Bis wann zahlt der Arbeitgeber gesetzlich bei meiner Kündigung? (siehe Anhang)?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Der Vertrag wurde fristlos zum 23.04.16 gekündigt. Eine fristlose Kündigung ist aber nicht so ohne weiteres möglich. Ich hoffe, du hast innerhalb von drei Wochen nach Zugang Kündigungsschutzklage erhoben? Wenn nicht, ist auch eine ggf. rechtswidrige Kündigung damit wirksam geworden.

Bei einer fristlosen Kündigung ist es üblich und sinnvoll, zusätzlich hilfsweise zum nächstmöglichen Termin ordentlich zu kündigen, für den Fall dass die fristlose Kündigung vor Gericht "einkassiert" wird.

Hast du denn nach dem 23.04. noch gearbeitet?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hatebreeder85
23.05.2016, 17:14

Ich bin seit 08.04.2016 krank geschrieben bis zum 31.05.2016

er
hat mich gekündigt obwohl ich krank geschrieben war. Hatte am
10.05.2016 Gespräch wegen meinem Krankengeld. Da erfuhr ich das er mich
bereits am 24.04.2016 bei meiner Krankenversicherung abgemeldet hat ohne
mein Wissen. Hätte ich medizinische versorgung gebraucht oder gar einen
Unfall hätte ich den ganzen  Kosten  selber zahlen müssen und schön bei
meiner Krankenkasse abstottern können. Meine Beraterin bei der Aok hat
mir ausgerechnet was ich pro Tag bekomme. Hat mir eine Mlöglichkeit
genannt eine Zwischengeldzahlung rückwirkend bis zum 24.04.2016 bis zum
10.05.2016 wenn ich von meiner Ärztin eine Folgebscheinigung ab
10.05.2016 bis zum Ende dieses Monats sprich 31.05.2016. Habe am
gleichen Tag diese Bescheinigung persönlich meiner Beraterin gegeben sie
hat am gleichen Tag die Unterlagen/ Formulare meinem letzen Arbeitgeber
abgeschickt. Da mein alter Arbeitgeber mir nichts gönnt hat er letzte
Woche erst seinem Lohnbüro zukommen lassen. Ich muss dazu sagen ich habe
mit meiner Beraterin öfters telefoniert. Sie hat mehrmals angerufen und
wurde vertröstet usw. Heute 23.05.2016 habe ich meine Beraterin
angerufen Sie hat alle benötigten Unterlagen da in 2-3 Tagen bekomme ich
mein Zwischengeld ( wo ich bereits seit 14 Tagen darauf warte). Ich
fühl mich echt total verarscht !!!!

0
Kommentar von Hatebreeder85
23.05.2016, 17:35

Ich bin seit 08.04.2016 Krank geschrieben er hat mir erst eine schriftliche Abmahnung geschickt per einschreibe. Ein Tag später da er mich abgemaht hatte bekam ich die fristlose kündigung bis zum 23.04.2016. Vorsorglich und hilfsweise kündigt er den bestehenden Arbeitsvertrag der gesetzlichen Kündigungsfrist bis 31.05.2016

0

fristlos heißt ja ab sofort. also nein, er muss dir den mai nicht zahlen, weil du eig auch nichtmehr dort arbeiten hättest müssen/dürfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hatebreeder85
23.05.2016, 16:59

Danke für die Antwort ich bin seit 08.04.2016 Krank geschrieben bis 31.05.2016 er hat mich also geküdnigt als ich im Krankenstand war.

0

obwohl er mich zum 31.05 gekündigt hat

Hat er nicht. Er hat Dich fristlos entlassen. Nur falls Du gegen die fristlose Kündigung angehst und ein Gericht diese nicht gelten lässt, hat er schon mal behelfsweise auch zum Monatsende gekündigt.

Was hast Du denn verbockt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hatebreeder85
23.05.2016, 17:14

Ich bin seit 08.04.2016 krank geschrieben bis zum 31.05.2016

er
hat mich gekündigt obwohl ich krank geschrieben war. Hatte am
10.05.2016 Gespräch wegen meinem Krankengeld. Da erfuhr ich das er mich
bereits am 24.04.2016 bei meiner Krankenversicherung abgemeldet hat ohne
mein Wissen. Hätte ich medizinische versorgung gebraucht oder gar einen
Unfall hätte ich den ganzen  Kosten  selber zahlen müssen und schön bei
meiner Krankenkasse abstottern können. Meine Beraterin bei der Aok hat
mir ausgerechnet was ich pro Tag bekomme. Hat mir eine Mlöglichkeit
genannt eine Zwischengeldzahlung rückwirkend bis zum 24.04.2016 bis zum
10.05.2016 wenn ich von meiner Ärztin eine Folgebscheinigung ab
10.05.2016 bis zum Ende dieses Monats sprich 31.05.2016. Habe am
gleichen Tag diese Bescheinigung persönlich meiner Beraterin gegeben sie
hat am gleichen Tag die Unterlagen/ Formulare meinem letzen Arbeitgeber
abgeschickt. Da mein alter Arbeitgeber mir nichts gönnt hat er letzte
Woche erst seinem Lohnbüro zukommen lassen. Ich muss dazu sagen ich habe
mit meiner Beraterin öfters telefoniert. Sie hat mehrmals angerufen und
wurde vertröstet usw. Heute 23.05.2016 habe ich meine Beraterin
angerufen Sie hat alle benötigten Unterlagen da in 2-3 Tagen bekomme ich
mein Zwischengeld ( wo ich bereits seit 14 Tagen darauf warte). Ich
fühl mich echt total verarscht !!!!

0

Also, zunächst bist du zum 23.04.16 fristlos gekündigt. Sollte diese Kündigung rechtlich unzulässig sein, bist du zum 31.05.16 mit gesetzlicher Frist gekündigt. Es stellt sich mir die Frage, wann du denn gearbeitet hast. Hast du am 23.04.16 aufgehört? Dann muss der Arbeitgeber dir auch kein Gehalt für Mai zahlen. Für entfallene Arbeitskraft die der Arbeitgeber aufgrund der Kündigung ersetzen musste, musst du natürlich nicht bezahlen. Sollten aber Vorschüsse gezahlt worden sein, musst du das zurück zahlen, wenn es mit dem Einbehalt des Gehalts nicht abgegolten werden kann.

Und ja, natürlich musst du sofort zum Arbeitsamt. Denn der Anspruch auf Arbeitslosengeld beginnt mit dem Tag der Beantragung und nicht rückwirkend

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hatebreeder85
23.05.2016, 17:13

Ich bin seit 08.04.2016 krank geschrieben bis zum 31.05.2016

er hat mich gekündigt obwohl ich krank geschrieben war. Hatte am 10.05.2016 Gespräch wegen meinem Krankengeld. Da erfuhr ich das er mich bereits am 24.04.2016 bei meiner Krankenversicherung abgemeldet hat ohne mein Wissen. Hätte ich medizinische versorgung gebraucht oder gar einen Unfall hätte ich den ganzen Kosten selber zahlen müssen und schön bei meiner Krankenkasse abstottern können. Meine Beraterin bei der Aok hat mir ausgerechnet was ich pro Tag bekomme. Hat mir eine Mlöglichkeit genannt eine Zwischengeldzahlung rückwirkend bis zum 24.04.2016 bis zum 10.05.2016 wenn ich von meiner Ärztin eine Folgebscheinigung ab 10.05.2016 bis zum Ende dieses Monats sprich 31.05.2016. Habe am gleichen Tag diese Bescheinigung persönlich meiner Beraterin gegeben sie hat am gleichen Tag die Unterlagen/ Formulare meinem letzen Arbeitgeber abgeschickt. Da mein alter Arbeitgeber mir nichts gönnt hat er letzte Woche erst seinem Lohnbüro zukommen lassen. Ich muss dazu sagen ich habe mit meiner Beraterin öfters telefoniert. Sie hat mehrmals angerufen und wurde vertröstet usw. Heute 23.05.2016 habe ich meine Beraterin angerufen Sie hat alle benötigten Unterlagen da in 2-3 Tagen bekomme ich mein Zwischengeld ( wo ich bereits seit 14 Tagen darauf warte). Ich fühl mich echt total verarscht !!!!

0

Ich bin seit 08.04.2016 krank geschrieben bis zum 31.05.2016

er
hat mich gekündigt obwohl ich krank geschrieben war. Hatte am
10.05.2016 Gespräch wegen meinem Krankengeld. Da erfuhr ich das er mich
bereits am 24.04.2016 bei meiner Krankenversicherung abgemeldet hat ohne
mein Wissen. Hätte ich medizinische versorgung gebraucht oder gar einen
Unfall hätte ich den ganzen  Kosten  selber zahlen müssen und schön bei
meiner Krankenkasse abstottern können. Meine Beraterin bei der Aok hat
mir ausgerechnet was ich pro Tag bekomme. Hat mir eine Mlöglichkeit
genannt eine Zwischengeldzahlung rückwirkend bis zum 24.04.2016 bis zum
10.05.2016 wenn ich von meiner Ärztin eine Folgebscheinigung ab
10.05.2016 bis zum Ende dieses Monats sprich 31.05.2016. Habe am
gleichen Tag diese Bescheinigung persönlich meiner Beraterin gegeben sie
hat am gleichen Tag die Unterlagen/ Formulare meinem letzen Arbeitgeber
abgeschickt. Da mein alter Arbeitgeber mir nichts gönnt hat er letzte
Woche erst seinem Lohnbüro zukommen lassen. Ich muss dazu sagen ich habe
mit meiner Beraterin öfters telefoniert. Sie hat mehrmals angerufen und
wurde vertröstet usw. Heute 23.05.2016 habe ich meine Beraterin
angerufen Sie hat alle benötigten Unterlagen da in 2-3 Tagen bekomme ich
mein Zwischengeld ( wo ich bereits seit 14 Tagen darauf warte). Ich
fühl mich echt total verarscht !!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ähm, Du beantwortest Dir die Frage doch bereits selbst ......

du beziehst Krankengeld. Krankengeld gibts erst nach der 6-wöchigen Lohnfortzahlung des Arbeitgebers oder eben bei Nichtvorliegen einer Beschäftigung.

Wenn der Arbeitgeber für den Monat Mai Lohn zahlen würde müßtest Du das Krankengeld zurückzahlen ...

und in der Kündigung, die ich lesen kann, steht eine fristlose Kündigung zum 23.04.2016 ...... also wo nimmst Du die Erkenntnis her, dass Du zum 31.05. gekündigt bist? warst Du beim Arbeitsgericht?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hatebreeder85
23.05.2016, 17:15

Ich bin seit 08.04.2016 krank geschrieben bis zum 31.05.2016

er
hat mich gekündigt obwohl ich krank geschrieben war. Hatte am
10.05.2016 Gespräch wegen meinem Krankengeld. Da erfuhr ich das er mich
bereits am 24.04.2016 bei meiner Krankenversicherung abgemeldet hat ohne
mein Wissen. Hätte ich medizinische versorgung gebraucht oder gar einen
Unfall hätte ich den ganzen  Kosten  selber zahlen müssen und schön bei
meiner Krankenkasse abstottern können. Meine Beraterin bei der Aok hat
mir ausgerechnet was ich pro Tag bekomme. Hat mir eine Mlöglichkeit
genannt eine Zwischengeldzahlung rückwirkend bis zum 24.04.2016 bis zum
10.05.2016 wenn ich von meiner Ärztin eine Folgebscheinigung ab
10.05.2016 bis zum Ende dieses Monats sprich 31.05.2016. Habe am
gleichen Tag diese Bescheinigung persönlich meiner Beraterin gegeben sie
hat am gleichen Tag die Unterlagen/ Formulare meinem letzen Arbeitgeber
abgeschickt. Da mein alter Arbeitgeber mir nichts gönnt hat er letzte
Woche erst seinem Lohnbüro zukommen lassen. Ich muss dazu sagen ich habe
mit meiner Beraterin öfters telefoniert. Sie hat mehrmals angerufen und
wurde vertröstet usw. Heute 23.05.2016 habe ich meine Beraterin
angerufen Sie hat alle benötigten Unterlagen da in 2-3 Tagen bekomme ich
mein Zwischengeld ( wo ich bereits seit 14 Tagen darauf warte). Ich
fühl mich echt total verarscht !!!!

0

Leider schreibst du nicht, ob die fristlose Kündigung nicht schon bereits zum 26. April 2016 rechtsgültig war. Wenn ja, hast du keinen weiteren Anspruch bist zum 31. Mai.

Wenn nicht, kann es sein, dass dein Arbeitgeber mit irgendetwas aufrechnet, wie z.B. die in dem Anhang erwähnten Darlehen, Vorschüsse usw. Außerdem ist dein Gehalt erst zum 31. Mai fällig und nicht schon heute. Du wirst zum 31. Mai eine Lohnabrechnung erhalten und daraus ersehen können, wie sich dein Nettolohn errechnet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hatebreeder85
23.05.2016, 17:15

Ich bin seit 08.04.2016 krank geschrieben bis zum 31.05.2016

er
hat mich gekündigt obwohl ich krank geschrieben war. Hatte am
10.05.2016 Gespräch wegen meinem Krankengeld. Da erfuhr ich das er mich
bereits am 24.04.2016 bei meiner Krankenversicherung abgemeldet hat ohne
mein Wissen. Hätte ich medizinische versorgung gebraucht oder gar einen
Unfall hätte ich den ganzen  Kosten  selber zahlen müssen und schön bei
meiner Krankenkasse abstottern können. Meine Beraterin bei der Aok hat
mir ausgerechnet was ich pro Tag bekomme. Hat mir eine Mlöglichkeit
genannt eine Zwischengeldzahlung rückwirkend bis zum 24.04.2016 bis zum
10.05.2016 wenn ich von meiner Ärztin eine Folgebscheinigung ab
10.05.2016 bis zum Ende dieses Monats sprich 31.05.2016. Habe am
gleichen Tag diese Bescheinigung persönlich meiner Beraterin gegeben sie
hat am gleichen Tag die Unterlagen/ Formulare meinem letzen Arbeitgeber
abgeschickt. Da mein alter Arbeitgeber mir nichts gönnt hat er letzte
Woche erst seinem Lohnbüro zukommen lassen. Ich muss dazu sagen ich habe
mit meiner Beraterin öfters telefoniert. Sie hat mehrmals angerufen und
wurde vertröstet usw. Heute 23.05.2016 habe ich meine Beraterin
angerufen Sie hat alle benötigten Unterlagen da in 2-3 Tagen bekomme ich
mein Zwischengeld ( wo ich bereits seit 14 Tagen darauf warte). Ich
fühl mich echt total verarscht !!!!

0

Du bist fristlos zum 23.04 gekündigt. Das zum Ende Mai ist nur, falls die fristlose Kündigung unwirksam sein sollte. Ist die das?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung