Frage von WasSindWir, 36

Bis wv Gramm Cannabis das man dabei hat kann man noch von Eigenbedarf sprechen?

Ab wann wird es strafbar?

Antwort
von HelmeSchmidt, 10

Strafbar kann es schon bei nur einem Krümel Cannabis werden. Die Eigenbedarfsregel muss gar nicht angewendet werden. Die Bundesländer haben alle verschiedene Regeln bis wann man von Eigenbedarf sprechen kann.

Und das Cannabis wird auch bei Feststellung, dass es sich nur um Eigenbedarf handelt, unter Umständen einkassiert.

Hier ist mal eine Tabelle der Deutschen Bundesländer mit ihren Eigenbedarfsregeln:

https://de.wikipedia.org/wiki/Menge_(Bet%C3%A4ubungsmittelrecht)

Kommentar von mairse ,

"Und das Cannabis wird auch bei Feststellung, dass es sich nur um Eigenbedarf handelt, unter Umständen einkassiert."

Unter... Umständen? Das Gras wird immer einkassiert.

Antwort
von mairse, 16

Der Besitz ist IMMER strafbar! In Bayern werden Leute wegen 0.1 Gramm vor Gericht verurteilt, wenn sie pech haben.

Es gibt nur eine sogenannte "geringe Menge" bei der das Verfahren eingestellt werden KANN, aber nicht MUSS. Die geringe Menge wird von däjedem Bundesland selvst festgelegt.

Google "Cannabid geringe Menge *dein Bundesland*" und du weißt wie es in deinem Bundesland aussieht.

Antwort
von apophis, 5

Strafbar ist der Besitz immer, die Menge, die als Eigenbedarf gilt, ist je nach Bundesland verschieden. In den meisten dürfte es bei 10-15g liegen.

Die Grenze gilt aber nicht als straffreier Besitz.

Antwort
von Rocker73, 13

Sobald die Substanz irgendwie in deinem Besitz ist, machst du dich strafbar.

Der Besitz ist verboten, egal, wie viel du hast.

LG

Antwort
von MacWallace, 6

In Bayern 6 Gramm, was eigentlich sehr viel ist!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten