stempeln es gleich mal als große Tierquälerei ab.

Das man die Ohren nicht kuppieren darf ist ja klar und das man sie nicht mit Gewalt in eine unnatürliche Form verbringen darf ist ja auch klar.

Aber hier geht bei manchen ganz eindeutig die Tastatur durch.

Kommentar von Moeckchen ,

Ich glaube einige verwechseln das kleben oder richten der Ohren mit kopieren

Antwort
von md2208, 179

Wie kommt man immer auf solche Ideen... *Kopf schüttel*

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten