Frage von Dilal, 23

Bis wann müsst ich den Antrag für Kindergeld abgeschickt sein?

Hi Ich werd im September 18 und hab jetzt einen Antrag für Kindergeld bekommen. Das Problem ist, dass mein Vater bis Ende August nicht in Deutschland ist. Würde es reichen wenn ich den Antrag erst Ende August schicke? P.S. im Brief steht nichts von einer Frist Danke

Expertenantwort
von isomatte, Community-Experte für Kindergeld, 16

Wenn die Anspruchsvoraussetzungen gegeben waren und man dies nachweisen kann,dann wird das Kindergeld rückwirkend bis zu 4 Jahren nachgezahlt !

Die 4 Jahre laufen erst im Jahr vor der Antragstellung,würdest du angenommen jetzt im August den Antrag abgeben,dann könnte bis 01.01.2012 Kindergeld nachgezahlt werden,wenn die Anspruchsvoraussetzungen erfüllt waren.

Antwort
von 007Alkl, 17

Hallo,

da der Anspruch auf Sozialleistungen gemäß § 45 SGB I nach vier Jahren verjährt – das heißt, dass der Kindergeldanspruch erst nach dem Ablauf von vier Jahren nicht durchsetzbar ist – kann das Kindergeld bis zu vier Jahren rückwirkend beantragt werden. Es ist ausreichend, dass der Antrag innerhalb dieser Frist gestellt wird, da dieser die Verjährung hemmt. Das Kindergeld wird dann auch nach Ablauf dieser vier Jahre gezahlt.

Siehe hierzu auch die Webseite

 http://www.kindergeld.org/kindergeld-antrag.html

Antwort
von petrapetra64, 9

Du kannst Kindergeld 4 Jahre rückwirkend beantragen. Da die Bearbeitung aber einige Wochen Zeit in Anspruch nimmt, wird es wohl so sein, dass das Kindergeld ab Oktober erst mal eingestellt wird. Es wird aber dann nachgezahlt, daher kein Problem, wenn es etwas später ist. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community